Scheinwerfer ausbauen, Abblendlicht defekt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Scheinwerfer ausbauen, Abblendlicht defekt.

      Hallo Mondianer .
      Ich fahre meinen Mondi knapp 4 Wochen und bin eigentlich sehr zu frieden.
      Doch jetzt , ist eine Abblendlicht Lampe Defekt .
      Kein Problem , Kaufste halt eine...
      Mit den H7 von Philipps mit mehr bums war ich sonst immer sehr zu frieden.

      Jetzt glaube ich , ich seh nicht richtig, ich muss tatsächlich den kompletten Scheinwerfer ausbauen um an die Birnen heran zu kommen.
      Hoffentlich hat sich der Entwickler schon erhangen.

      Also bleibt ja wohl nichts anderes übrig. Die metallschrauben konnte ich ohne weiteres entfernen .
      Doch mit der Plastikschraube bin ich auf Kriegsfuß .
      Ist das jetzt eine Schraube die den Grill fixiert oder ist das nur ein Stöpsel zum raus ziehen ?
      Falls ja hat Jemand mir ein Tip wie ich das Biest herausbekomme ?
      Oder soll ich gleich zum FFH fahren ?

      Ganz ehrlich wegen jeder Birne zum Händler zu fahren ist mir das echt zu blöd .


      Ich bitte um Hilfe !
      Nette Grüße Robert _bahnhof_
      Das nur eine art Stöpsel. Erst den "inneren" ruasdrehen/hebeln und dann den "äußeren" Dübel rausziehen.
      Ich finde das eigentlich ganz ok mit dem Scheinwerfer raus nehmen. War schon beim MK3 so.
      Wenn dich das schon aufregt dann versuche mal beim Golf4 ne Lampe zu wechseln. Da musst die halbe Front zerlegen.
      Also ich würd mal nicht so schimpfen, so einfach wie beim Mondeo den Scheinwerfer auszubauen ist es fast bei keinem anderen PKW von heute.

      s7.directupload.net/file/d/2925/pc6qmfib_jpg.htm
      s7.directupload.net/file/d/2925/w863q9oj_jpg.htm

      Die zwei Schrauben vom Scheinwerfer rausschrauben.
      Die Plastikschraube rausdrehen, nicht draufdrücken dabei sonst drehst du sie auf der Stelle, wenns dann auch nicht geht Schlitzschraubendreher unten den Schraubenkopf drücken und dann drehen, oder mit einem Ausklipser (Y-Hebel) die Schraube raushebeln.
      Stoßtange in der der Mitte etwas wegziehen und Scheinwerfer rausdrehen, Stecker ab und fertig.

      Hört sich schlimm an aber einmal gemacht hat man ihn in ner halben Minute drausen. :autoschraub:
      Danke für die Antworten .
      Leider habe ich sie jetzt erst nach dem abshließen des wechselns gelesen.

      Endlich habe ich es hinbekommen , jetzt wo Manns weiß ist es nicht schwer . Aber die Anleitung von Ford ist missverständlich Bzw . Unklar vormuliert.

      Die zweite Birne , ich tausche immer beide , konnte ich innerhalb von 1-2 Minuten dann wechseln .


      Nichts desto trotz , bei meinem ex Auto , Audi A3 8L bei dem alles kaputt gegange
      Ist , konnte man die Birnen wechseln ohne die Scheinwerfer auszubauen . Das war wesentlich einfacher . Aber wie schon gesagt , nachdem man weiß welcher Finger wo drücken/ ziehen soll ist es wirklich in 2 Minuten machbar.


      Leider hat Youtube nichts hergegeben, so werde ich anfangen kurze Videos zu drehen und eine Art Video DIY HAndbuch zu erstellen.
      Was haltet ihr davon ?
      Ja mach mal, die Links können die Mods hier auch anpinnen. Manchmal sagen 8bewegte) Bilder mehr als Worte.
      Ich finde Deine Video-Idee gut. :)
      Gruß aus Erfurt

      Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!
      mit dem Video finde ich auch ne gute idee.
      Irgendwann muss jeder mal die Birnen wechseln und man will ja nicht bei jeder Kleinigkeit zu Ford dackeln... :thumbup:
      Selbst die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt
      Dass man da heutzutage die Scheinwerfer ausbauen muss, hat den Grund, da meisten vorne Verstrebungen sind, die den direkten Zugriff behindern...
      Mondeo Turnier Titanium 2.0 TDCI Automatik DPF - EZ12/2007 - 131PS - pantherschwarz - Navi NX - Standheizung - AHK - Teilleder und noch einige Annehmlichkeiten ;)

      chrigi schrieb:

      Hallo Robert
      Hast du deine (tolle) Idee mit dem Birnenwechsel umgesetzt? Habe bei YouTube nichts abschliessendes gefunden...ausser ein anderes Video, in welchem der Scheinwerfer entfernt wird - ich nehme an das Birne wechseln ist demzufolge dann nur noch "Kinderkram"?
      Dank und Gruss
      Chrigi
      Ein polnischer Ford-Club war so nett und hat ein Video zum Scheinwerfer-Ausbau veröffentlicht:
      youtube.com/watch?v=f_w-5E_H7uM

      Der Wechsel der Birnen ist ja dann lt. Handbuch wirklich "Kinderkram".
      Mk5 2.0 TDCi 180 PS AWD Powershift Titanium X
      Hallo.

      Gutes Video. Man muss allerdings beim Einbauen echt aufpassen, dass man den Kotflügel nicht verkratzt.
      Hier das gleiche Video mit englischem Untertitel für alle die nicht Polnisch können und wissen möchten, was da steht ;)

      Gruß
      matsches
      Das Video ist klasse und ich hoffe ich bekomme es auch so schnell hin. Muss nämlich meiner Brenner tauschen und dabei gleich mal die Standlichtbirnen. Ein Brenner fällt nämlich ständig aus.
      Stimmt es eigentlich, dass es D1S Brenner sind? Habe jetzt schon verschiedene Angaben gefunden. Entweder D1S oder D2S. Habe deswegen noch nichts bestellt.

      Keule87 schrieb:

      Super dann kann ich mir diese Woche noch die Brenner bestellen und hoffentlich bald einbauen nächste Woche.

      ich würde 2 bestellen...sonst haben die beiden ein andere farbe....


      ebay.de/itm/160774889779?ssPag…1423.l2649#ht_2254wt_1398
      !!!!!Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten!!!!!