Heckklappe lebt ein eigenes leben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Heckklappe lebt ein eigenes leben

      Unsere Mondi 2.2 TDCI baujahr 2010 hat ein Hechklappe problem, beim starten geht der klappe offen und wen man die klappe mit der hand wieder schliest passiert nichts mehr, der klappe kan auch nur mit der separate knopf von der fernbedienung geoffenet wirden, auch wen unsere Mondeo steht öffnent die Heckklappe von selbst, er ist schön ein neues schloss montiert aber da hat nichts gebracht, wer kennt sich aus mit dieses problem.
      Da wird wahrscheinlich der Schalter im Griff der Heckklappe defekt sein. Oder ein Kabelbruch in der Zuleitung zur Heckklappe. Ich würde jetzt aber mal auf den Schalter tippen.



      Falls es mal nötig sein sollte den besagten Schalter auszubauen:

      digdog schrieb:

      Hallo,

      da ich vermute das mein Mikroschalter zur entriegelung der Heckklappe die Grätsche gemacht hat und ich ihn zur Überprüfung bzw.
      Erneuerung gerne ausbauen möchte hätte ich dazu ein zwei Fragen.

      Aus anderen Beiträgen habe ich Teilschritte der Demontage entnehmen können .
      Ich versuche das mal wiederzugeben und bitte von den Wissenden um Korrektur.

      Hier die korrigierte Anleitung

      1. Spreitzniete Griffmulde Innenverkleidung entfernen

      2. Innenverkleidung der Heckklappe ( der Grosse Teil unten ) von der Schlossseite her lösen ist nur geclipst geht relativ schwer abzuziehen.

      3. 2 Mutten ( Halterung Kunststoffleiste Griffmulde ) von innen entfernen.

      4. 2 Schrauben links und rechts neben der Griffmulde von aussen entfernen.

      5. Kunststoffleise von aussen abnehmen

      6. Mikroschalter kann nun aus der Kunsstoffleiste ausgeclipst werden.

      7.Rückbau in Umgekehrter Reihenfolge , die Metallfedern mit denen die Innenverkleidung befestigt ist,sind bei mir teilweise in der Heckklappe stecken geblieben. Diese sollten zur leichteren Remontage wieder auf die Innenverkleidung gesteckt werden.
      Die Verkleidung hat im obern Bereich ( Scheibenwischermotor) 2 Zentrierhülsen ca.15 mm Durchmesser diese sollten bei der Montage mit den Aussparungen in der Heckklappe überein stimmen. Eine weitere Hülse sitzt etwa mittig auf der Innenverkleidung.

      Das sollte es gewesen sein :)


      Und schau auch mal hier rein: motor-talk.de/forum/heckklappe…-fb-oeffnen-t4397485.html

      MEINE BEZEICHNUNG LAUTET "VIERTER VON FÜNF". WIR SIND MONDEOS - WIDERSTAND IST ZWECKLOS borg
      Guten Morgen und herzlich Willkommen hier im Forum.
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
      Versuch macht Klug.
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D