Füllmenge Powershift

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Füllmenge Powershift

      Hallo zusammen,

      will die Tage das Öl in meinem Powershift wechseln.
      Bin gerade dabei alles zu bestellen. Nun aber die Frage. Habt ihr 6 oder 7 Liter bestellt? Alle Ford Sets sind mit 6 Liter. Hier und da liest man aber auch was von 7 Litern.

      Und eine weitere Frage. Nach dem erneuten öffnen der Kontrollschraube kommt ja erneut öl heraus. Füllt ihr dieses "neue" wieder ein oder kommts weg. (das würde dann evtl. die 7 Liter erklären was ich gelesen habe.
      Danke.

      Gruß Maik
      Hallo Maik,
      es kommen 6 Liter Öl in das Getriebe. Wenn du das Öl auffängst kannst du es natürlich wieder benutzen.
      Du musst nur drauf achten das dass Öl sauber ist und keine Verunreinigungen hat oder du bist faul und kaufst 7 Liter Öl.

      Gruß Jens
      ACC, Blis , AHK, Standheizung , Business Paket2 , Bluetooth , Navi , Aux in und USB Anschluss

      , PDC vorn und hinten, Rückfahrkamera ,18 Zoll LM in Y Design ,Key Free , Reifendruck Kontrollsystem ,
      Sitz Paket , Leder Alcantara ,Winter Paket ,Traveller Paket , Power Paket , Xenon

      mit Abbiegelicht , 2 Zonen Klima ,Nebelscheinwerfer,Dension +U DAB+ Radio.
      Taunus 1 BJ. 1972 2l OHC und EFI volldolllol
      Leider ist dies Antwort völlig falsch. Das Powershift benötigt einen regelmäßigen Ölwechsel alle 60.000km oder drei Jahre und natürlich füllt man dabei das alte Öl nicht wieder ein. Da zu diesem Intervall auch der Filter mit gewechselt wird, kann man auch nicht einfach die Menge des entnommenen Öls messen und dieselbe Menge frisches Öl wieder einfüllen.
      Vielmehr ist hier peinlichst genau die Befüllprozedur des Herstellers zu befolgen, denn aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich behaupten, dass vor allem eine Minderbefüllung unangenehme Folgen haben kann. In aller Regel verschwinden zwischen sechs und sieben Litern in dem Getriebe, nur wieviel genau es jetzt sind, das stellt sich erst vor Ort beim Befüllen heraus.
      Ich kann in diesem Falle nur raten: Geiz ist manchmal gar nicht geil! Wer hier nicht ganz genau weiß, was er tut, sollte diesen Ölwechsel lieber in kompetente Hände legen.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.
      Hi,

      @OH. Ich wollte nicht das "Altöl" wieder einfüllen - ich denke das ist logisch. Es ging eben genau um die Wechselprozedur wo nochmal über die Kontrollschraube erneut eine mindermenge heraus läuft.

      Ich habe jetzt mal 7 Liter bestellt. Schauen wir also mal.
      Wenn der Maik schon fragt, wie viel Öl er bestellen soll, dann wird er bestimmt nicht das alte Öl wieder ins Getriebe schütten.
      Das auffangen des Öls war auf das Öffnen der Kontrollschraube nach dem wieder befüllen und durch schalten des Getriebes bezogen.
      Denn das frische Öl was dann rausläuft, das kann man wieder benutzen. Sofern es keine Verunreinigungen beim runterlaufen am Getriebe hat.
      ACC, Blis , AHK, Standheizung , Business Paket2 , Bluetooth , Navi , Aux in und USB Anschluss

      , PDC vorn und hinten, Rückfahrkamera ,18 Zoll LM in Y Design ,Key Free , Reifendruck Kontrollsystem ,
      Sitz Paket , Leder Alcantara ,Winter Paket ,Traveller Paket , Power Paket , Xenon

      mit Abbiegelicht , 2 Zonen Klima ,Nebelscheinwerfer,Dension +U DAB+ Radio.
      Taunus 1 BJ. 1972 2l OHC und EFI volldolllol
      Das Risiko würde ich nicht eingehen, reichen kleinste mengen an Verunreinigungen was sich später in ein Getriebeschaden bemerkbar machen könnte.
      Das PS ist recht empfindlich

      Toi toi toi, 220tk auf der Uhr und das PS verrichtet noch sein dienst, noch 15TK und es wird ein viertes mal in knapp über 50 Monaten alter des Autos ein weiteres mal ein Getriebeölwechsel erfahren

      Ich muss dazu sagen, mein Mondi ist zu 90% Langstreckenfahrzeug
      Mindestens 80 KM am Tag davon 65 reine AB, Rest BS