Kaltstartproblem 2.3 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kaltstartproblem 2.3 Benziner

      Moin zusammen,

      Ich habe große Probleme beim Starten, aber nur wenn der Motor kalt ist. Dann braucht der Anlasser ca. 10 sek. bis der Motor startet. War der Motor erstmal an, startet er auch nach einer Stunde ganz normal!?? Die Batterie ist ca. 3 Jahre alt und wurde von meinem Ffh schon neu geladen. Bin über jeden Tipp dankbar.
      Ich würde mal folgende Sachen prüfen. Hast du Keyless? wen ja tausch da mal die Batterie in der Schlüsselfernbedienung.
      Batterie prüfen ( obewohl nur 3 Jahre alt) Ladespannung Lichtmaschine mal prüfen, Drosselklappe ausbauen reinigien und Kontaktspray in den Elektroteil sprühen.
      Evt hilfts ja. Fährst du viel Kurzstrecke?
      Vielen Dank für die Rückmeldung. Ja, ich fahre viel Kurzstrecke. Die Kerzen sind letztes Jahr neu. Schlüsselbatterie habe ich schon erneuert.
      Ja, ich habe Keyless. Kann ja auch schon wieder die Batterie sein !? Hat einer von Euch eventuell einen Tipp für eine Powerbank die man an den ZigarettenAnzünder als Starthilfe anschließen kann?
      Ich würde zuerst mal ne längere Strecke fahren. Dann tuste der Batterie was gutes. Wenn due die Möglichkeit hast, häng mal ein Ladegerät an die Batterie zb über nacht. Ich mach das mit meinem MK4 wenn ich zb ne Woche meinen alten MK3 brauche. So ist die Batterie immer gut geladen.
      Ansonsten könntest du mal die Batterie im Schlüssel tauschen je nach dem wie alt die ist.
      Bevor man anfängt, wild drauflos Teile zu tauschen, sollte man vielleicht erst einmal ein paar grundlegende Dinge prüfen. Da wäre erst einmal die Frage, welche Ruhespannung die Batterie hat und wieviel Spannung noch während des Startens anliegt. Damit lässt sich schon einmal eine Aussage über die Fahrzeugbatterie treffen. Unlogisch ist, dass die Schlüsselbatterie bei kaltem Auto schlecht funktionieren soll, bei warmem aber einwandfrei.
      Und eine Powerbank über Zigarettenanzünder zur Unterstützung beim Starten ist bei näherer Betrachtung schlicht Unsinn. Der ZA ist mit 15 Ampere abgesichert und beim Starten benötigst du 60 bis 100 Ampere. Normalerweise werden die Dinger auch nur zum Laden an den ZA angeschlossen, was nur solange hilft, wie genügend Saft vom Generator zur Verfügung gestellt wird. Das Geld sollte man lieber in eine Batterie- und Ladesystemdiagnose investieren.
      Es sei auch noch darauf hingewiesen, dass hier durchaus auch ein Fehler in der Motorsteuerung oder ein Kabelbruch o.Ä. in Frage kommt. Da kann man nur Schritt für Schritt in der Diagnose vorgehen.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.
      Danke für die Tipps. Es ist nun so, dass wenn ich das Gaspedal während des Starten betätige ich das Gefühl habe, dass er schneller startet. Kann das mit der Drosselklappe zu tun haben?
      Wenn das nicht nur ein Gefühl ist, dann spricht das eher dafür, dass die Karre beim Starten absäuft. Da sollte man nach dem Startversuch mal die Kerzen rausschrauben und prüfen, ob die nass sind.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.
      Danke Onkel Henry!
      Heute war es ein wenig wärmer als die Tage zuvor. +5 GRAD / Das Auto sprang sofort an.Könnte das auch zu einem defekten Temperatursensor passen? Mein Ffh hat aber kein Fehler auslesen können!?
      ne das muss auch nicht unbedingt als Fehler abgelegt sein ... interessant wäre ein Tempwert morgens direkt vom Sensor ob der passt
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19
      Habe immer noch nicht den Fehler gefunden. Ich habe im Convers+ jetzt mal das Geheimmenü mir angeschaut. Die Batterie zeigt nach einer Nacht, also mehr als 8 Std. Standzeit 11,6 Volt an!. Ist das nicht ein bisschen wenig. Allerdings wenn der Motor läuft zeigt Sie wieder 14,3 Volt an. Der Anlasser hört sich auch nicht so an als ob er Schwierigkeiten hätte aufgrund fehlender Leistung der Batterie. Es ist leider nur eine 60 Ah Batterie von meinem FFH getauscht worden, das ist aber fast 4 Jahre her!?

      Kibo schrieb:

      Die Batterie zeigt nach einer Nacht, also mehr als 8 Std. Standzeit 11,6 Volt an!. Ist das nicht ein bisschen wenig

      Doch, ist es. Wenigstens Knapp über 12 sollte sie schon haben.

      Kibo schrieb:

      Allerdings wenn der Motor läuft zeigt Sie wieder 14,3 Volt an.

      So solls auch sein. Dann dürfte die Lima noch OK sein.

      Kibo schrieb:

      Es ist leider nur eine 60 Ah Batterie von meinem FFH getauscht worden

      Wenn du nicht ausdrücklich wünschst dass da eine verstärkte reingemacht wird setzt Ford in der Regel die für diesen Mondeo-Typ vorgesehene Standard-Größe rein.

      Kibo schrieb:

      das ist aber fast 4 Jahre her!?


      Unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen dass der Akku Altersschwäche hat.
      MEINE BEZEICHNUNG LAUTET "VIERTER VON FÜNF". WIR SIND MONDEOS - WIDERSTAND IST ZWECKLOS borg
      Es ist nicht die Batterie! Es ist ein Phänomen - heute 10grad PLUS und das Auto springt ganz normal an. Hat der Mondeo so etwas wie ein Kaltstartrelais? Er macht nur Probleme wenn der Motor kalt ist!
      Nö, ein Kaltstartrelais gibt es in dem Auto nicht. Aber einen Kühlmitteltemperatursensor, der eine Macke haben könnte.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.
      Einen Kurbelwellensensor hat das Auto natürlich auch, aber der Zusammenhang mit dem unwilligen Starten bei niedrigen Temperaturen will sich mir nicht so recht erschliessen. Aber in den nächsten Tagen soll es ja wieder kälter werden, da können wir ja hier noch fröhlich weiter raten.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.