Ecoboost ohne boost aber dafür P132B

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ausbau ist recht einfach, den linken Scheinwerfer nach oben wegklappen und gut. Habs schon hinter mir.
      Der Sensor von Bosch kostet rund 30 Euro, und ob der wirklich schlechter als original ist, wage ich zu bezweifeln.
      Der in der Ansaugbrücke ist ja auch von Bosch.
      Der Originale ist auch von Bosch,

      DeltaF schrieb:

      Ausbau ist recht einfach, den linken Scheinwerfer nach oben wegklappen und gut. Habs schon hinter mir.

      Dann ist es ja easy, dachte ich auch das das so geht kommst bei mir aber nicht ran weil da Leitungen von der Klima direkt über den Sensor gehen,
      bei mir muss die vordere Verkleidung unter der Stossi ab und am besten noch die Hupe raus dann kannst du über den Anschluss vom LLK greifen
      und das Teil mit einer kleinen Ratsche für Bits rausschrauben
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

      DeltaF schrieb:

      Dann sitzt er bei dir aber rechts.


      Korrekt , in Fahrtrichtung rechts.
      Im Microcat ist er halt auch rechts im LLK beim Ökopust eingezeichnet.

      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

      DeltaF schrieb:

      Das Thema hatten wir ja schonmal am 21.7.17


      Mann, ich bin über 50 lol

      DeltaF schrieb:

      Und der originale Sensor ist von Volvo.


      Meinst du Volvo klöppelt den im Keller
      und macht dann das Bosch Logo drauf und die Bosch Teilenummer ;)
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Ich hab heute den Kombisensor prüfen lassen, dabei hies es das dieser dauerhaft die gleiche Spannung ausgibt.
      Wohl laut Diagnoseprogramm und bei Beschleunigung im Leerlauf (kein Rollenprüfstand).
      Ich hoffe einfach, dass er nicht die Temperatur mit dem Druck verwechselt hat oder das Programm zumindest ihm genau das gezeigt hat, wie er es auch sagte.

      Sensor ist ist nun bestellt, jedoch werde ich nicht vor Dienstag dazu kommen.
      Beim Blick vorab am Scheinwerfer vorbei wie vorgeschlagen, fehlte mir eine Verlängerung oder dünnere Arme.
      Meine einzige Verlängerung für die kleine Knarre war eine flexible und die habe ich mir beim Druckwandler Umbau zerlegt.

      Was mich stutzig macht ist nun, warum kann ich den Sensor im Forscan nicht sehen. TIP_PRS-Boost kann es ja nicht sein, weil dieser sich zum einen nach Bezeichnung in der Drosselklappe an der Eingangsseite befinden soll und zum anderen die Werte immer fast gleich zum MAP waren beim durchdrücken.
      Eventuell ist es ja BAP, ich kontrolliere noch einmal ob BAP sich beim Gas geben im Leerlauf bewegt, denn während der Fahrt tut er es ja.
      Das er zwischen LLK Ausgang und DK Eingang prüft, kann doch nur sein um festzustellen ob ein Loch auf dem Weg ist?

      Aber mal so richtig unklar ist mir eigentlich, wenn das Steuergerät sagen kann das ihm eine Amplitude nicht gefällt, wieso kann es dann nicht sagen WELCHE es ist. (Am besten mit Teilenummer 8o )

      Mir ist noch aufgefallen, dass bei DeltaF während der Beschleunigungsphase sich die Ansauglufttemperatur (IAT) stärker erhöht als meine.

      Deltaf: 125 kmh - 12°C Aussentemp - 34°C Ansaugtemp - 16°C Ladelufttemp
      mino: 125 kmh - 12°C Aussentemp - 24°C Ansaugtemp - 15°C Ladelufttemp

      Ist das was auffälliges oder meint ihr das kann ignoriert werden?
      IAT wird doch vom LMM mitgemessen, wieso steigt die bei ihm so drastisch bis 40°C während draussen noch immer 12°C sind.
      Oder wird IAT etwa vor dem LLK gemessen nachdem es vom Turbo verdichtet wurde? Auch dann bleibt meine Frage gleich ?(

      mino schrieb:

      Ich hab heute den Kombisensor prüfen lassen, dabei hies es das dieser dauerhaft die gleiche Spannung ausgibt.
      Wohl laut Diagnoseprogramm und bei Beschleunigung im Leerlauf


      Wenn er den MAPT mitgeschrieben hat und mal richtig Gas gegeben hat sollte man da eine Änderung sehen.

      mino schrieb:

      Aber mal so richtig unklar ist mir eigentlich, wenn das Steuergerät sagen kann das ihm eine Amplitude nicht gefällt, wieso kann es dann nicht sagen WELCHE es ist.


      Sagt er doch

      Anzeigenamen: P132B
      Definition: Turbolader-/Kompressor-Ladedruckregelung A: Funktion

      mino schrieb:

      Mir ist noch aufgefallen, dass bei DeltaF während der Beschleunigungsphase sich die Ansauglufttemperatur (IAT) stärker erhöht als meine.


      Bei ihm Funktioniert ja auch die Ladedruckregelung

      mino schrieb:

      IAT wird doch vom LMM mitgemessen


      Nö, vom MAPT Sensor

      mino schrieb:

      Oder wird IAT etwa vor dem LLK gemessen nachdem es vom Turbo verdichtet wurde?


      Laut DeltaF nach dem Ladeluftkühler nachdem die Luft vom Turbo verdichtet wurde.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

      digdog schrieb:



      mino schrieb:

      Aber mal so richtig unklar ist mir eigentlich, wenn das Steuergerät sagen kann das ihm eine Amplitude nicht gefällt, wieso kann es dann nicht sagen WELCHE es ist.


      Sagt er doch

      Anzeigenamen: P132B
      Definition: Turbolader-/Kompressor-Ladedruckregelung A: Funktion


      Steht das A für den ersten der drei Sensoren in der Reihe die den Druck messen? Ich dachte das wäre nicht eindeutig?
      Ich hab das gelesen als allgemeines Problem mit der Ladedruckregelung die überall herkommen kann.
      Alleine schon weil die Diagnosegeräte der Werkstätten als mögliche Ursache vom Turbo über Schlauch bis hin zu Sensoren und Abgasen alles aufgeführt haben mit Scrollbalken.

      digdog schrieb:



      mino schrieb:

      IAT wird doch vom LMM mitgemessen


      Nö, vom MAPT Sensor


      im MAPT wäre das dann wohl eher der ACT denn er misst ja die Lufttemperatur nachdem sie vom LLK gekühlt wurde

      digdog schrieb:


      mino schrieb:

      Oder wird IAT etwa vor dem LLK gemessen nachdem es vom Turbo verdichtet wurde?


      Laut DeltaF nach dem Ladeluftkühler nachdem die Luft vom Turbo verdichtet wurde.


      Also IAT vor dem LLK würde von der Werten am besten passen, nach dem LLK bleibt es aber ACT, alleine schon weil ACT idealerweise kleiner als IAT sein sollte.
      Bilder
      • p132b.jpg

        367,97 kB, 3.223×1.687, 8 mal angesehen

      mino schrieb:

      Steht das A für den ersten der drei Sensoren in der Reihe die den Druck messen?

      Drei ? ich find nur zwei bei deinem Wagen.

      mino schrieb:

      im MAPT wäre das dann wohl eher der ACT





      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

      digdog schrieb:

      mino schrieb:

      Steht das A für den ersten der drei Sensoren in der Reihe die den Druck messen?

      Drei ? ich find nur zwei bei deinem Wagen.


      1. MAP in der Ansaugbrücke
      2. TIP in der Drosselklappe (nur als ganzes tauschbar?)
      3. MAPT? am Ausgang vom LLK

      Ausser der am Ausgang vom LLK wird in Forscan als TIP angezeigt - dann wäre er aber nicht defekt weil der geht mit MAP fast gleich

      Die Form vom deinem Bild ist die die unser MAP Sensor hat
      Er hat auch nur 3 Adern, denn da wird nur Druck gemessen.

      Der Sensor von dem DeltaF und ich dachten den du meinst, sieht wie folgt aus und sitz eben am Ausgang vom LLK (hat auch vier pins und ist als Temp und Drucksensor geführt)

      mino schrieb:

      Die Form vom deinem Bild ist die die unser MAP Sensor hat


      Oh Mann,

      Das ist nicht mein Bild , das ist dein Bild und das ist auch nicht irgendein Bild , sondern das aus der Beschreibung
      der Motorregelung deines Wagens von Ford. lol

      Dieser Fühler sitzt unten am LLK bei mir rechts bei euch wohl links in Fahrtrichtung.
      Wenn du deine Ersatzteile nach Form und Farbe kaufst , dann gute Nacht.

      Hier hast zwei Bilder vom Original Fühler , das du dich Besser fühlst.



      Jetzt verrate mir doch noch wie du auf das schmalle Brett kommst , das in der Drosselklappe ein Drucksensor sitz ?
      Ich sehe da Nix.

      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „digdog“ ()