Reifen vorne rechts innen abgefahren und Fzg zieht nach rechts obwohl Achse eingestellt wurde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Reifen vorne rechts innen abgefahren und Fzg zieht nach rechts obwohl Achse eingestellt wurde

      Hallo liebe Community,

      habe seit ca. einer Woche 19 Zöller drauf und habe festegestellt, dass der vordere rechte Reifen innen extrem abgefahren war. Alle anderen Reifen sind gleichmäßig abgefahren.
      Der abgefahrene Reifen war ein Allwetter Reifen mit den Maßen 215/50 R17 von Dunlop.
      Nun war ich gestern bei der Achsvermessung und die Spur wurde eingestellt.
      Leider ist das Problem weshalb ich schon länger zu der Achsvermessung wollte, mein schief stehendes Lenkrad (es steht nach links bei geradeaus fahren) immer noch da. Die Werkstatt kann sich das auch nicht erklären da nix ausgeschlagen ist.
      Achja ich habe nen 2.2 TDCI Turnier Baujahr 2011 mit 200PS und Titanium S Ausstattung.
      Habt ihr evtl Tipps woran es liegen kann?
      Herzlich Willkommen hier. Und Danke für deine Vorstellung :thumbsup: . 17 er Reifen auf 19" Felge ist schlecht :P Ne im ernst. Keine Ahnung was dein kleiner hat. Fahrwerk, Soßdämpfer usw.
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

      nlitschk schrieb:

      Leider ist das Problem weshalb ich schon länger zu der Achsvermessung wollte, mein schief stehendes Lenkrad (es steht nach links bei geradeaus fahren) immer noch da.


      Dann wechsle die Werkstatt. Das hätten sie bei der Probefahrt selbst rauskriegen müssen.
      Wenn das Auto nach rechts zieht kann auch die Bremse vorn rechts schleifen, erklärt aber eigentlich nicht den innen abgefahrenen Reifen
      Mein Verbrauch
      Sagen wir mal so, meiner nutzt die Reifen vorne innen, besonders die 235 18er, auch ab. Das macht er seit ich ihn habe und auch vorher. Man liest das oft. Und nach der Achsvermessung wegen des neuen Lenkgetriebes hat sich auch nichts daran geändert.

      Lenkrad und Abnutzung können auch unabhängig voneinander sein.
      Mondeo Turnier Titanium 2.0 TDCI Automatik DPF - EZ12/2007 - 131PS - pantherschwarz - Navi NX - Standheizung - AHK - Teilleder und noch einige Annehmlichkeiten ;)

      ArthurDaley schrieb:

      Lenkrad und Abnutzung können auch unabhängig voneinander sein.

      Darauf tippe ich in diesem Fall auch. Aber da muss eine Werkstatt auf alle Fälle nochmal ran.

      BBG-AE185 schrieb:

      Dann wechsle die Werkstatt. Das hätten sie bei der Probefahrt selbst rauskriegen müssen.


      Ganz genau. Ich würde alles nochmal gründlich überprüfen. Wenn nicht bei der bisherigen dann eben in einer anderen Werkstatt. Es muss ja einen Grund geben dass der Reifen derart abgenutzt ist. Vor allem weil' s nur auf einer Seite ist das ist das merkwürdige daran. Und 215 ist ja kein "Breitreifen" der das noch begünstigt.
      Hi,

      auch wenn es nicht weiter hilft, ich hatte das selbe Problem. Original Felgen in 17Zoll 215er Reifen. Vorne links zwei Reifensätze extrem innen abgefahren, sogar das Metall hat beim ersten Satz schon rausgeschaucht da ich nicht drauf geachtet habe und bis zur Mitte war der Reifen gut. Insgesamt sechs mal zum Prüfen und Fahrwerk einstellen gewesen (bei vier unterschiedlichen Werkstätten). Alle haben gesagt alles gut, nichts zu finden.

      Seit den letzten zwei Reifensätze (ca. 50tkm) ist wie von Zauberhand alles wieder gut. Ich kann dir da leider nicht weiterhelfen. Achja hatte Reifen von Hangkook und Brigstone drauf jetzt von Michelin - kann mir aber nicht recht vorstellen dass es an der Marke liegt.

      Gruß

      Erik

      Dermon4 schrieb:

      rgendwo hier im Forum hat mal einer was davon geschrieben dass der Mondeo "Selbstheilungskräfte" hat. Ob es damit zu tun hat?


      Wenn es hier so spirituell zugeht ,hat für meinen einer ne Voodoopuppe gebaut modo
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Wieder so ein neues Mitglied, was eine Frage stellt und dann kein Feadback abgibt ;(
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
      Moin, ich hak mich da mal ein. Hab das Problem an der Hinterachse. Beide Reifen innen sichtbar abgefahren. Hab bis letztes Jahr Conti gefahren. Diese konnte ich zumindest ca. 30000 km fahren bis ich sie wechseln musste, weil innenseitig abgefahren. Jetzt sind Hankook drauf und nach keinen 10000 km schon sichtbar einseitig abgenutzt. Folgende Combi ist verbaut: H&R 40 mm mit 8,5x19 mit 235/35/19. Gibt es ( vielleicht aus England ) einstellbare Streben, um den Sturz ein wenig einzustellen? Danke schon mal.

      Gruss Bernd
      Das kann durchaus an deinen 40 mm tiefer liegen, Vermessen lassen hast du ihn
      aber schon?
      Leider kann man hinten ja nur die Spur einstellen, andere Streben für eine Sturz Korrektur
      habe ich noch nicht gesehen.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „digdog“ ()

      Ja, wurde nach der Tieferlegung sofort gemacht. Nur, dass jetzt die Hangkook schon nach einer Saison runter sind. Links ist auch leicht stärker abgenutzt als rechts. Werde wohl nochmal vermessen lassen.
      Ein oberer Querlenker würde sich gerade dazu anbieten, den einstellbar zu machen, um den Sturz einzustellen. Werde berichten.

      Gruss Bernd

      capri2 schrieb:

      Moin, ich hak mich da mal ein. Hab das Problem an der Hinterachse. Beide Reifen innen sichtbar abgefahren. Hab bis letztes Jahr Conti gefahren. Diese konnte ich zumindest ca. 30000 km fahren bis ich sie wechseln musste, weil innenseitig abgefahren. Jetzt sind Hankook drauf und nach keinen 10000 km schon sichtbar einseitig abgenutzt. Folgende Combi ist verbaut: H&R 40 mm mit 8,5x19 mit 235/35/19. Gibt es ( vielleicht aus England ) einstellbare Streben, um den Sturz ein wenig einzustellen? Danke schon mal.

      Gruss Bernd


      Hatte ich auch mit den Hankook. Waren nach 20.000km hin. Sogar auf der Lauffläche richtige Beschädigungen wie bei einer Vollbremsung. Spur einstellen lassen für nix. Neue Hankook drauf und fahren sich ab wie sie sollen. Ich denke liegt an den Reifen.
      Und Sturz einstellen geht nicht bei Mondeo.
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
      Hallo,

      wahrscheinlich hat der Modeo dieses Problem gar nicht.

      Hatte vor dem Mondeo einen Zafira A,an diesem Fahrzeug ist der Achsträger durchgerostet.
      Es gab mal von Opel einen Rückruf,leider bei mir nie angekommen.

      Symptom Lenkrad stand schief und der Linke vordere Reifen war einseitig abgefahren.
      Reifen erneuern lassen,Spur eingestellt,weil gedacht Tochter ist beim Autoverleih mal über den Bordstei geknallt und hatte Angst es mir zu sagen.

      Nach 1 Woche war der linke vordere Reifen abgefahren und die Karkasse schaut schondurch.Bald in die Leitplanke von der Autobahnzufahrt geknallt
      Ich wütend zum Reifenhändler und Vorwürfe wegen Spureinstellung.

      Alles wurde überprüft ,nichts gesehen. Händler leuchtete mit der Taschenlampe unter die Motorabdeckung und da sah man den Achsträger durchgerostet.

      Unter dieser Motorabdeckung klebte ein Dämmmaterial was sich mit Wasser vollsaugteund mit den Jahren gammelte der Achträger durch.

      2 mal muss ich so durch den Tüv gekommen sein ohne Beanstandungen.

      Lange rede kurzer Sinn- Lenkrad stand beim Bremsen/gerade Ausfahrt schief und dies war die Ursache.

      Habe nicht geschaut ob mein Mondeo auch so ein Dämmaterial oder Abdeckung hat.

      Lg.Ingo