Fragen rund ums Navigationssystem FX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Fragen rund ums Navigationssystem FX

      Ich weiss, nicht mehr ganz aktuell das Dingen, aber da ich mich gerade damit beschäftige noch ein paar zusammengewürfelte Fragen dazu:
      1. Gibt es für das FX auch eine Tastenkombination um im eingebauten Zustand die Seriennummer des Gerätes anzuzeigen? (braucht man um z.B. nen Code zu generieren).
        Im ausbebauten Zustand geht das relativ leicht. Für andere Radios gibt es wohl irgendeine Tastenkombi der sogar im PIN-Eingabemodus funktioniert.
      2. Was hat es mit der "Backup-CD" auf sich? Die wird anscheinen zusätzlich zur SD-Card geliefert?
      3. Welche Updates gibt es für das Navi und wo, wie werden die aufgespielt (SD, CD)? Gibt es was zu beachten, Gerätealter etc.?
      4. Gibt es sonst irgendwelche Tastenkombis/Service-Menüs oder andere Gimmicks?
      Kommt natürlich alles in Wiki :)
      Bilder
      • fx_2008_backup-cd.JPG

        142,7 kB, 785×1.024, 31 mal angesehen

      Go4IT schrieb:

      Für andere Radios gibt es wohl irgendeine Tastenkombi

      Für NX und MCA gibts das. Ich gehe mal davon aus dass das beim FX auch geht.


      Go4IT schrieb:

      Was hat es mit der "Backup-CD" auf sich

      Wenn zB die SD-Karte kaputt oder verloren geht kann man die Daten von der Backup-CD auf eine neue SD-Karte übertragen um so die Navigation weiterhin von SD nutzen zu können. Oder man kann die CD zur Navigation nutzen und von SD Musik hören.

      Go4IT schrieb:

      Welche Updates gibt es für das Navi und wo, wie werden die aufgespielt (SD, CD)
      Hier im Forum unter Webdisk gibt es das letzte herausgekommene Service Pack für das FX.

      Aufgespielt wirds über CD:

      Updaten des Travelpilot FX

      Achtung! Geräte-PIN bereithalten!

      1. Motor starten und laufen lassen (*)
      2. Das FX einschalten
      3. SD-Karte entnehmen (**) (Hinweise beachten)
      4. Update-CD einlegen. Wenn die Meldung erscheint "Keine Audio- oder MP 3 - CD eingelegt" ist das Gerät bereits aktualisiert und kein Update erforderlich.
      5. Mit "weiter" bestätigen
      6. Dauer des Updateprozesses bis zu 20 Min. Danach schaltet sich das FX automatisch aus.
      7. Falls es sich nicht automatisch wieder einschaltet das FX von Hand wieder einschalten.
      8. 4-stelligen Geräte-PIN eingeben.
      9. Update-CD entnehmen.
      10. SD-Karte wieder einstecken. ++Fertig.+++

      (**) Anleitung SD-Karte entnehmen
      1.Taste "SET" drücken und das Menü "Einstellungen" aufrufen.
      2.Mit dem rechten Drehknopf "SD-Card" auswählen
      3."SD-Card deaktivieren" auswählen
      4. Mit Taste "ESC" das Menü verlasssen.
      5.SD-Karte entnehmen

      (*) WICHTIG: Um zu verhindern dass das FX während des Updateprozesses wegen zu niedriger Batteriespannung automatisch abgeschaltet wird den Motor laufen lassen bis das Update vollständig abgeschlossen ist !!!

      Und Immer dran denken: Alles auf eigene Gefahr!


      Go4IT schrieb:

      Gibt es sonst irgendwelche Tastenkombis/Service-Menüs oder andere Gimmicks?

      Schau mal zB hier rein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dermon4“ ()

      Dermon4 schrieb:

      Wenn zB die SD-Karte kaputt oder verloren geht kann man die Daten von der Backup-CD auf eine neue SD-Karte übertragen um so die Navigation weiterhin von SD nutzen zu können. Oder man kann die CD zur Navigation nutzen und von SD Musik hören.


      geht beides nicht. Die SD ist geschützt und mit CD Navigieren hat auch nie funktioniert.
      Mein Verbrauch

      BBG-AE185 schrieb:

      geht beides nicht. Die SD ist geschützt und mit CD Navigieren hat auch nie funktioniert.


      Die CD&SD Kombi war bei meinem bei Kauf dabei, das Navi lief über CD und über SD hab ich Mukke gehört.
      Hab ich so lange gemacht bis ich den S&C Umbau gemacht hatte.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

      Go4IT schrieb:

      Eine Wiederherstellung der SD ist nicht möglich, dazu fehlen dem Nutzer die notwendige Hardware und Karte

      Die oben abgebildete Backup-CD wurde ja nur bei den ersten FX von 2007- ca. Mitte 2008 mitgeliefert. Bei dieser CD konnte man soweit ich weiß mit dem FX selbst die Daten auf eine SD kopieren. Da gab es im Service Menü einen entsprechenden Punkt. Ab einem bestimmten Produktionsdatum ging das dann später nicht mehr.
      Wo soll denn der Menuepunkt sein, gibt es den noch ?
      Oder ist der mit einem Software Update verschwunden?
      Das CD-SD Card Gelumpe hab ich noch hier liegen .
      Versuch macht Kluch crazy
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Hallo Tom,
      SET Taste drücken, dann schau mal unter Einstellungen > SD Card > NavCD auf SD Card kopieren.

      Hier noch ein Zitat aus der Bed.-Anl. des FX
      "NavCD auf SD Card kopieren" Mit dieser Funktion können Sie die Daten von der Navigations-CD auf die SD-Karte kopieren. Die Navigations-CD kann dann entnommen werden, damit Audio-CDs wiedergegeben werden können.
      So,
      also eben mal probiert mit der tollen Kopierfunktion er formatiert die SD Karte
      Kopieranzeige mit Ladebalken erscheint, dann bleibt er stehen.

      Nehme an er kann wirklich nur auf die Originale SD wieder herstellen , die SANdisk
      mochte er nicht.
      Aber die Originale möchte ich zum testen jetzt nicht Platt machen.
      Navigation mit CD und hören auf SD geht Problemlos noch vorher getestet bevor ich die SD formatiert habe.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Da wird sicher irgendein Code oder eine Seriennummer oder sowas sein der zwischen der Backup-CD und der (Original)-SD verglichen wird vermute ich. Bei einer "fremden" SD stimmt das ja dann nicht mehr überein. Wahrscheinlich gehts deswegen nicht.

      Dermon4 schrieb:

      Hallo Tom,
      SET Taste drücken, dann schau mal unter Einstellungen > SD Card > NavCD auf SD Card kopieren.

      Was das Ding damals schon alles konnte! :)

      Natürlich ist es so das hier nur eine Wiederherstellung auf die Original-SD möglich ist. Das Gerät selbst kann ja auf die Karte und den Inhalt vollständig zugreifen, sicher auch schreibend (sofert der kleine Boppel seitlich an der SD abgefragt wird und entsprechend gestellt wurde). So kann man sich das wohl vorstellen...

      Und scheinbar kann es auch von CD navigieren um die SD für Musik frei zu haben. Ich glaube fast, da es ja das erste Navi mit SD-Card war, das man das damals optional hatte.

      Aber immerhin, ein solches "Restore" ist für unsere Navis nicht mehr vorgesehen. Ich hab aber auch noch von keinem Fall gehört oder gelesen bei dem die SD kaputt ging.

      Dermon4 schrieb:

      Da wird sicher irgendein Code oder eine Seriennummer oder sowas sein der zwischen der Backup-CD und der (Original)-SD verglichen wird vermute ich. Bei einer "fremden" SD stimmt das ja dann nicht mehr überein. Wahrscheinlich gehts deswegen nicht.

      So ähnlich. Selbstverständlich klappt das mit einer beliebigen SD nicht. Dann hätten die ja eine Kopierstation gebaut (kein Schlechter Gedanke für ein Software-Hack ;-).
      Die Daten innerhalb der auf CD oder SD liegenen Dateien sind verschlüsselt. Der Algorithmus ist unbekannt. Je nach Cryptoverfahren gibt es einen privaten und einen öffentlichen Schlüssel. Der öffentliche liegt im Secure-Bereich der SD-Card und ist mit herkömmlichen Lesegeräten nicht zu bekommen. Und mit "herkömmlich" meine ich grundsätzlich alle Arten von USB-Kartenlesern, egal ob im PC oder außerhalb.
      Lesen kann man ihn aber trotzdem, mit einem gerooteten Andriod-Handy, oder mit einigen uralten Laptops die die SD-Card direkt über IO-Ports und nicht über USB ansprechen. Oder eben mit eigener Hardware. Sowas habe ich mir gebaut (hier war noch irgendwo ein Thread dazu) und konnte die CID auslesen. Das allein nutzt aber nichts, denn man hat weder den Algo um die Daten zu entschlüsseln, noch kann man die Daten der SD ändern, weil dann der Schlüssel nicht mehr passt. Um eine 1:1 Kopie herzustellen muss man die CID auf eine andere SD schreiben. Das ist aber extrem(!) schwierig, denn das lassen die Karten nicht zu. Hier nutzt einem ein Hersteller mit eigener Backdoor, oder ein Chinese der einem alles liefert was man haben will. Ich bin im Besitzt einer solchen Backdoor-Fähigen SD-Card, hatte aber noch keine Zeit das zu testen. Da muss man schon etwas vorsichtig rangehen, denn ein Fehler und die SD ist hin, oder lässt sich nie wieder beschreiben.

      digdog schrieb:

      Die CD&SD Kombi war bei meinem bei Kauf dabei, das Navi lief über CD und über SD hab ich Mukke gehört.


      Ich habe es mit der 2016er versucht. Da war auch die CD und SD dabei. Mit CD war keine Nav möglich. Eventuell haben die was an der Firmware geändert, es war ja ein Update dabei.
      Mein Verbrauch
      Gut möglich ich hab in CD&SD Kombi nur die von 2008, die 2 andern Karten die ich
      noch habe sind 2012 und 2013 da war der Lieferumfang nur eine SD Karte.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

      BBG-AE185 schrieb:

      Ich habe es mit der 2016er versucht. Da war auch die CD und SD dabei. Mit CD war keine Nav möglich.

      Ja, klar. Die beiliegende CD ist ja wie Du bereits selbst geschrieben hast eine Update-CD. Wie bereits gesagt die alte Backup-CD die auch zur Navigation verwendet werden konnte gab es nur 2 Jahre lang bei den ersten FX mit dabei. Die Service-CD, ab 2010 enthielt nur noch ein Software-Update und war nicht mehr für die eigentliche Navigation, also praktisch als Ersatz für die SD geeignet.