Euro 4 auf Euro 5 umschlüsseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Euro 4 auf Euro 5 umschlüsseln

      Guten Abend Forum,


      ich habe in der Suche nichts gefunden, daher hier in der Laberecke meine Frage.



      Ist es möglich den 2.0 TDCI Baujahr 12/07 mit 131 PS von Euro 4 auf Euro 5 einfach umzuschlüsseln?
      Das war ja früher bei einigen Fahrzeugen mal möglich, aber wie sieht es beim MK4 aus?


      Falls es das Thema doch schon irgendwo zum Mondeo gibt würde ich mich auch über entsprechende Links freuen!


      Danke! :)
      Hi,
      Da wirst du ein komplettes Abgasgutachten usw machen lassen müssen. Dpf und sicher auch der Kat sind anders. Nur umschlüsseln wird nicht gehen.
      Durchschnittlicher "Arbeitslohn" meines Dicken: Diesel
      Pionier des ConversMod.de Teams

      BBG-AE185 schrieb:

      Was solls auch bringen?


      Der Öko in dir fühlt sich besser vain
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

      BBG-AE185 schrieb:

      Was solls auch bringen?
      Das soll das Auto vor der neuen Abwrackwelle retten...
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

      Onkel Henry schrieb:

      BBG-AE185 schrieb:

      Was solls auch bringen?
      Das soll das Auto vor der neuen Abwrackwelle retten...
      OH

      Wenn sie es ja wenigstens wieder so machen würden. Wär ja ne Überlegung wert. Aber im Gegenteil, die Hersteller nutzen die Situation schamlos für eine Marketingcampagne aus um im Sommerloch, vor Jahresende nochmal ihren Absatz zu puschen. Die können aktuell ja nur den Schrott verkaufen der schon auf den Straßen rollt. Und mal ehrlich, in diesem Jahr sind es vielleicht die Euro 4 und 5 Diesel die vom Fahrverbot und damit der faktischen Enteignung betroffen sind und nächstes Jahr dann die 6er. Solange es kein frei verfügbares Geld vom Staat gibt, kann man mit so einer "Wechselaktion" wie im Moment nur verlieren.
      Mit Geld vom Staat verlieren aber auch alle, denn das wächst nicht auf dem Baum oder wird von einer Übermutti aus einem unendlichen Füllhorn über Deutschlands Bevölkerung ausgekippt. Der Staat, das sind wir alle und wenn es von dem Geld gibt, dann ist das UNSER Geld. Wenn VW und Co den Kunden 10 Mille für den alten Diesel zahlen will, dann finde ich das völlig in Ordnung, denn das ist dann deren Geld. Kaufen kann einen Neuwagen eh nur der, der die Kohle dafür hat.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

      Onkel Henry schrieb:

      Mit Geld vom Staat verlieren aber auch alle, denn das wächst nicht auf dem Baum oder wird von einer Übermutti aus einem unendlichen Füllhorn über Deutschlands Bevölkerung ausgekippt.


      Das war aber noch nie anders.
      Oder wie wurde die Abwrackprämie finanziert. Oder der Zuschuss für E-Autos. Um jetzt nur zwei Beispiele aus dem Autombilsektor zu nennen.
      Die (finanzschwächere) Allgemeinheit, die sich momentan - aus verschiedenen Gründen - kein solches Fahrzeug kaufen kann, unterstützt Besserverdienende, die davon profitieren.
      Dann sollte man auf jede Art von Subvention verzichten.
      Gruß
      Christoph

      mycom schrieb:

      Dann sollte man auf jede Art von Subvention verzichten.
      Wer so etwas fordert ignoriert den Sinn von Subventionen. Von denen gibt es im Übrigen nicht nur positive sondern auch negative.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

      Onkel Henry schrieb:

      Wenn VW und Co den Kunden 10 Mille für den alten Diesel zahlen will, dann finde ich das völlig in Ordnung, denn das ist dann deren Geld.

      Aber nur etwa zur Hälfte.
      Der Rest ist wieder aus der allgemeinen Kasse, die wir alle füllen.
      Begründung: Solche verkaufsfördernden Maßnahmen sind als Betreibskosten ergebnis- und damit steuerrelevant. Also spart der Autohersteller Steuern.
      Gruß aus Erfurt

      Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

      Onkel Henry schrieb:

      Wer so etwas fordert ignoriert den Sinn von Subventionen. Von denen gibt es im Übrigen nicht nur positive sondern auch negative.


      Mir kam es eher so vor, als wenn das deine Richtung wäre. Dann hab ich dich wohl falsch verstanden.
      Es muss einem persönlich ja nicht alles gefallen was subventioniert wird. Und wenn es der Teufel in Form des Diesels ist...
      Gruß
      Christoph
      Nö. Wie soll das denn bitte gehen. Oder doch. Spiel andere Software drauf 8o
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

      Onkel Henry schrieb:

      Wenn VW und Co den Kunden 10 Mille für den alten Diesel zahlen will, dann finde ich das völlig in Ordnung, denn das ist dann deren Geld. Kaufen kann einen Neuwagen eh nur der, der die Kohle dafür hat.
      OH


      Bin ich jetzt verwirrt? Oder ist der Touareg jetzt die richtige Antwort auf die anstehenden Probleme? dash

      Wenn ich nichts überlesen hab, gibts die maximale Kohle nur für den.

      Klar, wer "für" den Klimawandel ist und für "weiter so" muß sich genau da einreihen. :cursing:
      Wenn man sein Gewicht halten will, muss man auch mal grillen, wenn man keinen Hunger hat! crazy
      Sorry, aber wer jetzt noch immer Volkswagen Neuwagen kauft, dem ist eh nicht mehr zu helfen, selbst bei solchen "Verschrottungsprämien". Welches Modell das dann ist, spielt da nur noch eine untergeordnete Rolle.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.