Schon mal jemand die Heckscheibwe zerplatzt ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schon mal jemand die Heckscheibwe zerplatzt ?

      Hallo
      Ich, heute beim Bäcker gewesen.
      Komme wieder und steige ins Auto, wollte gerade los fahren, auf einmal gab es einen Knall.
      Ich raus, dachte erst es ist etwas aufs Dach gefallen, nichts gesehen und gehe nach hinten.
      Da sehe ich das es die ganze Heckscheibe zersplittert hat.
      Stein oder andere Wurfgeschosse habe ich nicht ausmachen können.
      Das war heute die Grönung.
      Schon mal jemand passiert ?
      Such mal hier im Forum das gab es bei mehreren ich nehme an du hast die leicht bläulichen Scheiben drin oder?
      weiß nicht mehr genau was das Problem war ich nehme mal an die wurden mit etwas Spannung eingebaut und bei den Eisigen Temperaturen draußen platzt die dann irgendwann.
      Und wieder eine Blaue....die sind genau so anfällig wie Powershift-Getriebe... :D

      9 Seiten Lesestoff, unter Anderem von mir: mondeo-mk4.de/index.php?page=Thread&postID=144026#post144026

      Auch blau , ich hatte allerdings bei -9 Grad vergessen, die Heckscheibenheitung auszuschalten. Mittlerweile habe ich einen Softwarestand, dass sie a) nicht mehr bei Minustemperaturen von alleine an und b) nach ein paar Minuten auch wieder ausgeht, damals aber noch nicht. Und dann in einer Baustelle bei einer Erschütterung dachte ich, es hätte einer auf mich geschossen, so hat das geknallt....

      Die Neue bisher ohne Beanstandung, ausser dass sie mit dem Kleber ein bischen gesaut haben und Splitter in der Heckklappe vergessen haben, die manchmal beim Schließen klappern ;)
      Mondeo Turnier Titanium 2.0 TDCI Automatik DPF - EZ12/2007 - 131PS - pantherschwarz - Navi NX - Standheizung - AHK - Teilleder und noch einige Annehmlichkeiten ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ArthurDaley“ ()

      Mir ist vor zwei Jahren bei einem schweren Hagel während der Fahrt die hintere Scheibe (schwarz getönt) derdeppert. Das hatte ich aufgrund des Höllenlärms erstmal nichteinmal gemerkt. Bei der Reparatur sagte man mir das die hintere Scheibe unter hoher mechanischer Spannung aufgeklebt wird und sich unachsamkeiten im Winter bemerkbar machen.
      Wie Arthur, finde auch ich heute immer noch Splitter davon in allen Ecken, trotz penibler Reinigung nach der Reparatur. Habe sogar die Heckklappenverkleidung schon zweimal runter gemacht, weil mich was ratterndes beim Fahren gestört hat und siehe da, wieder Splitter. Die scheinen sich eine Zeitlang ganz gut in der Korrosionsschutzpampe zu verkleben, bis sie sich dann lösen und rasseln beim öffnen ind schliessen der Klappe...
      Naja, bin ich wenigstens nicht der einzigste.
      Die erste hat ca 7 Jahre gehalten.
      Wenn die zweite so lange hält reicht das mir.
      Ist aber trotzdem eine Sauerei das so ein Mist verbaut wird.
      Das muss passieren wenn man im Winterurlaub ist, dann hat man gleich die Nase voll.

      baba1706 schrieb:

      Ging der Austausch auf kolllance oder selbst bezahlt?

      Wohl kaum nach 7 Jahren,bei ner geplatzten Scheibe hättest du auch in der
      Garantiezeit wohl ein Problem nachzuweisen , das es da keine Fremdeinwirkung gab.
      Zahlt doch die Teilkasko wenn vorhanden.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Servus zusammen,

      mein erster Beitrag hier im Forum:

      Sitze gerade bei Carglass (weil die TK es so will....) und lasse mir an meinem Baujahr 08 Tunier eine neue Heckscheibe (blau) einbauen!

      Ursache der kaputten Scheibe: unklar
      Habe den Wagen mit Loch in der Scheibe nach der Arbeit vorgefunden.

      Es war auf jeden Fall an diesem Tag frostig und die Sonne schien!


      Viele Grüße
      Manu
      Reden ist Schweigen. Silber ist Gold.
      Dann schau das die Heckscheibenheizung wieder Funktioniert und das sie dir beim Raussägen nicht den Lack
      unter der Abdeckung beschädigen sonst gibt's in ein paar Monaten ne schöne Rost Überraschung.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Willkommen im Klub.

      @digdog
      Hab ich noch nie gehört. Meine ist jetzt 4 Jahre drin, da rostet nix....
      Mondeo Turnier Titanium 2.0 TDCI Automatik DPF - EZ12/2007 - 131PS - pantherschwarz - Navi NX - Standheizung - AHK - Teilleder und noch einige Annehmlichkeiten ;)

      ArthurDaley schrieb:

      Hab ich noch nie gehört
      Hören tust du auch nix wen es rostet, nur sehen :)
      Hier zB.
      Der Titanium vom Tobideluxe --> Lassen wir die Katze aus dem Sack!
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

      digdog schrieb:

      baba1706 schrieb:

      Ging der Austausch auf kolllance oder selbst bezahlt?

      Wohl kaum nach 7 Jahren,bei ner geplatzten Scheibe hättest du auch in der
      Garantiezeit wohl ein Problem nachzuweisen , das es da keine Fremdeinwirkung gab.
      Zahlt doch die Teilkasko wenn vorhanden.
      Geht über die Teilkasko, wie schon geschrieben.
      Ich hatte eltztes Jahr das gleiche Problem. Mein Mondi Bj 2009. hatte keine Probleme zuvor laut Vorbesitzer. Steige Samstag morgens ein schließe die Tür und höre ein seltsames Geräusch. Tausende von Scherben. Und jetzt das erstaunliche. Alles schick über Teilkasko regeln können. Frage die Glaserwerkstatt ob die sowas schon mal hatten. Er verneinte dies meinte jedoch, dass bei der Bestellung sein Tool das Jahr 2009 verweigerte.Nach Recherche stellte er fest, dass die Bohrung für Heckscheibenwischermotor etwas kleiner war und es zu dem kommen konnte was passiert war. Jetztz neue Scheibe , größere Bohrung und fließfähiger Kleber.

      digdog schrieb:

      ArthurDaley schrieb:

      Hab ich noch nie gehört
      Hören tust du auch nix wen es rostet, nur sehen :)
      Hier zB.
      Der Titanium vom Tobideluxe --> Lassen wir die Katze aus dem Sack!


      Der geheimnisvolle Tobi mit seinem Spannungsbogen, der keinen Interessiert....dasist nun nicht gerade repräsentativ.
      Mondeo Turnier Titanium 2.0 TDCI Automatik DPF - EZ12/2007 - 131PS - pantherschwarz - Navi NX - Standheizung - AHK - Teilleder und noch einige Annehmlichkeiten ;)

      Wenn du mit ihm ein Problem hast, ist das deine Sache.
      Das er hier nach wechsel der Heckscheibeein Rostproblem hatte, ist nun mal so, leider hat hat er
      wegen einiger netten Leute hier im Forum die meissten seiner Bilder entfernt , was ich persönlich Schade finde.

      Das du nach dem Wechsel deiner Heckscheibe damit keine Probleme hast ist schön für dich.

      Wenn ich Leute einen eventuellen Montagefehler hinweise ist das meine Sache auch wenn du noch nie davon was gehört hast.

      Aber da wird es noch mehr Dinge auf unserem Planeten geben die an dir Vorbei gegangen sind.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Jo, alles gut, bleib mal auf dem Teppich.

      Nur weil bei seinem Auto gepfuscht wurde, ist das ja noch nicht die Regel...und dass Du es ansprichst, ist in Ordnung.

      Dass er seine tollen Bilder rausgenommen hat, ist mir in der Tat nicht aufgefallen....und ist kein allzu großer Verlust, da eh immer nur sinngemäss Sprüche kamen wie "Bilder gibt es erstmal noch nicht, da könnt ihr betteln, soviel ihr wollt"....sowas braucht ein Forum nicht.

      Und jetzt einfach zum Thema zurück.
      Mondeo Turnier Titanium 2.0 TDCI Automatik DPF - EZ12/2007 - 131PS - pantherschwarz - Navi NX - Standheizung - AHK - Teilleder und noch einige Annehmlichkeiten ;)