Klimaanlage ohne Funktion, Kabel okay, FFH will PCM tauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Meine klima geht auch nicht. Aber bei mir ist der keilriemen im arsch. Hoffe da Beutelhauser schickt ihn heute noch weg.Ups. Geht ja um ford nicht um Liebherr. Scherz. Beim bagger ist defekte klima no schlimmer wegen staub und keine fahrbewegung. ☹
      Unter der Radhausschale vorne links
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Bei sowas bin ich immer skeptisch. Module sind sehr robust und meist weniger das Problem. Aber wenn, dann kommt hier entweder das Klimamodul unterm Radio oder der PWM-Leistungsteil (keine Ahnung wo das im Fahrzeug wirklich sitzt, vermutlich direkt im Gehäuse des Lüfters) in Frage. Beim letzteren hätte ich vermutet, wird der gesamte Kühlerlüfter ausgetausch, da es da sicher auch keine Einzelteile gibt. Das könnte dann vom Preis schon hinkommen. Beim ersteren hätte ich fast vermutet das es teurer ist.

      Go4IT schrieb:

      Aber wenn, dann kommt hier entweder das Klimamodul unterm Radio oder der PWM-Leistungsteil (keine Ahnung wo das im Fahrzeug wirklich sitzt, vermutlich direkt im Gehäuse des Lüfters) in Frage. Beim letzteren hätte ich vermutet, wird der gesamte Kühlerlüfter ausgetausch, da es da sicher auch keine Einzelteile gibt.


      Das Steuergerät für den Lüfter ist ein separates Teil und sitzt auf dem Kunststoffteil das den Lüftermotor selbst trägt neben dem eigentlichen Lüfter. Das gibt es einzeln zu kaufen.
      Mein Verbrauch

      BBG-AE185 schrieb:

      Das Steuergerät für den Lüfter ist ein separates Teil und sitzt auf dem Kunststoffteil das den Lüftermotor selbst trägt neben dem eigentlichen Lüfter. Das gibt es einzeln zu kaufen.

      Soweit ich das ermitteln konnte gibt es das Teil nicht einzeln und Ford will den gesamten Lüfter mit PWM-Endstufe tauschen, was ca. 400,- € kostet. Aber schön, das ich mich hier irre. :)
      Ich kenne zwei Modelle, einen mit dem schwarzen PWM-Teil und eins mit einem silbernen:


      Das silberne hier nochmal im Detail:


      Der Eingangsstecker hat zwei dicke Pins für die 12V Last und einen Mini-Pin für das PWM-Signal:


      Hast Du denn Teilenummern dazu?
      Man liest zwar hier und da auch mal von einem defekten PWM-Modul, aber überwiegend sind des die Kabel.

      Go4IT schrieb:

      Soweit ich das ermitteln konnte gibt es das Teil nicht einzeln und Ford will den gesamten Lüfter mit PWM-Endstufe tauschen, was ca. 400,- € kostet


      Recht hast du das Teil gibt es nicht einzel ca. 310€ + Märchensteuer.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Hallo,
      Ich hätte da noch ein Steuergerät Elektrolüfter (Motorkühlung) für FORD Mondeo MK4.
      Durch meine Probleme bzw Bastelei hab ich es gekauft,jedoch nicht gebraucht da wie bekannt Kabelbruch bzw
      Stecker defekt.Eventuell hatt jemand interesse.Ich hab es mal für 78,-€ gekauft biete es für einen Fuffi.
      Gruß
      Ratz

      Go4IT schrieb:

      Hast Du denn Teilenummern dazu?


      Muss ich mal die alten Rechnungen durchsuchen. Das Teil wurde mal getauscht. Ich bin mir recht sicher das der Lüfter nicht mit gewechselt wurde.
      Mein Verbrauch
      Ich denke das Steuergerät gibt es einmal von Metzger:

      Hersteller Artikelnummer0917038
      HerstellerMETZGER
      EAN-Nummer(n)4250032547424
      Gebrauchsnummern
      Pol-Anzahl:2
      Steckergehäuseform:oval, rund
      für OE-Nummer:940002904
      METZGERSteuergerät, Elektrolüfter (Motorkühlung)
      Artikelnummer0917038
      Unser Preis78,89 €
      ZustandBrandneu


      und einmal von Vemo

      Hersteller ArtikelnummerV25-79-0009
      HerstellerVEMO
      EAN-Nummer(n)4046001687198
      Gebrauchsnummern
      VEMOSteuergerät, Elektrolüfter (Motorkühlung)
      ArtikelnummerV25-79-0009
      Unser Preis69,70 €
      ZustandBrandneu

      Hallo Zusammen, mal ein paar Infos (Klima und Lüfter funktionieren immer noch nicht).

      Hier mal ein Paar gesammelte Messdaten.

      Lüftermotor 4 Ohm
      Magnetkupplung Klimakompressor 7 Ohm

      Wenn Relais R3 überbrückt wird, dann Spannung am Stecker der Magnetkupplung

      Lila Kabel das vom Motorsteuergerät zum Lüfter geht hat Durchgang (1 Ohm) und egal ob Klima an oder aus, es
      liegen 13,5 Volt Spannung an.

      Kann mir jemand was dazu Sagen!?!
      oder hat noch jemand einen Tip für mich !?!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hannes D.“ ()

      Wenn Lila/Weiss immer Bordspannung hat, dann müsste die Magnetkupplung auch anziehen. Brücken von R3 sollte eigentlich dann keinen Effekt haben, denn darüber würde die Spannung ja geschaltet. Oder meinst Du das andersrum? Klar, wenn R3 gebrückt, dann 12V an Magnetkupllung. Die Erregerspannung für dieses Relais kommt vom Motorsteuergerät (PCM).
      Wenn Du F13 (BCM) ziehst müsste die Spannung aber weg sein.
      Ich meine mit lila Kabel das Kabel das den Lüfter einschaltet.
      Also das was vom Motorsteuergerät zum Lüfter geht.
      Problem nummer 1 bei mir Lüfter geht nicht an wenn ich Klimaanlage einschalte.

      Hannes D. schrieb:

      Problem nummer 1 bei mir Lüfter geht nicht an wenn ich Klimaanlage einschalte.


      Läuft dein Lüfter abgesehen von deinem Klimaproblem an wenn der Motor heiss wird ?
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)
      Hallo Digdog.

      Ich glaube nicht! Kann ich aber so nicht kontrollieren. (oder)

      Wo bei ich dafon überzeugt bin das bei normaler Fahrt der Motor gar nicht so heiß wird das der Lüfter zum Laufen beginnt.
      Ich fahr normal nicht vollgas weder auf der Autobahn und auch sonst nicht unbedingt. Und mit viel Stop and go ist bei mir auch nichts komme aus ner kleinen Stadt ohne Ampeln. Und testen möchte ich das nicht unbedingt ob der Lüfter zum Laufen beginnt wenn das Fahrzeug zu heiß wird. Weil wenn er dann nicht läuft ist es vielleicht zu spät.
      Fahr ne Runde bis er warm ist , dann lass ihn im Stand laufen wenn sich die Anzeige dem Roten Bereich nähert und der Lüfter läuft nicht kannst du ja losfahren und ihn so wieder abkühlen.
      Gruß Tom :fahrenlenkrad:

      ____________________________________________________________
      Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)