Klimaanlage ohne Funktion, Kabel okay, FFH will PCM tauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Klimaanlage ohne Funktion, Kabel okay, FFH will PCM tauschen

      Hallo Allerseits,



      habe folgendes Problem mit meinem 08er Mondeo MK4 Turnier 2.0TDCI, 165.000km.

      Klimaanlage ohne Funktion. Das war bereits 3 mal und immer wurde ein
      Kabel getausch bzw repariert, denke mal das, was als "Kinderkrankheit"
      bei den Dieseln bekannt ist.

      Diesmal sind aber beim Nachmessen unter Last laut FFH alls Kabel okay.

      Die Klimaanlage funktioniert, wenn man sie "kurzschließt", hat also
      grundsätzlich Funktion und wurde auch pro-forma neu befüllt, aus dem PCM
      kommt beim Einschalten einfach kein Signal (Masse fehlt, sagte der
      Mechaniker). Es ist ein permanenter Fehler hinterlegt, der sich nicht
      löschen lässt: "P0645:00-2F-PCM"



      Habe bei meiner Recherche zum Fehlercode nur das hier gefunden: P0645 - Air Conditioning (A/C) Clutch Relay Control Circuit



      Der FFH meinte nun, wenn die Kabel nix haben, muss die PCM defekt sein, Teilepreis 1680€ ohne Einbau.



      Das wäre eine bittere Pille.



      Nun meine Frage: Hat jemand sowas schonmal gehabt, eine Idee was es noch sein könnte, oder eine Lösung für das Problem?



      Vielen Dank und Grüße aus dem Schwarzwald

      Thom

      Thomsaloniki schrieb:

      Air Conditioning (A/C) Clutch Relay
      Ich übersetze mal: Kupplungs-Relais. D.h., der Kompressor bekommt ja den Strom nicht direkt vom PCM sondern über ein Relais.
      Vielleicht kann unser Moderator Marc dir sagen, welches das ist. Oder schau mal in die BA.
      Mk5 2.0 TDCi 180 PS AWD Powershift Titanium X
      Ich glaube persönlich weniger an das PCM ... kann natürlich mal vorkommen ohne Frage.
      Aber ich glaube es einfach nicht.
      Die Hotline sagt eh immer PCM defekt und davon wo ich das gesagt bekommen habe war noch nie eins defekt.
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19
      @Marc: Vielen Dank für Deine Einschätzung aus dem Alltag in der Werkstatt.
      Hättest Du dann eine Idee, was man probieren könnte?
      Hab in einem anderen Forum als Fehlerquellen, wenn es nicht das "lila Kabel" ist, gehört "Relaissockel
      im Motorraumsicherungskasten von Relais R3" oder "stecker
      an der metallleitung zum verteilerblock an der stirnwand im motorraum hatte
      kein kontakt".
      ???

      Thomsaloniki schrieb:

      wenn es nicht das "lila Kabel" ist
      Dieses inzwischen schon berühmt-berüchtigte lila Kabel wäre es in diesem Fall wenn überhaupt sowieso nicht nehm ich mal an. Weiß-Orange müsste die geschaltete Masse vom PCM zum Relais führen. Läuft aber zum Teil mit dem lila Kabel im selben Kabelbaum (bis zu diesem Y-Stück) unterhalb vom WischWasch-Behälter.
      Aber wenn nach Aussage der Werkstatt alle Kabel OK sind...
      Ich find den Tipp aus Motortalk auf Deine Frage nicht schlecht, das würd ich mal als Erstes testen....

      motor-talk.de/forum/klimaanlag…5678511.html#post46992738
      Mondeo Turnier Titanium 2.0 TDCI Automatik DPF - EZ12/2007 - 131PS - pantherschwarz - Navi NX - Standheizung - AHK - Teilleder und noch einige Annehmlichkeiten ;)

      Als erstes prüfen, ob der Kühlerlüfter bei warmem Motor auch wirklich läuft.
      Dann ALLE Sicherungen prüfen, vor allem die für die beheizten Wischdüsen, habe die Nummer jetzt gerade nicht parat.
      Gruß aus Erfurt

      Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

      RE: Klimaanlage ohne Funktion, Kabel okay, FFH will PCM tauschen

      Thomsaloniki schrieb:

      ... aus dem PCM
      kommt beim Einschalten einfach kein Signal (Masse fehlt, sagte der
      Mechaniker)....
      Thom


      Da ich auch gerade eine nicht gehende Klima habe lese ich natürlich alles durch was damit zu tun hat. Jetzt habe ich deinen Eingangspost gelesen und stelle mir gerade die Frage wo denn die Masse fehlen könnte die der Mechaniker meint. Am PCM? Das könnte man doch mal nachmessen. Wenn nein, dann könnte man doch ganz einfach eine (neue) Masse dort auflegen - oder?
      Ich denke, der Mechaniker meint, dass das Modul die Masse nicht durchschaltet. Es kann natürlich sein, dass das PCM tatsächlich defekt ist, aber es könnte auch sein, dass das PCM die Masse nicht durchschaltet, weil es das aus irgendeinem Grund bestimmungsgemäß nicht darf.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.
      Vielen Dank für Eure Hilfe,

      nach dem zweiten Besuch beim FFH geht die Klimaanlage nun wieder.

      Was wars?

      1.)
      Drei Kabel, die zuerst als i.O. gemessen wurden, waren doch Defekt, was
      wieder mal zweigt, dass der Spruch "wer misst misst Mist! nicht ganz
      unwahr ist. Es gab auch eine entsprechende TSI aus 2011, die quasi
      umgesetzt wurde (aber ohne den Reperatur Kabelsatz, sondern mit anderen
      Kabeln). Deshalb schaltete das PCM wohl die Masse nicht.
      Frage mich natürlich was der andere FFH die letzten drei mal gemacht hat, immer nur 2,5cm vom Kabel ersetzt?
      2.) Kontakte am Relais 3 mit Korrossionsspuren, wurden auch gereinigt.
      Danch ließ sich der Fehlerspeicher löschen und Klima funktioniert einwandfrei!

      Wünsche einen schönen Vatertag!
      :auto-waschen:
      Hat sich dann doch wieder mal der defekte Kabelbaum rauskristallisiert.
      Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D
      Ich hätte gehofft in meinem Fall eine neue Magnetkupplung für ca. 60€ aus der Bucht zu bekommen . Leider hat der Händler auf Nachfrage gemeint das er für meinen Kompressor keine hat.

      Ich habe jetzt erst mal wieder alles zusammen gebaut, und werde noch ein wenig "brüten" was ich mache.
      Ich gebe mein Auto doch so ungern in die Werkstatt. Schade das man da mit dem Kältemittel daheim aufgeschmissen ist.
      Hallo liebe Gemeinde
      leider
      habe ich auch festgestellt das meine Klimaanlage nicht funktionierte
      (keine Fehleranzeige) , da ich selbst absolut keine Ahnung von Autos
      habe .habe ich erst mal in unserem Forum gelesen was ich als Laie selber prüfen und mir zutrauen kann Vielen Dank erst mal
      dafür
      :)


      getestet habe ich :

      Klima einschalten - Lüfter am
      Kühler muss laufen tat er aber nicht

      Relais
      überprüfen - ich glaube es ist R3 habe mit baugleichem Relais
      schräg gegenüber getauscht ohne Erfolg

      Diagnose selbst Test
      Tastenkombination - Diagramm läuft ab, man hört die Lüfter sich
      verstellen und am Ende leuchtet das ganze Display ohne Fehlermeldung


      Kabelbaum inspizieren speziell an der Y-Stelle - es war alles
      gut isoliert und man (ich) kommt sehr schlecht an die stelle ran
      deswegen habe ich lieber die Finger davon gelassen

      dann bin
      ich auf die Autobahn gefahren um auf Temperatur zu kommen - rauf auf
      nen Rastplatz Motorhaube auf und Lüfter läuft schon mal

      dann
      bleibt ja nur noch der Termin bei FFH, Termin war heute , der Meister
      schaltet die Klimaanlage ein und :?:

      sie funktioniert ist mir das peinlich und schön das die Klima läuft
      aber was isses nun gewesen, der FFH erklärte mir nach längerer
      nicht Benutzung kann es sein das die Kompressorkupplung hängen
      bleibt und nach mehrmaligen probieren sie wieder funktioniert

      also beobachte ich erst mal weiter.


      Danke an das komplette Forum
      für die hilfreichen Beiträge :thumbup: :thumbup: das auch ein unerfahrener wie ich
      einige Sachen selbst kontrollieren kann und vielleicht hilft dieser Beitag auch ein bisschen

      Gruß Uwe
      Hallo,

      da meine Klimaanlage ja jetzt wieder funktioniert, wollte ich euch noch die Antwort auf eine Frage geben, die ich mir selbst gestellt hatte.

      Frage:

      Was für ein Signal liegt am Lila Kabel (Lüftersteuergerät) an.

      A) Wenn der Lüfter steht.
      B) Wenn der Lüfter dreht.
      C) Welche Frequenz hat das Signal
      D) Welchen H und L Pegel hat es.

      Antwort:

      A) Wenn der Lüfter steht, liegen 12V an. Somit ist bei dem Kollegen hier auch nichts kaputt gegangen, als er die 12V angelegt hat. Zumindest wenn er die 12V nur Lüfterseitz angelegt hat, und die Leitung nicht mit dem "großen" Steuergerät verbunden war. Wobei auch dann glaube ich nicht das was passiert ist.
      Siehe Bild mit Dauer +

      B) Wenn der Lüfter dreht liegt Tatsächlich ein Rechteck Signal mit geteiltem Verhältnis an. In meinem Bild ein Verhältnis von "7:1" Das war der Zustand als der warme Motor im Stand gelaufen ist und ich die Klimaanlage ein geschallten hatte. Ich denke niedrige Drehzahl.
      Da ich mit einem Spannungsteiler auf die Halbe Boardspannung gemessen hatte, sieht man auch das ein mal 12V + und ein mal Masse anliegt. Somit ist das L Signal nicht einfach 0V sondern echt Masse! Auf dem Bild sieht es natürlich wie +6 und -6 Volt aus.

      C) Die Frequenz liegt bei 100Hz

      D) H = 12V L= Masse!

      Ich hoffe euch interessierte das auch?
      Bilder
      • MAP006.jpg

        41,29 kB, 400×240, 51 mal angesehen
      • MAP005.jpg

        41,85 kB, 400×240, 56 mal angesehen
      Ich habe ja heute ersten Tag nach meinen zwei Wochen Urlaub gearbeitet und nun haben wir auch einen S-Max stehen wo die Klimaanlage nicht geht.

      das Steuerkabel Lüfter ist i.o. nun ist mir aber auch schon der P0645 aufgefallen das er wieder kommt also wird morgen geguckt ob es an dem Kabel der Relaissteuerung liegt einfach nur.

      Weil die Anlage ist befüllt und hat so schon 4,98Bar was vollkommen okay ist.
      und alles andere kann man ausschließen.
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

      scorpioGER schrieb:

      der FFH erklärte mir nach längerer
      nicht Benutzung kann es sein das die Kompressorkupplung hängen
      bleibt und nach mehrmaligen probieren sie wieder funktioniert

      Ich glaube eher, dass du mit deinem Rumgewurschtel eine Leitung oder einen Kontakt in einem Stecker wieder in Funktion gebracht hast. Das bedeutet aber auch, dass der Fehler irgendwann wieder kommt.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

      Onkel Henry schrieb:

      Ich glaube eher, dass du mit deinem Rumgewurschtel eine Leitung oder einen Kontakt in einem Stecker wieder in Funktion gebracht hast. Das bedeutet aber auch, dass der Fehler irgendwann wieder kommt.

      das wäre natürlich auch eine Möglichkeit ,was mich wieder verunsichert :S naja schaun wir mal wies weitergeht :fahrenlenkrad: trotzdem Danke erstmal

      Gruß Uwe
      Also nachdem ich ja meine Magnetkupplung weg und dran geschraubt hatte kann ich mir auch nicht so richtig vorstellen was da nach langer nicht Benutzung fest werden hätte können.

      Du könntest aber mal das Kupplungspiel prüfen, das darf nicht größer 0,8 mm sein.

      Einen Fehler zu suchen der gerade nicht da ist, ist natürlich schwer.

      Eine Frage hatte ich mir aber gestellt: Was würde theoretisch passieren, wenn der Kompressor sich "gefressen" hat. Ich bin dann auf zwei Möglichkeiten gekommen, welche mir beide nicht gefallen haben.

      A) Die Kupplung greift nicht mehr (rutscht) Was aber ruckzuck zu hoher Hitze auf der Riemenscheibe führen müsste -> Riemen reißt ?
      B) Die Kupplung greift und der Riemen rutscht, --> Hitze --> Riemen reißt. Gibt es hier Erfahrungen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „undercover“ ()

      Nach meiner Erfahrung rutscht die Kupplung nicht durch sondern der Riemen schrabbt über die stehende Riemenscheibe und reißt oder schmilzt weg. In seltenen Fällen soll das sogar schon mal zum Brand geführt haben.
      So schnell frisst der Kompressor aber nicht. Das kommt eigentlich nur dann vor, wenn das System irgendwo ein Leck gehabt hat oder Bauteile ausgetauscht wurden und dabei das entwichene Kompressoröl nicht ersetzt wurde oder wenn der Kompressor flüssiges Kältemittel ansaugt.
      OH
      Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
      Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
      Was das heißt?

      Geradeaus sind wir alle schnell !!!

      Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!

      Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.
      also zuerst einmal mein S-Max hier läuft wieder da wars nur das Kabel vom Relais zum Modul.


      zum anderen muss ich bisschen korrigieren natürlich fressen Kompressoren auch mal wenn man nichts dran gemacht hat,dass es nur durch Reparaturen passiert stimmt nicht.
      Klar ist auch wenn er gefressen hat ist es mit einem Tausch nicht getan sondern dann muss das System gespült werden und der Trockner erneuert werden.
      Die Spähne so kommen ohne eine Spülung ja nie wieder raus und dann ist der nächste defekt vorprogrammiert.

      Ansonsten ja wenn er frisst dreht sich die normale Riemenscheibe ja weiter da würde soweit erstmal nichts passieren meist zerfällt aber vorne die Kupplung und ggf. wie OH sagte das der Riemen dann durch überhitzung reißt .
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19