Convers+ im vFL nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Convers+ im vFL nachrüsten

      Hallo,

      Handelt sich im folgendes Auto:
      Baujahr 2008
      Kilometerstand 115.000 ca.
      Motor 2.0 TDCi
      Bauform Limousine
      Getriebeart Schalter

      Würde gerne das Convers+ nachrüsten.

      Laut Suchfunktion muss man folgendes beachten:

      - Diesel/Benziner (Wegen Drehzahlmesser schätze ich)
      - vFL/FL Convers

      1) Das ist alles was man beachten muss? "Plug & Play" und läuft? KM Stand kann man vom Händler nach programmieren lassen?
      2) Woran erkenne ich vFL/FL Convers?
      3) Habe ein Angebot mit dem Mittelkonsolen Bildschirm und dem Tacho-Bildschirm gefunden. Gehört das zwangsläufig zusammen oder ist das nur in dem Angebot der Fall bzw. kann man auch Tacho alleine auf Convers umrüsten?

      Danke!
      Also, FL und vFL kannst du beachten, es gibt aber auch einen Patch (Software, ab ca 110€, siehe meine Signatur) um ein FL Convers ins vFL zu verfrachten.
      Es muss zudem die CarConfig auf das neue Convers importiert werden (Fahrgestellnummer, Tankinhalt etc).
      KM-Stand geht nur nach oben zu ändern.

      Welchen "Mittelkonsolenbildschirm" meinst du?
      Und nein, gehört nicht zusammen.
      Pionier des ConversMod.de Teams

      Aus gegebenem Anlass:
      Ist nicht besser. Nur anders halt.
      Mit dem ELM327, was zum einspielen des Patch dient, kann man übrigens auch sehr einfach, mit einem Laptop, selber die Programmierung vornehmen. Details bitte per Mail (siehe Signatur).
      Pionier des ConversMod.de Teams

      Aus gegebenem Anlass:
      Ok danke

      Andere Frage: Habe gehört diese Zenec Bildschirme sollen sowieso nicht so pralle sein.

      Habe derzeit das normale Sony Radio und würde halt gerne sowohl Convers+ und ein App-Radio mit Bluetooth/USB SAMT funktionierender Lenkrad fernbedieung haben.

      In einem anderen Thread habe ich gelesen, es gibt auch von Pioneer solche Bildschirm Radios die die CANBUS Funktion unterstützen, sprich man braucht keine Adapter zusätzlich kaufen? Welches Radio wäre das?

      Wie genau heißen die Zenec Kollegen zum nachrüsten?
      Wenn du das Sony drin hast, kannst du da relativ leicht mit einem (anderen) Sound&Connect Modul Bluetooth Audio und USB nachrüsten mit voller Convers+ und LFB Unterstützung.
      Wie es geht, steht hier.

      Zubehör-Navis unterstützen meist das Convers gar nicht und wenn, dann nur ganz miserabel.
      Pionier des ConversMod.de Teams

      Aus gegebenem Anlass:
      Sehr gut, also optisch eindeutig auseinander zu halten

      EDIT: Mir geht es halt um den Bildschirm, die Zusammenarbeit (Schätze mal Dinge wie Navi anzeige, welches Lied gerade Spielt, usw) im Convers mit Bildschirm ist mir nicht ganz so wichtig. Macht halt optisch was her :)

      Das habe ich schon gelesen. Wie genau heist das Radio, welches Canbus unterstützt? Zenec ....?

      Danke!!
      Wie gesagt 100 Prozent kompatibel zum Convers sind nur die Original-Geräte wie zB Dein Sony.
      Mit Zubehörgeräten egal von welchem Hersteller kann man in der Regel nur die Lenkradfernbedienung mittels Adapter weiternutzen.
      Mit Original-Ford-Geräten hast Du dann auch noch Anzeigen wie zB Sender oder Navigationspfeile im Kombiinstrument. Das geht mit Zubehörgeräten nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dermon4“ ()

      Canbus bedeutet ja erstmal nur, dass du keinen Adapter dazwischen hängen musst, der ein analoges Zündungsplus generiert.
      Die LFB läuft eh separat.
      Generell würde ich mir an deiner Stelle das Navi/Radio nicht danach auswählen, denn so einen Adapter dazwischen zu klemmen ist echt kein großer Akt.
      Die Anzeige im Convers+ läuft zwar auch über den Can aber ist halt meist nicht unterstützt.
      Wenn es dir halt um USB und BT Audio geht, würde ich an deiner Stelle halt nur S&C nachrüsten und fertig. Besser ins Fahrzeug integriert geht nicht!
      Pionier des ConversMod.de Teams

      Aus gegebenem Anlass:
      "Jedes" andere sollte auch gehen. In den Adapter geht schonmal der Canbus rein lt Bild. Ohne wird es wahrscheinlich icht gehen. Vom Bild her würde ich sagen, dass das im Grunde 2 Adapter in einem Gehäuse sind: LFB und Canbus. Also alles, was du brauchst... verstehe aber noch immer nicht, warum du dein Sony loswerden willst ?(
      Pionier des ConversMod.de Teams

      Aus gegebenem Anlass:
      Danke für den Link!

      Das wäre also die einfachste Lösung für maximale Konnektivität zwischen Convers und dem Radio. (samt Navi usw)

      Ansonst:

      Ich möchte wie gesagt gerne die beiden Bildschirme im Tacho bzw. in der Mittelkonsole.

      Mittelkonsole könnte ich ja gleich ein halbwegs gutes Radio kaufen, welches Navi usw integriert hat.

      Mein primärer Hintergrundgedanke ist aber: iPhone Verbindung per Bluetooth zum Radio und lauter/leiser bzw. nächster Titel am Lenkrad. Dachte mir ich verbinde gleich das Projekt Sound mit dem Navi nachrüsten samt Convers.

      Mit Sound und Connect würde ich allerdings selbiges nur ohne Bildschirm in der Mittelkonsole und Navi Funktion erreichen, stimmts?
      Stimmt genau. Wobei die Navifunktion dann auch per iPhone recht gut geht. Cuda Konsole für die Mittelkonsole für das EierPhone überm Sony und die Ansagen des Navi werden dann als "Anruf" eingespeist.
      Pionier des ConversMod.de Teams

      Aus gegebenem Anlass:

      PR3D4TOR1991 schrieb:

      Mit Sound und Connect würde ich allerdings selbiges nur ohne Bildschirm in der Mittelkonsole und Navi Funktion erreichen, stimmts?
      Solange Du das Sony drinlässt: Ja.
      Es sei denn Du rüstest auch noch ein Ford-Navi nach. Entweder das "kleine" FX oder das "große" NX. Nur so wäre die Sache nach Deinen Vorstellungen zu realisieren. Vermutlich würde das NX eher Deinen Wünschen entsprechen. Aber gerade das ist nicht so einfach zu bekommen und wenn dann richtig teuer - auch gebraucht.

      Speziell zu dem oben verlinkten Zenec gibts hier im Forum auch einiges. ZB hier

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dermon4“ ()

      Wegen dem Zenec:

      Ja
      Amazon: um die 800,- EUR muss man schon hinlegen für das NX 3811 :(

      Das FX finde ich gerade nicht auf Amazon. Weißt du, wie das heißt mit Modellnummer?



      Wegen der Konsole + SC Sony Radio:
      Meinst du diese Homepage bzw. diesen Hersteller?
      telefonkonsolen-shop.de/PKW/Na…Ford-Mondeo-ab-06-07.html

      Das ist natürlich auch eine gute Möglichkeit. Dann bräuchte ich die Konsole + Sound & Connect.

      Was natürlich noch deutlich netter wäre, wäre eine iPad Halterung in diesem Stil :D
      Das könnte dann auch im Auto bleiben, denn das brauche ich eigentlich kaum.
      Alles klar.

      Folgende Optionen habe ich, wenn ich alles richtig denke:

      - Sony Radio: um die 300,- EUR S&C nachrüsten, dann Kuda Konsole samt iPad Halterung kaufen (nochmal um die 100,- EUR schätze ich)
      Funktioniert perfekt mit Konvers.
      Wenn ich dann das iPad/iPhone mit dem Sony Radio per nachgerüstetem S&C mit USB oder Bluetooth verbinde, kann ich dann auch am Lenkrad Titel weiter schalten? Oder nur lauter/leiser?

      - Zenec: NX3811D; All in One. Bildschirm, Navi, etc. Allerdings sehr teuer. -> 800 Euro ca. was ich auf eb gesehen habe :(

      - Nachrüst Navi: Was ist zB von diesen Navigen Geräten zu halten? Schauen dem originalen sehr ähnlich:
      navigen.de/shop/Spezifisches-N…rau-oder-schwarz::51.html

      Dafür bräuchte ich dann noch einen CAN BUS Adapter, sodass die Lenkrad Fernbedienung (Lauter leiser klar, aber auch nächster titel?) funktioniert?

      Convers+ vermutlich eher weniger kompatibel mit Option 3, wobei das für mich eher nachrangig ist.