Ungenaue Tankanzeige nach Convers-Update/Mod

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ungenaue Tankanzeige nach Convers-Update/Mod

      Vor kurzem habe ich ein Update gemacht und bin bislang sehr zufrieden. Leider ist jedoch die Tankanzeige nach dem Update katastrophal denaben. Das kann natürlich generell an der Firmware liegen, da ich zuvor eine ältere drauf hatte (frühes Facelift Modell).
      Ich habe schon über Probleme der Art gelesen, die durch Wechsel des Tankgebers beseitigt wurden. Bei mir scheint es aber wirklich an der Software zu liegen. Einzig könnte ich mir vorstellen, das die neue Firmware eine andere Hardware, sprich Geber, erwartet und es daher zu den Abweichungen kommt.

      Der Tankbalken fängt nun schon wenige Kilometer nach dem Volltanken an zur Mitte zu rasen, im letzten Drittel verbleibt er dann sehr lange. Vorher war es wirklich nahezu linear. In Zahlen: Bei meiner Fahrweise ;) reicht ein Tank knapp 1.000 km, also je Strich so 250 km. Nun ist bei 300 km schon der halbe Balken weg!

      Auch die Durchschnittsangaben liefern unzuverlässige Werte. Mal sind es 6,2 l, dann, wenn ich mal 140-160 fahre gleich 7,6 l.
      Auch die Geschwindigkeit schwankt zwischen 48 und 89 km/h und das innerhalb von 50km oder so. Das kann alles garnicht stimmen.

      Wie ist Eure Erfahrung?


      P.S. Ich habe absichtlich einen neuen Thread zum Convers Mod eröffnet, weil die Themen dort so durcheinander gehen und sich das mit fast 30 Seiten auch kein Mensch mehr vernünftig durchlesen kann.
      Nach dem selbst rum fummeln in der Software fangen nun die Probleme mit Sachen an die dann nicht mehr richtig funktionieren.
      Bald werden dann die ersten kommen und schimpfen dass Ford Schuld ist.........
      Ich arbeite für Ford. Aber das ist meine persönliche Meinung, und nicht die Meinung der Ford Motor Company.
      Seit 8.11.2017 Focus RS Blue&Black im Spritmonitor...
      Ok, ich werde das weitergeben. Ist neu der Fehler. Ich sehe gerade, du hast ein frühes Facelift? Hatte "vor Facelift" gelesen. Ich selbst komme von der 1412 und habe keine Probleme. Ich hake nach!

      Alex ist dran an der Sache, Fehler noch nicht bekannt.
      Pionier des ConversMod.de Teams

      Aus gegebenem Anlass:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Spike1985“ ()

      Habe nen 2.2011 Convers von Ford Upgedatet , danach Mod drauf.
      Bis jetzt keine Probleme mit den Anzeigen !
      MFG
      Rubberduck :autoschraub:

      LED Umbau Innen,-, Umfeld,- u. Kennzeichenbeleuchtung, USB-Steckdose Mitteltunnel, Böserblick CSR, Philips Chrom Blinkerbirnen, Fox-Duplex ESD, Convers+ mit Update,MOD u. RDKS :) , Feuerlöscher.
      Probleme mit der Tankanzeige an sich hatte ich nach 3 Patches bis jetzt nicht. Auch nach dem Einspielen des TPMS Patch läuft alles wie gewohnt. Allerdings war nach jedem Flaschen die Restreichweite falsch oder besser sehr sehr optimistisch berechnet. An der Tanke habe ich dann nach dem Volltanken den Durchschnittsverbrauch und Tageskilometerzähler wieder zurück gesetzt und gut wars. Ab da hat er dann auch wieder richtig bzw. wie gewohnt die Restreichweite berechnet. Die Tankanzeige - und auch die "Reservelampe" funktionieren immer noch wie gewohnt.

      Historie zum Flashen meines FL Convers BJ 06/2011:

      1) Basic Pack
      2) Update mit Digital Tacho
      3) Update mit TMPS (Firmware vom 10.10.2014)
      Was auch immer Du tust - mach es richtig oder lass es gleich bleiben!
      Achtung, dieser Text kann Spuren von Ironie und Erdnüssen enthalten :rolleyes:
      Ins blaue geschossen vermute ich eine unglückliche Kombination von Motorisierung, vorliegender Originalversion vor Update/Mod und evtl dem einen oder anderen Fehlercode. Einerseits ist es natürlich so, dass der Mod was damit zu tun hat aber dass eine vollintegrierte Software bei zig Leuten einwandfrei läuft und bei "1" Probleme auftauschen, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Software allein Schuld ist.
      Ich hoffe es bleibt bei 1 fehlerhaften FL-Convers. Aber natürlich wird auch das gefixt!
      Pionier des ConversMod.de Teams

      Aus gegebenem Anlass:
      Nach dem selbst rum fummeln in der Software fangen nun die Probleme mit Sachen an die dann nicht mehr richtig funktionieren.
      Bald werden dann die ersten kommen und schimpfen dass Ford Schuld ist.........
      man kann es natürlich auch gleich wieder übertreiben ...
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

      Norbert schrieb:

      Nach dem selbst rum fummeln in der Software fangen nun die Probleme mit Sachen an die dann nicht mehr richtig funktionieren.
      Bald werden dann die ersten kommen und schimpfen dass Ford Schuld ist.........


      Zum einen lassen wir fummeln :D und zum anderen ist soweit ich weiß nichts von Alex an der Funktion fürs die Tankanzeige geändert worden. Sprich der Teil der Firmware entspricht zumindest beim FL der Standard Firmware auf Basis 1412. Am Standard geändert wurde zum Beispiel das reagieren des Convers auf den Lichtschalter. Hier wurden dann wirklich Standard Funktionen verändert.

      Aber natürlich hast Du recht wo gehobelt wird fallen Späne und es ist nicht unwahrscheinlich, dass es eben dann auch bei Standardfunktionen mal zu Problemen kommen kann wenn diese modifiziert werden. :whistling: Bis jetzt hat Alex jedenfalls alles an Feedback dankend aufgenommen und die Dinge zügig gefixt. :thumbsup:

      Und natürlich ist Ford schuld. Wären die Änderungen, die Alex anbietet, im Convers drin müsste sie keiner selbstständig nachrüsten :D
      Und zumindest ich bin wirklich froh das es jemand gibt der das macht und anbietet und eben nicht im stillen Kämmerlein sitzt und den Rest der Welt nicht dran teilhaben lässt. Denn eins steht ja jetzt schon fest: Von Ford haben wir für's Convers keinen großen Wurf mehr zu erwarten. Dem gegenüber stehen viele gute, umsetzbare Ideen die ein normales Convers meiner Meinung nach definitiv aufwerten. Natürlich braucht man die alle nicht unbedingt, aber wenn man sie haben kann und das Risiko überschaubar ist... 8)
      Was auch immer Du tust - mach es richtig oder lass es gleich bleiben!
      Achtung, dieser Text kann Spuren von Ironie und Erdnüssen enthalten :rolleyes:

      Norbert schrieb:

      Nach dem selbst rum fummeln in der Software fangen nun die Probleme mit Sachen an die dann nicht mehr richtig funktionieren.
      Bald werden dann die ersten kommen und schimpfen dass Ford Schuld ist.........


      Deine Kritik habe ich verstanden, hilft in der Sache jedoch nicht weiter. Bis geklärt ist wo die Ursache für das Problem liegt, werde ICH Ford keine Schuld zuweisen... aber auch keine absprechen.

      Spike1985 schrieb:

      Weißt du zufällig noch von welcher original-Version du gekommen bist?

      Version 1217

      Hm, das mit der falsch eingestellten Tankfüllung würde einiges erklären. Jedoch habe ich laut Unterlagen einen 70 Liter Tank und im CCC steht auch "Volume ???? 70 litre" (Was bedeutet eigentlich der Eintrag "Volume 70 litre (FFV)" in derselben Liste?) Merkwürdig fand ich nach dem Flashen das nur doch die VIN auf "Page 1" einen Wert hat. Die anderen Felder sind seitdem leer. Hier stand aber vorher was drin, meine ich...

      Heute ging übrigens bei Restkilometerwert 120km schon die Reserveanzeige an. Das hat er vorher erst bei 70-80km getan. Also irgendwie alles verschoben. Insgesamt scheint aber das Update-Intervall der Werte im Convers deutlich höher zu sein, als bei meiner alten Firmware. Da muss ich schon 1-2 Tankfüllungen fahren bis sich der Durchschnittsverbrauch mal verändert hatte. Nunja, da waren natürlich auch Werte von über 3 Jahren Fahrt drin gespeichert. Vielleicht gingen diese Werte ja beim Update verloren, sodass er jetzt erstmal wieder neu lernen muss?!?

      Ich sollte vielleicht erwähnen das ich seit 2 Wochen Probleme mit der Batterie habe. Seitdem musste ich schon 3mal "fremdgestartet" werden, weil die Batterie von einer zur anderen Fahrt nicht mehr zum starten taugte (totalzusammenbruch). Hierzu habe ich schon in einem anderen Thread geschrieben. Die neue Batterie ist gestern gekommen, muss ich jetzt noch laden und einbauen, dann ist hoffentlich alles wieder gut. War echt Pech, das die ausgerechnet jetzt kaputt ging. Aber irgendwie scheine ich das Unglück magisch anzuziehen :-(((

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Go4IT“ ()

      Norbert schrieb:

      Nach dem selbst rum fummeln in der Software fangen nun die Probleme mit Sachen an die dann nicht mehr richtig funktionieren.
      Bald werden dann die ersten kommen und schimpfen dass Ford Schuld ist.........


      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Du bringst es auf den Punkt.....
      Mondeo Turnier Titanium 2.0 TDCI Automatik DPF - EZ12/2007 - 131PS - pantherschwarz - Navi NX - Standheizung - AHK - Teilleder und noch einige Annehmlichkeiten ;)

      von Go4IT:
      Was bedeutet eigentlich der Eintrag "Volume 70 litre (FFV)"

      FFV = FlexiFuel Vehicle (E85)
      Die Unterscheidung wird vermutlich nur wegen unterschiedlichem Ausdehnungsverhalten gemacht und der mit E85 höhere Verbrauch wird bei der Warnung "Bitte Tanken" entspr. berücksichtigt.
      Das seit dem Mod nur noch die VIN angezeigt wird, heißt vermutlich nur, dass man die CCC wieder neu auslesen muss (unter Procedures), so wie bei Erstinbetriebnahme des ELMconfigs.

      Wegen der nun ungenauen Tankanzeige:
      Hast Du seit dem Mod schon wieder mal vollgetankt?
      Mondeo Turnier 2.0 FFV Titanium, Thunder, ACC, IVDC, Bi-Xenon, KeyFree+PowerStart, Alarmanlage, Solarreflect, PDC vorn u. hinten, TPMS, Sitzklima, Luftqualitätsmesser+kühlbares Handschuhfach, Sony-6CD, Bluetooth-FSE incl. S&C, Außenspiegel anklappbar, silberfarbene Dachreling, Notrad incl. Wagenheber

      Selbsteinbau: Rückfahr- u. Front-Kamera mit 9" TFT-Monitor in der Sonnenblende, Ambiente-Beleuchtung in den Türgriffmulden, Rückstrahler an allen 4 Türen beleuchtet

      Baumonat 10/2008
      gobang, Danke für die Erklärung!
      Inzwischen habe ich meine Batterie erneuert (war deutlich aufwendiger als ich zunächst dachte...), dadurch sind natürlich erstmal alle Durchschnittsdaten weg.
      Mein Tank ist fast leer, werde also Montag volltanken (da ist es wohl wieder billig ;)

      Das mit den fehlenden CCC-Daten war wohl wirklich ein Problem. Ich hatte ja eine entsprechende DTC im IPC drin ("Prüfsummernfehler"). Dank Spike<vielezahlen> habe ich die CCC-Daten vom BCM geladen und ins IPC gespielt. Seitdem ist der Prüfsummernfehler weg und die CCC-Daten in beiden Modulen wieder vollständig vorhanden. Ich werde dann nächste oder übernächste Woche berichten ob das etwas gebracht hat. Einen Zusammenhang könnte ich hier schon vermuten.

      Wie schon geschrieben hatte meine alte Batterie mehrfach schlapp gemacht. Zwar wurde ich da nie nach einem Radio-Code gefragt, die Durchschnittswerte habe ich danach aber auch nicht kontrolliert. Könnte also gut sein das die jedesmal (3mal ingesamt) zurückgesetzt wurden. Jedenfalls reagierten meine Fensterheber darauf. Witzig, nicht. Aber es ist wohl so, das nach abklemmen der Batterie die Fensterheber jedesmal neu angelernt werden müssen. Sonst fahren diese nämlich nicht mehr automatisch hoch. Das ist mir aufgefallen. Beim manuellen hochfahren habe ich dann wohl auch mal zulange den Knopf gehalten und damit unbewusst die Fensterheber angelernt. Dies ist jedenfalls die offizielle Prozedur dafür, hochfahren und 2 Sekunden lang halten.

      So macht das alles langsam einen Sinn, wie ein Puzzle, Stück für Stück.

      Kurios fand ich auch (war noch vor dem Zurückschreiben der CCC ins IPC) das mein MCA, als es nach dem Radio-Code fragte, zwar den Text "Fahrzeugidenfitikations-Nummer (VIN)" anzeige, aber darunter nur eine leere Zeile war. Vielleicht fehlte auch hierfür die VIN im IPC??? Oder ist das vielleicht normal?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Go4IT“ ()

      Also könnte meine ungenaue tankanzeige auch daran liegen.

      Sie ist ab der hälfte genau.

      Fällt aber wie bei go4it nach 250 bis 300 km auf die hälfte.

      Was habt ihr zur fehlerbehebung gemacht ?

      Das mit der VIN ist bei mir auch so. Sonst steht da nix.
      Ist bei mir auch so.
      Nach 50-80km ist schon bald ein Balken weg.

      So gegen Mitte hält er sich länger auf.
      Gegen "leer" wirds langsamer.

      Ist glaube aber auch vor dem Conversmod schon so gewesen.
      Stört mich nicht sonderbar.
      Manchmal nur erschreckende wenn man auf den Tageskilometerzähler guckt und nur 500km gefahren ist und der Tank bald leer sein soll :D
      KFZ-Sachverständiger aus dem Taunus/Frankfurt
      Unfall gehabt?
      Schreib' ne Mail: kontakt@gutachterunfall.com

      General schrieb:

      Ist bei mir auch so.
      Nach 50-80km ist schon bald ein Balken weg.

      So gegen Mitte hält er sich länger auf.


      Gegen "leer" wirds langsamer.

      Ist glaube aber auch vor dem Conversmod schon so gewesen.
      Stört mich nicht sonderbar.
      Manchmal nur erschreckende wenn man auf den Tageskilometerzähler guckt und nur 500km gefahren ist und der Tank bald leer sein soll :D


      Ich hab NOCH kein convers mod.

      Aber erschrocken bin ich bei der tankanzeige schon