Converse+ Skala des Tachos geändert bzw. Zwischenschritte angebracht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Habe ich das hier richtig verstanden, dass der silberfarbene Rahmen vor der Klarsichtplatte (also der transparenten Abdeckung aus Kunststoff) einfach ablösen lässt? Oder war unter Punkt 2 mit der grauen Abdeckung das untere Teil gemeint?
      ...also der silberfarbene Rahmen mit Klarsichtscheibe ist mit der Tachoeinheit verschraubt, dazu muss man wie oben beschrieben, die gesamte Einheit ausbauen. Um jedoch die Beleuchtungskörper (Lämpchen) zu wechseln, muss man nur die hintere Schutzabdeckung der Tachoeinheit abschrauben. :thumbsup:

      RE: Converse+ Skala des Tachos geändert bzw. Zwischenschritte angebracht

      SmithMondi schrieb:

      Zum besseren Verständnis: Das Converse+ besteht aus 3 Teilen.

      1. Frontseitiger Silberrahmen mit Klarsichtscheibe

      2. Haupträgereinheit mit Drehzahlmesser, TFT-Display, Tachoscheibe und Elektronik-Platine, dem Herzstück des Converse+.

      3. Rückseitige Platinenabdeckung.
      Weiss jemand zufällig die Bestellnummer des Silberrahmens mit Scheibe?

      Edit: Hat sich (leider) erledigt, laut FFH kann dieser Rahmen nicht einzeln bestellt werden; nur ein kompletter Tacho. :(
      Das Leben ist zu kurz, um Reihenvierzylinder zu fahren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „salador“ ()

      RE: Converse+ Skala des Tachos geändert bzw. Zwischenschritte angebracht

      SmithMondi schrieb:

      Die Punkte auf dem Tacho bzw. Drehzahlmesser zur besseren Ablesbarkeit sind direkt auf der schwarzen Tacho-Trägerscheibe angebracht worden!

      Für ähnliche Vorgehensweise muss das Convers+ ausgebaut werden s.u.


      Ausbau des Convers+

      Der Ausbau des Convers+ ist recht simpel und benötigt kein Spezialwerkzeug

      Vor dem Ausbau im Fahrzeug die Türen schließen und mit dem Schlüssel abschließen, damit das Convers+ wieder ausgeschaltet wird.

      1. Lenksäule ganz nach unten stellen und Lenkrad ganz herausziehen anschließend wieder arretieren.

      2. Den grauen Kunststoffaufsatz unterhalb des Convers+ links und rechts einfach zum Lenkrad hin herausziehen. Dieses Teil ist nur eingeklipst und benötigt keine Neuteile. (Siehe Bild Tacho_1)

      3. Unter dem Convers+ kommen links und rechts je eine Kreuzschraube zum Vorschein, diese herausdrehen. Vorsicht das diese nicht in die untere Lenksäulenverkleidung fallen. (Siehe Bild Tacho_2)

      4. Das Convers+ anschließend je links dann rechts unten (wo die Schrauben waren mit den Fingern dahinter greifen) aus der Klipp-Arretierung hebeln. (Siehe Bild Tacho_3)
      Dann vorsichtig das Gehäuse wechselweise oben links,
      oben rechts und wieder unten, aus dem Armaturenbrett heraushebeln.
      Das ganze geht eigentlich recht einfach.
      Wichtig : keine Gewalt anwenden!

      5. Anschließend das Convers+ zu sich hin und mit der Front auf die Lenksäule kippen um an das hintere Anschlusskabel zu kommen.
      Vorsicht damit das Display auf der Lenksäule nicht verkratzt. Tipp: Tuch oder ähnliches auflegen.
      Das Anschlusskabel dahinter hat einen Hebelverschluss, diesen vorher vorsichtig aufklappen und den Stecker abziehen.

      6. Auf der Rückseite des Convers+ gibt es eine schwarze Abdeckung, welche die Elektronik-Platine abdeckt. Diese vorsichtig abklipsen.
      Die auf der Platine befindlichen Torx-Schrauben alle lösen um das vordere Klarsicht-Display lösen zu können.

      7. Nun kann das vordere Klarsicht-Display vom Hauptträger abgezogen werden
      um direkt an die Tachoscheibe und den Drehzahlmesser zu gelangen.



      8. Einbau in umgekehrter Weise.

      Diese Anleitung ist nur ein Erfahrungsbericht!

      Der Aus- und Einbau geschieht auf eigene Gefahr! :autoschraub:
      Hallo,

      darf ich dich vielleicht korregieren. Um das Convers auszubauen müssen:

      1) die Schrauben gelößt werden
      2) mit einem langem Plastikspachtel NUR oben in der Mitte den Clip lösen
      3) Convers herausnehmen

      Im Bild 1 dort wo der Plastikspachtel hingehört

      Bild 2 dort hackt der kleine Clip ein, als Orientierung (Convers von oben fotografiert)


      oder es gibt verschiedene, was ich aber nicht glaube, habe nun mein 7M2T gegen ein 8M2T getauscht.

      Grüße
      Nobody
      Hallo zusammen,

      Habe jetzt mal versucht, mein Converse auszubauen. Schritt 1,2,3 habe ich Problemlos erledigt. Schritt 4 (sind das die beiden Klammern, wo die Schrauben reingedreht werden?) Die habe ich rausgemacht gehabt ABER das Converse bewegt sich NULL mm :cursing: Hat jemand noch nen Tip?
      Danke im voraus

      Grüße
      Mazel

      TFT Display vom Converse+ wechseln, da defekt

      Hallo,

      kann mir jemand sagen ob man das TFT Display vom Converse+ einfach wechseln kann wenn man das Kombiinstrument ausgebaut hat oder ist das so verklebt das man da nicht rankommt?

      Mein TFT Display hat seit neustem eine Macke. Ab und zu fängt es an zu flackern und es bilden sich Streifen. Es dauert sicher nicht mehr lange bis es ganz aussteigt :( . Hatte jemand schon solch ein Problem und hat evtl. eine Lösung dafür?

      Vielen Dank für Eure Antworten!!!!!

      MfG

      Matze
      ja man kann es zur Rep. einschicken da gibts genügend Firmen die es mittlerweile machen können.
      Selbst glaube ich ging nicht weil so blöde eingebaut.
      Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
      Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19
      Die displays lassen sich leicht wechseln.
      Ghia Ausstattung (optisch eher Titanium S), Tit S Front und Heck, Voll-Leder, Memory, Automatische Bordstein-Spiegel, Facelift-Convers+, Facelift SD-MCA Navi mit RFK und Navi-Mod, komplette Facelift Mittelkonsole sowie Facelift Türverkleidungen, Lenkrad von Meinlenkrad.de (neu bezogen, weiße Nähte und abgeflacht mit neuen Konturen), Tempomat, Regen-und Lichtsensor, Keyless Go, Sprachsteuerung, Sound und Connect, Automatische Heckklappenöffner,, Kurvenlicht mit Linsenscheinwerfern nachgerüstet, originale abnehmbare AHK, demnächst noch Alarmanlage mit Innenraumüberwachung
      ... aber wo sie schon 'mal ausgebuddelt ist:

      arni schrieb:

      hab da mal nen hersteller gefunden der Tachoscheiben in Durchleuchttechnik nach kundenwunsch anfertigt....fällt mir grad auf die schnelle nicht ein , müsste mal suchen...

      Das hab' ich auch schon anderswo gelesen und sogar die Seite gefunden gehabt.
      Nur leider nicht abgespeichert und jetzt finde ich sie nicht mehr - kann mir da bitte jemand weiterhelfen?
      Grüße und so

      Wolfgang