Beiträge von gobang

    So jetzt habe tpms und brauche wieder bcmi wechsel, habe jetzt beschtelt 7G9T-14A073-CD wegen sensoren

    Man kann die TPMS-Sensoren einfach per Convers-SW-Update aktivieren. Das originale BCM mit TPMS-Unterstützung ab Werk ist dafür nicht notwendig.

    Der Nachteil dabei ist lediglich, dass man die Position der Räder manuell eingeben muss.

    Bevor Du die Ventildeckeldichtung austauschen lässt, ist es nicht von Nachteil, einfach mal die Schrauben im Bereich der Undichtigkeit etwas nachzuziehen - nur handfest. Schlimmer kann es davon nicht werden und bei meinem Mondeo Mk1 hat es damals geholfen.

    Ich fand die Parallelschaltung der H1-Halogener mit dem Xenon-Fernlicht beim Mondeo Mk4 immer sehr sinn- und wirkungsvoll.

    Immerhin wird die Ausleuchtung von ~3200Lumen pro Scheinwerfer um ~1700Lumen erhöht, das sind also >150% !

    Zitat

    Das Fahrzeug ist laut VIN für den deutsche Markt gebaut worden, hat also vermutlich ein multilinguales *-19G488-B*

    Welchess Baujahr hat das Fahrzeug des Kollegen aus England denn?

    Weil: die multilingualen Sprachmodule gab es erst ab E12. Vorher war immer einsprachig. Das von Dir genannte ist einsprachig deutsch B* (englisch wäre A*).


    Zitat

    Und wenn es ein Multilinguales Modul gäbe, wie würde dann die Sprache gewechselt?

    Ich nehme ganz stark an, dass das mit der Sprachumstellung im Convers- bzw. im Navi-Menü mit umgestellt wird.

    Ich denke, wenn man vom Mondeo kommt, wird man mit dem Focus nicht so glücklich.

    Der Focus hat zwar die moderneren Assistenten, aber der Mondeo ist komfortabler.


    Ich bin mit dem EcoBlue Diesel äußerst zufrieden und wöllte nicht gegen einen Focus tauschen.

    Leider hat Ford seit 02/2020 die bestellbare Ausstattung weiter gekürzt: Für den Diesel gibt's kein AccusticNoiseCancellation (ANC) mehr und IVDC gar nicht mehr.

    Der 8-Gang-Wandler im Diesel fährt sich dank der Vignale-Dämmung, der SoundScreen-Scheiben, des ANC und IVDC super leise und komfortabel.

    zwischen habe die *leuchten* ihre kompatibilitätliste angepasst und da steht nur der mk5. damit ist das thema im prinzip durch.

    Ja, das ist leider richtig.

    Die Osram LEDs sind bisher nur für Scheinwerfer mit der E4 Nr. 16384 freigegeben und das sind die des Mk5.

    Im Mk4 haben die Scheinwerfer die E4 Nr. 11364...11367.

    Ob eine Felge billig oder teuer ist sagt eigentlich nichts aus.

    Zustimm.

    Der Preis ist m.M.n. vor allem von der Stückzahl abhängig.

    Der Felgen-Hersteller, welcher ein Felgenmodell für alle möglichen Fahrzeuge passend designed und dieses auch noch als OEM an mehrere Auto-Hersteller verkauft, kann diese dann deutlich günstiger anbieten.

    Wie z.B. Ronal R<xy> oder BBS SX.

    Weißt du denn wie die ungefähren Werte für den Ruhestrom sein müssten?

    Ich hatte bei meinem Mondeo Mk4 (KeyFree inkl. aktivierte Alarmanlage) ~16mA Ruhestrom gemessenen.

    Meine Teilenummer ist 7S7T15K601DC von Continental.

    Hab jetzt einen gefunden allerdings mit der Nummer 7S7T15K601DA von Siemens.

    Kann der Trotzdem angelernt werden?

    M.M.n. muss der auch passen.

    Der vorletzte Buchstabe (-Dx) ist die Funktionsversion, der letzte Buchstabe (-xA) ist die Korrekturversion. Teile sind kompatibel, sobald die Funktionsversion übereinstimmt. Bei der Korrekturversion gilt, je höher desto besser, aber für die Kompatibilität ist der Stand egal.

    Letztlich ist es ja fast egal, ob es das Ausrücklager oder das ZMS ist.

    Wenn man bei der Laufleistung die Kupplung erst mal offen hat, macht man eh' besser gleich alles neu: Ausrücklager, Kupplung, ZMS, Wellendichtringe.