Beiträge von capri2

    Fährt zufällig einer von euch einen 2016er Focus und kann mal in seiner COC hereinschauen? Es geht mir um die maximale da eingetragene Reifengrösse. Bei mir hat irgendeine Zulassungsstelle da einen Stempel gesetzt, so dass das nicht mehr lesbar ist. Es dürfte sich um 235/40/18 handeln, oder? Danke im Voraus.


    Gruss Bernd

    Das mit dem "Dreieckslenker vom Schwenklager trennen'' hatte ich auch meine Probleme. Mein Kugelkopfabzieher passte nicht richtig. So habe ich kurzerhand die Querlenker ausgebaut und am Federbein hängen gelassen. Geht auch so.


    Gruss Bernd

    BBG-AE185 hat recht. Genau so geht es. Im Motorraum muss auch noch die Batterie samt Kasten raus, sowie der Luftfiterkasten und ein bisschen Kleinkram. Natürlich würde in beim nächsten mal mir auch den Simmering vorher besorgen. Natürlich auch Getriebeöl und Bremsflüssigkeit für die hydraulische Kupplung. Eine Motortraverse wäre von Vorteil um den Motor aufzufangen bzw. ihn schräg zu stellen und danach wieder hochzuziehen. Es ist wirklich nicht ohne diese Arbeit. Ich habe die Arbeiten alleine angefangen, dann ca. 4 Stunden mit 2 Mann und wieder alleine komplettiert. Mit Simmerring holen, waren dann 1,5 Tage rum. Lief alles auf anhieb.


    Gruss Bernd

    Hallo und willkommen im Forum Bashertiger,


    schreib doch einfach mal die Felgen und Reifengrösse hier rein. Es wird etliche Mondeofahrer geben, die diese Kombination fahren, oder sagen können, was möglich wäre mit welchem Aufwand. Ist auch teilweise davon abhängig, ob das Auto noch tiefergelegt wird.


    Gruss Bernd

    Hallo Michael,
    herzlich willkommen im Forum. Eine kurze Vorstellung wäre schön für uns, damit man weiss, mit wem man es zu tun hat.
    Du solltest mal ein Foto hereinsetzen. Hier gibt's genug Experten die dir helfen können.


    Gruss Bernd

    Moin, ich wollte euch mal Kund tun, was mir da passiert ist. Wie hier alle wissen haben wir Probleme mit den auf der Innenseite abgefahrenen Reifen bei tiefergelegten Mondeos. Ich habe H&R 40mm drin. In der letzten Saison bin ich gerade mal 20000 km gekommen mit Hankook 235/35/19. Innen total blank. Also durch Zufall im Netz die Fa. Tuning Development gefunden, die diese einstellbaren Querlenker anbietet. Also kurz gemailt und gekauft. Hat 4 Wochen gedauert und die Dinger waren bei mir. 1 Woche später wollte ich sie einbauen und siehe da, passt nicht. Auf dem Paket stand auch Ford Kuga drauf und nicht Mondeo. Ich wieder gemailt, dass dich die verkehrten Querkenker bekommen habe. Der Händler behauptete, diese wären die Richtigen. Hab sogar dann ein Foto hingeschickt und bat um Umtausch oder Geld zurück. Danach keine Reaktion mehr. Dann hab ich direkt den Hersteller gegoogelt. Dieser sitzt in Holland. Also angeschrieben. Der Hersteller bestätigte mir, dass es die verkehrte Bestellnummer sei. Auch diese Mail nach England geschickt. Wieder keine Reaktion. Dann die verkehrten Querlenker nach England zurück geschickt und wieder gebeten, diese umzutauschen oder Geld zurück. Bis heute nichts. Dann zum Anwalt und mich beraten lassen. der Wert der Querlenker sind nicht hoch genug, um mir rechtlichen Schritten dagegen vorzugehen. Ergebnis: ca. 250 Euro in den Sand gesetzt. Ich möchte euch also vor diese Firma warnen. Ich werde die Querlenker jetzt in Holland bestellen ...Und ja, diese Querlenker sind in Deutschland nicht offiziell zugelassen, aber ich behaupte mal, da diese sehr massiv für den Motorsport hergestellt worden sind, diese für normale Fahrweise allemal halten. Dies ist meine Meinung. Sollte ich den Firmennamen hier nicht veröffentlichen dürfen, bitte den Thread löschen.


    Gruss Bernd

    Hatte ich auch zuerst aus Unwissenheit mit einem Universalsatz gemacht. Es funktioniert alles bis auf die PDC. Und es ist ein scheiss Aufwand. Ich hab dann den speziellen Elektrosatz genommen, um die PDC weiter zu nutzen. Sehr einfach zu montieren.


    Gruss Bernd

    Das Thema Haubenzug hatten wir schon mal, war selbst betroffen. Wenn man die vordere untere Unterbodenabdeckung entfernt kommt man von unten ran, um die Haube zu entriegeln. Ach ja, ja hab damals ( vor 3 Jahren ) auch nur die Seele erneuert für 3 Euro und hält heute noch. Hab die Seele mit viel Öl eingesetzt und geht immer noch flutschig leicht, obwohl vielleicht Rost in der Hülle war.


    Gruss Bernd