Beiträge von Go4IT

    Der sollte eigentlich wie der auf der linken Seite auch über dem Fenster sitzen. Und gespeist wird er worauf ja der weiße Fakra hindeutet vom Radio über Phantomspeisung.

    Und was die Speisung des linken Verstärkers betrifft - da wär ich mir nicht so sicher dass der vom Radio versorgt wird. Das kann auch von woanders herkommen. Weil nämlich wie du siehst auf dem Schaltplan bei Antenna Amplifier Module steht "CD340 only". CDD340 ist S-Max und Galaxy. Mondeo hat CD345. Und auch die Nummer des Kabelstrangs ist unterschiedlich. Schau mal bei Harness *****

    Falls du mit Isolator die Dinger hier meinst - Ich glaub im Turnier sind die gar nicht drin.

    D.H. Du meinst das die Farbe des Fakra-Steckers eine Aussage über seine Verwendung/Funktion hat? So allgemein würde ich das nicht behaupten wollen, auch wenn man Analogien bei anderen Herstellern findet, ich finde aber auch genug widersprüchliche Verwendungsangaben wo z.B. auch bei Schwarz von Phantomspeisung die Rede ist oder Grün für GPS genutzt wird. Am Ende ist es nur eine Farbe die die Kodierung des Steckers anzeigt um Verwechslungen zu vermeiden.


    Bezüglich des Kabelstranges magst Du recht haben, aber andererseits ist der Audio-Kabelstrang ja auch nicht gleich dem im Dachhimmel, von daher wäre der Unterschied erklärbar. Der Ausgang vom Radio müsste in dem Fall beim Mondeo auch beschaltet sein... mal nachsehen


    Das von Dir gezeigte Bild eines Antennenverstärkers (Isolators) ist von einem Focus und ganz anders aufgebaut als das vom Mondeo, aber im Prinzip erfüllt es dieselbe Funktion.

    wie nach hinten?


    2. ja, die antenne bekommt die einspeisung vom radio ( auch die normale für fm)


    3. die antenne auf der beifahrerseite hat keinen isolator.

    Zu 1) Bin grad etwas verwirrt von Deinem Foto, dann das sieht so aus als wäre es auf der Beifahrerseite aufgenommen worden! Da hab ich ehrlicherweise nie nachgesehen, würde aber meiner Theorie entsprechen das nur eine der Antennen per Phantomspeisung vom Radio aus versorgt wird (weißer Fakra) und deshalb hier auf der Beifahrerseite die Stromversorgung unbeschaltet ist.

    In jedem Fall sieht man aber das das Antennkabel zum Heck hin verläuft und nicht wie erwartet zur Front. Daher meine Frage zur Theorie ob das Kabel aus verlegetechnischen Gründen am Heck nochmal eine Kehre macht und dann erst an der Reeling entlang nach vorn läuft?


    Zu 2) Für EINE der Antennen ist mir das klar und im vFL gabs ja nix anderes, aber die zweie Antenne im FL wurde, warum auch immer dann nicht per Phantomspeisung beschaltet sondern zusätzlich.


    Zu 3) Auf dem Foto beweist Du irgendwie das Gegenteil? Und selbst wenn, warum? Es ist annähernd derselbe Verlegeweg und gleicher Antennentyp.

    Und gleich noch einen hinterher: Was wäre ein guter Ersatz für ein Retrofit von DAB im vFL bezüglich der Scheibenantennen? Ich für meinen Teil würde versuchen genau sowas zu bekommen, also eine flächig aufzuklebende Antenne für die Innenseiten der hinteren Kofferraumfenster, welche dann exakt über denselben Weg geführt wird wie beim FL.

    Bislang habe ich aber nur solche Antennenstummel gesehen, die eher für die Frontscheibe gedacht sind.

    Ich muss hier nochmal nachhaken weil ich selbst etwas unsicher bin... Dermon4 Du hast hier bestimmt eine Antwort drauf :-)


    DAB+ arbeitet im MK4 FL ja ebenfalls mit Antennendiversität durch die beiden seitlichen Scheibenantennen. Für den DAB-Retrofit tausch man den Verstärker der fahrerseitigen Antenne (grau gegen blau) damit auch das DAB+ Frequenzband entsprechend durchgeleitet wird:

    => => =>


    In diesem Fall ist es der schwarze Fakra.


    1. Frage: Auf dem Bild ist zu erkennen das die Antennenleitung vom Verstärker nach hinten in Richtung Kofferraumöffnung geht, aber auf dem letzten Bild kommt sie über die A-Säule aus dem Dachhimmel herunter. Wie verläuft die Leitung? Ich hätte erwartet das die vom blauen Verstärker in die andere Richtung, nach vorn verläuft. Oder macht die Leitung ausserhalb vom Bild einen Bogen und geht dann erst seitlich in eine Führungsöffnung? Bin verwirrt...


    2. Frage: Vom Schaltplan her entnehme ich das die Versorgungsspannung des Verstärkers vom Radio kommen müsste:

    Irgendwie erkenne ich darauf aber nur eine Antenne, nirgends ist eine zweite zu sehen... auch im DAB-Schaltplan ist nicht erkennbar das die Antenne zunächst durchs DAB-Modul geroutet wird und dann zum Radio geht. Wie ist das zu erklären?


    3. Frage: Was ist mit der anderen Antenne auf der Beifahrerseite? Diese müsste ja ebenfalls einen Isolator haben?

    Die Leitung verläuft vermutlich beifahrerseitig am Dachhimmel entlang, dann vorn an der Windschutzscheibe zur Fahrerseite und geht parallel mit der fahrerseitigen an der A-Säule runter (weißer Fakra-Stecker). Kommt das hin?

    Dann ist die Frage wo sitzt der Verstärker davon und wie wird es gespeist?



    Meine Vermutung ist das eine der Antennen eine Phantomspeisung aus dem Radio erhält, ein Relikt aus vFL Zeiten und Radios mit nur einer Dach-Antenne. Dort war im Sockel ja auch etwas Elektronik und die wurde mit Sicherheit vom Radio versorgt. Als nun die zweite dazu kam hat man sich, warum auch immer zu einer separaten Einspeisung entschieden. Dafür sprechen auch meine Messungen am FL-Radio/Navi. Und diese separate Speisung wird vom Radio geschaltet.

    Aber wo ist der zweite Verstärker von der Beifahrerseitigen Antenne?

    Gefunden habe ich bislang einen solchen, gummiert aber mit 20 Watt und von der Teilenummer her vFL:

    Einen solchen, unbeschichteten (Type nicht mehr bekannt):

    Dann eine 25 Watt Variante für den vFL (oder gabs den auch im FL?):


    Und ganz klar eine für den FL (Standard?):


    Dann gab es ja noch die Sache mit den "Premium-Lautsprechern" im vFL (im FL glaube ich nicht):

      

    Hier wurde für die Fotos der Lautsprecher jeweils in Position umgedreht, also ist links die Premium-Variante, beschichtet und mit 25 Watt und rechts die Standard-Variante mit 20 Watt unbeschichtet.

    Aus kürzlichem Anlass wollte ich mal wieder mein Wiki im Bezug auf Lautsprecher (Varianten und Systeme) aktualisieren: https://mk4-wiki.denkdose.de/a…ation/lautsprechersysteme

    Bitte im Wortmeldung bei Fehlern oder Ergänzungen!


    Bisherige Annahme von mir:


    a) Die oberen Türlautsprecher (Hochtönter)

    Hier gibt es nur eine Variante, welche u.a. auch als Center-Lautsprecher zum Einsatz kam. Diese ist bei vFL und FL gleich.


    b) Die unteren Türlautsprecher (Tief/Mitteltöner)

    Hier gibt es zwei Membranausführungen:

    • unbeschichtet (Pappe)
    • beschichtet (glänzend, mit so einer Art Gummierung)

    sowie zwei Leistungsklassen:

    • 20 Watt
    • 25 Watt

    Ansonsten gilt für beide das gleiche Einbaumaß (vFL und FL) sowie Anschlußstecker und Widerstand (4 Ohm).

    Nur brauch' ich immer noch deine eMail-Adresse, damit ich dir auch mal die Knete schicken kann. :vain:

    Immer locker bleiben, jetzt warten wir mal ab bis es da ist. Und nur wenn sich damit Dein Problem auch wirklich gelöst hat reden wir über Geld. Ich bin da nicht so heiß drauf Kasse zu machen, mir geht es wirklich darum das Dir auch geholfen ist!