Beiträge von jayjay484

    ich würde mal die Kabel durchmessen. Von pin 12 am Modul zum SW und dann zum Leuchtmittel. Wenn das alles i.O. ist kann es durchaus ein defektes Modul sein. Kannst ja das Lämpchen mal mit der anderen Seite tauschen. Auch neue Lampen können defekt sein.

    wenn es nicht zu retten ist werde ich es in Einzelteilen verkaufen. Habe es über ebay kleinanzeigen gekauft, also keine Rückgabe.


    Habe das defekte Convers gestern in meinem Auto getestet. Siehe oben.

    mein eigenes läuft normal. Habe das neue günstig als Ersatzteilspender bekommen. Angeblich lief es vorher noch.


    Nee habe selber nichts damit gemacht außer anklemmen und kurz mit elmconfig bzw. Forscan versucht auszulesen bzw. zu resetten.

    Hey Leute,


    ich habe ein FL-Convers das nichts macht außer blinken. Die Grunddaten kann ich mit ElmConfig auslesen, die CentralConfig aber nicht. Gibt es eine Möglichkeit wie man das Convers wieder zum Leben erwecken kann?

    Ich habe ja den Kabelbaum selber gebunden und dadurch das ganze für wenig Geld machen können. Sieht man ja in der Anleitung im Wiki. Hatte die Linsenscheinwerfer auch schon vorher ohne Funktion verbaut. Das Steuergerät kostete damals vebraucht unter 50euro. Halte den Zugewinn durch die Funktion persönlich für groß.

    Prinzipiell könnte man die normalen Halogen-Scheinwerfer auch einfach gegen die AFS-Scheinwerfer tauschen. Die Linsen stehen ja fest in Mittelposition ohne Funktion. Vermutlich kriegt das auch kein Tüv-Prüfer mit. Legal wäre es halt abet nicht. Ich habe damals komplett auf AFS umgerüstet und bin darüber noch immer begeistert.

    Bilder habe ich leider nicht mehr. Erst kam die Umrüstung auf ein FL-Convers dann der Rest. Kabel für die Schalter über dem alten Navi verlängert. MCA direkt verschraubt ohne Einbaurahmen. Mittelkonsole wurde einfach 1 zu 1 ersetzt. Hat direkt gepasst. Mittelkonsolenblenden und Getränkehalter usw habe ich gleich mit ersetzt. Die Türverkleidungen haben grundsätzlich auch direkt plug'n'play gepasst. Musste nur auch die inneren Türgriffe mittauschen.

    Da beim 2.2er die Turboverstellung elektrisch mit nem Stellmotor funktioniert gibt es den Druckwandler in der Form nicht. Hast du mal nach Ldelustlecks gesucht? Mach alternativ nen neuen Beitrag hier auf oder bei Facebook in der Mondeo mk4 Gruppe

    Ich kenn mich mit den Sensoren zu wenig aus um die genauen Hintergründe zu kennen. vermutlich werden die Sensoren sonst hochohmig und so erkennt das Steuergerät welcher Sensor defekt ist. Liegt ein Kurzschluss vor erkennt das SG so wie du schon sagtes wohl nicht ob Kabel oder Sensor defekt sind.


    Mein Beitrag sollte auch nur als Hilfe dienen da ich selber ne Weil nach der Lösung gesucht habe.

    Ich hatte seit einiger Zeit das Problem, dass mein PDC weder vorn noch hinten funktioniert hat. Hatte folgende Fehler aus dem PAM ausgelesen:


    B1B57

    B1B58


    Beide Fehler sagen grob: Kurzschluss an Masse im Stromkreis.


    Konnte keine defekten Kabel oder Stecker finden. Nachdem ich in einem englischen Forum die Lösung fand will ich diese hier auch teilen.


    Es handelt sich wohl um einen internen Schaden in einem Parksensor. Leider zeigt das PAM genau diese Fehler nicht als defekten Sensor an. Andere defekte an den Sensoren zeigt er ja an direkt an... wie z.B. Sensor vorn innen links Kurzschluss.

    Bei den von mir genannten Fehlern sind meist din vorderen inneren Sensoren betroffen.


    Habe heute kurz die 2 inneren Sensoren gegen neue getauscht und alles lief wieder. Kostenpunkt 2x 12euro.

    ja die Druckwandler machen halt gern mal Ärger. Das laute brummen beim Motor abstellen ist typisch für ein defektes EPV (elektro-pneumatisches Ventil) =Druckwandler.


    Bzgl. der Teilenummer habe ich mir da überhaupt keinen Kopf gemacht. Dachte das ist schon das richtige?‍♂️

    @windmill


    Der Turbosensor von dem wir sprechen sitzt am Turbo auf der Druckdose. Duese zeigt nach unten im angebauten Zustand. Ich würde erst mal die kleinen Unterdruckschläuche und die Druckwandler kontrollieren genauso den Stecker am Turbosensor. Leider gibt es keine Übersicht der Schläuche.