Beiträge von FastFranky

    @MDV: genau das von dir beschriebene Problem hatten wir bei unserem 2011er 2,2er Oelbrenner.
    Es fing vor einigen Wochen genau so an, Restreichweite von 350km schlagartig auf 0. Dann, nach ein paar km, ''Motorstörung'', rechts ran gefahren, Motor aus. Nach Neustart war die Tankanzeige wieder so, wie vor dem Ausfall. Dies wiederholte sich alle paar Tage, wobei wir dann zum Schluss vollgetankt hatten, um evtl. einem leeren Tank vorzubeugen.
    Weit gefehlt, am nächsten Tag zeigte die Tankanzeige '' 0'', und die Restreichweite stand auch auf 0 km. Haben uns dann mit Hängen u. Würgen (Slalomfahren, um den Tankgeber zu aktivieren) zum FFH gequält, und der attestierte dann auch 2 Tage später einen defekten Tankgeber.
    Dieser ist samt Diesel Pumpe eine Einheit, kostet allein um 420€. Dazu kommt der Ausbau des Tanks (der ja zudem noch fast voll war), Auspuffdemontage, etc., da man leider die beim Mk1 noch vorhandene Montageöffnung beim Mk4 weggelassen hat.
    Summa summarum kostete der Spaß letztlich 799€ .

    . Kann man die Bremsen evtl auch umbauen auf die des 2.2TDCi?
    Und wie schauts in der Hinsicht beim 2.0EcoBoost (203PS und 240PS) aus?


    Bremse is bei allen gleich, vom 1,6er bis zum 2,5er.
    Die 2.0er Ökopuust unterscheiden sich nur durch Software, wobei der 240 PSler nochn Resonator (für den guten Sound) verbaut hat.

    @fm2010: ich hätte da noch 4 von den ,,Premium"- Tieftönern, in einwandfreiem Zustand, kannste für ne schmale Mark ;) haben.
    Nachrüstlautsprecher sind zwar immer die klanglich bessere Wahl, deren Einbau ist aber mit einigem Aufwand (Adapterringe, Anschlussadapter, Hochtönerbefestigung, etc) verbunden und ungleich teurer.

    Also es ist bei mir nicht möglich über Windoff Phone und Android (Samsung) im Forum zu schreiben. Zeigt keine Buchstaben/Zahlen an. Also schreibblock vorhanden. Es tut auch so als ob geschrieben wird, aber es wird nicht angezeigt auf dem Bildschirm.


    Gruss Richard


    Versuch mal, in den Einstellungen des jeweiligen Browsers die Desktopversion anzufordern, hat bei mir auch geklappt. :thumbup:

    Ich sehe mitm Handy oder tablet unter android 6.xx keine Smilies, egal welchen Browser (firefox, Chrome, Dolphin, etc) ich benutze. Cache löschen und erneute Inst. hat nich geholfen.
    Klick ich auf erweiterte Antwort, blenden die smilies kurz auf, und verschwinden wieder, ähnlich einem pop up.
    Ebenso sind auch die Schaltflächen für Schrift-art, -größe, Zitat, etc. nich vorhanden.
    Mitm PC und IE funtzt es. Woran mags liegen?

    1.Hörst keinen Unterschied, wenn du am Ansaugsystem nichts änderst.
    2.Wenn du ein Phantasievoller Mensch bist, zumindest nicht mit originalem Ansaugsystem.
    3.Nö
    Zudem ist der auch nicht Wartungsfrei, sondern muss mit einem Reiniger Ausgewaschen und anschließend
    mit einem Ölgemisch wieder benetzt werden.
    Der Spaß dauert im Sommer so etwa 12 Stunden bis der Filter wieder trocken ist und du ihn wieder einbauen kannst.


    Ok, es geht auch etwas ausführlicher, danke digdog :thumbsup:

    OK an alle die mir zu diesem Thema geschrieben haben " vielen Dank".
    Letzte Frage:
    Besteht die Möglichkeit eines Einbaus von einem Austauschradio welches all meine Wünsche erfüllt?
    Habe leider im Netz nur Geräte gefunden die sich auf das Vorgängermodell beziehen.
    Wenn jemand ein mögliches Austausch Gerät findet oder sogar bereits kennt, würde ich mich über entsprechender Info freuen.


    Es gibt keine Alternative zum MCA/NX, die alle Funktionen abdeckt, die du dir wünschst, ohne die Anbindung ans Convers zu verlieren.
    Schau Dich in der Rubrik Audio/Navigation um, da gibts massenweise tröts über den Einbau von sog. Android- Radios, was du dafür alles brauchst, und was nachher noch mehr oder weniger funktioniert.
    Dein convers degradierst du damit aber nur noch zum Bordcomputer, keine Navi- Hinweise, nur rudimentäre CD-/ Radio Infos, etc. Und die Anbindung an den fahrzeugseitigen Verstärker (beim MCA+ mir Sub) fällt ebenso weg.
    edit: fast vergessen, nen eigenständiges Klimamodul brauchst dann auch noch. ...

    @ Del Pinguino: wichtige Info, Automat oder Schalter?
    Wichtig deshalb, da der Automatik-2,2er im Tempomat-Modus deutlich mehr Diesel nimmt.
    Szenario: Tempomat eingestellt auf 140km/h, Automatik, 6.Gang. Plötzlich LKW vorraus, mit 85km/h. Mondi bremst runter, tuckert im 6. hinterm LKW; LKW geht rechts rüber; ACC sagt, freie Bahn, und der Mondi schaltet runter, beschleunigt vehement mit allem, was er hat, um wieder auf die eingestellten 140km/h zu kommen. Das treibt den Verbrauch extrem hoch.
    Hab ich bei meinem 5-Ender Schalter nich. Da habe ich im Tempomat-Modus nen deutlich geringeren Verbrauch als ohne, da der eingestellte Gang ja drin bleibt, und die Beschleunigung sanfter ausfällt.
    Wie geschrieben, unser 2,2er, der zudem noch gebluefint :D ist, liegt im Jahresschnitt noch unter 7 Litern/100km.

    Wenn Fehler/Defekte auszuschließen sind: Es liegt zu 99% am/im rechten Fuß 8)
    Wir haben ja neben meinem 2,5er turbo Benziner auch noch den 2,2er Diesel von 2011. Und dort liegt der Verbrauch lt. Spritmonitor bei knapp 7 Litern, wenn meine Frau den fährt. Ich weiß nich, wie Meli das immer schafft, aber sobald ich den fahre, liegt der Verbrauch bei knappen 8 Litern. Hab mir schon nen seeehr defensiven Fahrstil zugelegt, aber so weit runter krieg ich den nich.


    Vorausschauende Fahrweise, und gleichmäßiges Beschleunigen hilft, neben dem rohen Ei unterm rechten Fuß, den Verbrauch in Grenzen zu halten; lässt man den 200 Pferden aber mal Lauf, und hat Spaß, gehen da auch mal mehr als 8 Liter durch. Die Fahrweise spielt also eine sehr entscheidende Rolle.

    , ich bin da nicht mehr so auf fetisch mit Uzuzuzuz im Auto


    Um Gebollere und exzessive Lautstärkeorgien ging es mir auch garnich, dazu brauchts dann doch etwas mehr als nur die Speaker tauschen :)
    Vielmehr entschädigt der Wechsel auf höherwertige Lautsprecher die Insassen mit angenehmeren Klang, gerade auch im Hochtonbereich, ohne gleich extreme Lautstärkepegel zu fahren. Was sich natürlich von selbst verbietet, wenn Kleinkinder mit an Bord sind.