Beiträge von sugram0

    Hallo


    Die ganzen Alublenden die bei mir im Innenraum Türen und Armaturenbrett zieren möchte ich mit einer Folie überziehen.

    Weiß jemand ob man die einfach herausklipsen kann oder muss man z.B. die Türverkleidung demontieren um sie von hinten raus zu drücken.


    Vielen Dank

    Hab ich im Netz beim stöbern gefunden. Osram hat als erstes die Zulassung das man von der klassischen H7 auf eine LED umrüsten darf. Beim Mondeo BA7 ab BJ12/12. Eintragung ist nicht notwendig. Man braucht nur von Osram eine Bestätigung welche man auf deren Seite bekommt und ein Aufkleber muss am Fahrzeug angebracht werden. Der wird wohl dann mit den Birnen geliefert. Umrüstung ist ohne Aufwand zu erledigen. Einfach wie gewohnt wechseln. Hier der Link zum Bericht

    https://www.heise.de/amp/hinte…Leuchtmittel-4918036.html


    Stellt sich für mich gleich die Frage ob ich die bei meinem 2011 auch fahren könnte:doublethumbsup:

    Dann nimmt man aber auch die Kerzen original von Ford. Gerade bei Ford ist das zu empfehlen. Die reagieren da (manchmal) sehr empfindlich drauf.:evilgrin:

    Vom Preis her wären die sowieso auf das selbe herausgekommen.


    Edit: NGK ist zwar der Hersteller der Ford-Kerzen aber trotzdem...

    Nun Ja Ford wollte 75 Eur für die Kerzen. Der Werkstattmeister hat selbst zu mir gesagt er würde auch die NGK nehmen, als ich die Zündspulen geholt habe. Seis drum mein Mondeo läuft wieder wie ein Uhrwerk und der Sprit verbrauch hat sich auch wieder normalisiert.

    Ich weiß das es günstiger gewesen wäre. Wollte jetzt keine Kompromisse mehr ein gehen. 30 Eur je Zündspule (Original Ford)und 35 die NKG Zündkerzen also ein knapper Hunni.

    Freunde der Benzinbetriebenen Unterhaltung. Das Ruckeln hat ein Ende.


    In meiner Verzweiflung habe ich am Mittwoch mal den gelben Engel bemüht. Seit 20 Jahren Mitglied und Dank Ford nie gebraucht.

    Der freundliche Engel kam hing sein Diagnose Gerät hin und startete den Motor. Auch er konnte nichts aus dem Fehlerspeicher lesen, denn er war leer.

    Er hörte aber sofort wie unrund der Motor lief und sagte das ein Zylinder nicht richtig läuft. Nach kurzer dauer als der Motor etwas warm war lief alles rund.

    Er war ganz verblüfft das es keine Fehler im Speicher gab. Er sagte diese Fehler müssten aufgezeichnet werden. "Eigentlich"

    Er fragte, ob ich wisse wann die Zündkerzen getauscht worden sind. Da ich es nicht wusste kamen wir ins Gespräch und ich sagte ihm das mir der Verkäufer

    gesagt hat das im August 2019 irgendwelche Magnetventile getauscht worden sind. Bin dann in meine Wohnung und habe alle Unterlagen die ich beim Kauf

    zum Auto dazu bekommen habe geholt. Siehe da. Es war eine Rechnung über 560 EUR wo der Händler zwei Zündspulen auf Zylinder 2 und 3 getauscht hat und

    alle 4 Kerzen. Der gelbe Engel meinte er würde als erstes die anderen zwei Zündspulen tauschen. Er denkt das dann wieder alles läuft. Was auch nicht Schaden

    würde mal einen Injection Cleaner mit in den Tank zu geben damit mal alles gereinigt wird. Also ich beim Händler zwei Zündspulen geordert. Siehe da Motor lief deutlich ruhiger aber noch nicht so wie er muss. Heute habe ich nun auch die 4 Kerzen getauscht. Siehe da. der Mondeo läuft wieder so wie er muss. Ich möchte

    mich noch mal bei allen bedanke die mich hier so unterstützt haben mit Rat und Tipps.



    Fast vergessen. Die Zündkerze von Zylinder 3 hat die Probleme verursacht. Genau die welche von der Werkstatt letztes Jahr getauscht worden ist.


    In diesem Sinne bleibt alle Gesund und Schrottfrei.

    Alles was ich so an Informationen gesucht und gelesen hab wird immer auf die Nach Kat Sonde hingewiesen, weil die wohl für das Benzin Luftgemisch zuständig sein soll. Ich weiß ja nicht ob es diese ist. Möchte es nur wissen dann könnte man zumindest mal eine Sichtkontrolle machen ob das Kabel in Ordnung ist. z.B.


    Der Benzinverbrauch ist gestiegen. Wenn der Motor warm wird , dann läuft er ruhiger. Ab einer gewissen Zeit taucht dann das ruckeln nur noch auf, wenn ich z.b. konstanter Geschwindigkeit das Gaspedal duchdrücke um zu überholen. Das ruckeln bei 2000 u/min ist dann auch weg.

    So. Bin heute nach Hause gekommen. Hab den Luftmassenmesser abgesteckt. Symptome waren die selben. Auch die Fahrt mit Forscan hat nichts gebracht. Keine Fehler. Vom Gefühl her ist es die Lambdasonde. Wo sitzt die denn beim 1,6 Ecoboost. Es geht ja um die nach dem Kat.

    Logfahrt durchführen kannst du mit forscan auch selbst machen. Werkstatt kannst du immer noch aufsuchen, versuch erstmal selber den Fehler zu finden.

    Bei dem anderen in dem Thread haben sie auch gesucht bis zum geht nicht mehr, am Ende wars die Lambdasonde.

    Gemeint wird aber dann die Lambdasonde nach dem Kat oder? Mit der Logfahrt heißt dann OBD Stecker dran Laptop an und ne Runde fahren oder? Im übrigen danke das ihr einem DAU wir mich so unterstützt

    Ich habe bereits die Suchfunktion genutzt aber nichts passendes gefunden und hoffe auf euere Erfahrungen. Seit gestern läuft der Motor beim Starten etwas unrund. Wenn er bisschen Warm ist passt das. Beim beschleunigen ist es aber so das er bei 2000 umin das Ruckeln beginnt. Auch noch mal bei 3000. Auf dem Weg zur Arbeit bin ich über die Autobahn ca 120 gefahren. Sobald ich aber beschleunige und die Drehzahl wieder an die schwellgrenze kommt ruckelt es wieder. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und hat einen Lösungsansatz. ? Kein Chiptuning oder ähnliches ist verbaut. Hab mir auch bereits diesen ODB Stecker bestellt. Software lade ich mir heute Abend runter um mal die Fehler auszulesen


    Danke für eure Antworten

    Das schwammige Fahrgefühl hatte ich bis heute auch. Habe heute die hinteren Federn und Dämpfer getauscht.


    Habe sowas zum ersten mal in meinem Leben gemacht. Dank der tollen Infos hier alles kein Problem gewesen. danke mal dafür. Bei meiner Probefahrt musste ich auch sofort mit Freude feststellen das alles wieder bestens funktioniert. Vermutlich lag es auch daran das der Vorbesitzer oft seinen Wohnwagen gezogen hat. Das wird das ganze natürlich deutlich mehr belastet. Der alte Dämpfer hat gefühlt 3 min gebraucht bis er wieder ausgefahren ist nachdem ich ihn zusammen

    gedrückt hatte. Hab mir bei Autodoc Federn und Dämpfer von Sachs gekauft. 225 Eur. In diesem Sinne danke für das tolle Forum hier.