Beiträge von Niko88

    Muss man bei der Entwässerung etwas beachten? Habe im Wartungsplan gelesen, dass da eine Schraube am Filter ist. Wasser ablassen und fertig?


    Oder kommt da das ganze Entlüftungsprozedere entgegen?

    Und wie ist Dein subjektiver Eindruck gegenüber den Halogen-Scheinwerfern?

    Oder im Vergleich zu Xenon, falls Erfahrung damit besteht?

    Ich habe ganz ehrlich mehr erwartet.


    Andererseits habe ich früher immer versucht sobald es geht Fernlicht anzumachen. Dadurch gab es eine deutlich bessere Ausleuchtung. Mit den LEDs nützt mir Fernlicht gar nichts im Nahbereich. Ich kann auf der Landstraße problemlos mit Abblendlicht fahren. Also objektiv ist es definitiv besser.


    Ich kann vielleicht die Tage die Lichtqualität mit dem W169 meiner Mutter vergleichen. Sie hatte vor meinem Umbau das deutlich bessere Licht.

    Dann hast Du die Grenzen der Physik (Energieerhaltungssatz) überwunden. Natürlich hat die Klima Auswirkungen. Die Klima hat ca 1,5-2kW Leistungsaufnahme, die fallen nicht wie Manna vom Himmel. Ob man das merkt steht auf einem anderen Blatt, bei Laborbedingungen würde Vmax beim einschalten der Klima absinken. In der Realität reicht eine leichte Änderung der Straßenbedingungen Windverhältnisse etc. um das (über) zu kompensieren. Auch der Kraftstoffverbrauch wird steigen, von irgendwo muss die Energie ja kommen. Leider lässt sich der Kompressor nicht mit Abwärme betreiben.

    In der Theorie stimme ich dir völlig zu. Die Kompressor leistet Widerstand. In der Praxis merke ich nichts davon. Fahr einen Tag mit Klima und einen Tag ohne (mit Volltanken zwischendurch). Der Unterschied verliert sich in Toleranz wegen des Fahrstils...

    Hallo zusammen,


    ich klinke mich hier mal zwischen, hoffe es unterbricht die Lösung der Frage nicht.


    Ich habe allgemeine Fragen:

    - Wie stelle ich fest dass mein Kraftstofffilter gewechselt werden muss? Wenn mein Auto normal funktioniert, kann ich mit OBD einen Druckwert lesen o. ä. und diesen bewerten?

    - Muss das System entlüftet werden wenn man mit leerem Tank liegen bleibt? Oder gibt es da i-welche Sicherheitsmechanismen gegen DAU's?

    Habe meine Klima vor 2 Wochen das erste mal seit Kauf (3,5 Jahre) nachfüllen lassen. War über den Winter komplett leer geworden.


    Ich lasse meine Klima an. Es hat m. E. nach keine Auswirkung auf das Auto. Weder Verbrauch noch Vmax (habe mal bei Vmax die Klima ausgeschaltet. Da gab es keinen Schub nach vorne ^^)


    Ölverbrauch? 8| Was ist das? Kenne ich nicht mehr seit ich Mondeo fahre...

    Also ich habe jetzt 240 Millionen Meter 8| auf der Uhr.


    Ich habe das Gefühl dass das Auto mit der Zeit etwas härter wird. Woran es genau liegt kann ich nicht sagen, vielleicht sind es die Gummilager.

    So, ich fahre nun schon seit einigen Wochen mit LED-Birnen und möchte mal hier einen Bericht geben.


    1. Kurze Vorgeschichte: Feuchtigkeit im Scheinwerfer (Offtopic)

    Einer meiner Scheinwerfer war undicht. Den wollte ich reparieren und reinigen bevor da die LEDs reinkommen.

    Ich guckte mir entsprechendes Video im Youtube von einem Ami an, wie man die Scheinwerfer aufmacht und neu versiegelt. Die Technik kannte ich schon, wollte nur noch einmal auf Details achten. Der Scheini beim Mondeo ziemlich groß ist, passt er in keinen häuslichen Backofen. Daher auf am Samstag in die Firma, Backofen an, Scheini rein. Temperatur einstellen, aufheizen und rein damit.


    Leider wusste ich nicht, dass der Backofen ein Zauberofen ist. Man legt da einen Scheinwerfer rein und rauskommen tut:


    Als ich das Ding dann so sah, dachte ich daran, dass Amis Fahrenheit haben.... Dummheit wird bestraft.


    Also kamen 2 neue Scheinwerfer von Hella in den Mondi rein.


    2. Scheinwerferkappen

    Wie ich schon angesprochen habe, passt der Lüfter des LED-Leuchtmittels nicht in die Scheinwerferkappen rein. Um Manipulationen an den Kappen vorzunehmen, besorgte ich mir Kappen bei dem Schrotti. Der Spender war ein vFL-Mondi. Bei dieser Version waren die beiden Seiten der Kappe abgerundet.

    Erstaunlicherweise passte das Leuchtmittel sehr knapp in die vFL Kappen... Ich musste also gar keine Manipulationen vornehmen.


    Dadurch dass der Stecker des Scheinwerfers jetzt irgendwo im Scheinwerfer liegt, hat das LED-Leuchtmittel keine Befestigung. Hier habe ich gepfuscht und geheime Konstruktion verwendet, die hier nicht veröffentlich wird um das Auslachen zu vermeiden :D


    (Später stellte ich fest, dass Osram schon vorgedacht und in dem beiliegendem Heftchen die benötigten Adapter angeboten hat. Das Heftchen als Download: LED.zip)


    3. Fehlermeldung

    Als ich nur eine der beiden LED-Leuchten getestet habe, gab es keine Fehlermeldung im Cockpit. Als nun die beiden reinkamen, habe ich den Fehler, dass Abblendlicht defekt angezeigt wird.


    Aber auch hier gibt es wohl einen Adapter (im Heftchen beschrieben), der das beheben soll. Wahrscheinlich wird der Widerstand manipuliert. Das Ding habe ich aber noch nicht beim MK4 getestet.


    4. Leuchtkraft

    Nun sind die Dinger drin und leuchten.


    Wenn man ein Foto mit dem Handy macht, sieht es so aus:


    Leider entspricht es nicht der Realität. Ich habe in den manuellen Modus geschaltet und mit dem ISO-Wert so lange gespielt, bis es auf dem Bildschirm so aussah, wie ich es in echt wahrnahm.


    Wenn ein Hindernis da ist, wird es ziemlich schnell sichtbar. Wenn aber die Straße frei ist, fehlt als ob etwas Lichtintensität auf dem Asphalt.


    Ich fahre jetzt erst mal so. Eventuell hole ich mir dann den Widerstand zum Ausblenden des Fehlers und noch mehr eventuell die Adapter zur Montage.


    Ergebnis: 4 von 5 Sternen

    Niko warst du etwa derjenige von dem der Wavemaster hier schrieb ;)8)^^

    Mist, aufgeflogen.... :lol4:


    Scheinwerferdeckel in der ländlichen Gegend zu bekommen ist auch nicht so einfach... Online findet man nur originale Ersatzteile für 33€ / Stück. Bin dann bei einem der Autoverwerter (oder wie die sich nennen, Autorecycler laugh-squared) fündig geworden. Es sind Kappen vom Vor-Facelift. Die sind etwas anders geformt - sind aber passend.


    Demnächst steht eine Bastelstunde an.:00000441:

    Auf der Seite von Osram stand ja, dass die LED-Ersatz für Halogen eher für die älteren Modelle gedacht ist... Deswegen ist mir die Geschichte mit MK5 auch nicht verständlich.


    Ich habe vor noch ein paar Messungen zu machen die Tage. Wenn es möglich sein wird, kann man ja 2 neue Scheinwerferdeckel besorgen und die Rückwand so anpassen, dass die Osram LEDs doch reinpassen. Dann abdichten, evtl. mit etwas Gummi ran und fertig.


    Ich werde schauen.

    Um das hier mal aufzugreifen, ich habe es ausprobiert! 8)



    Ich bin der Looser ;(


    Also, die Sache ist so:

    1. Man kann die Leuchte nicht mit Standardmitteln befestigen. Die Feststellung der Lampe geschieht durch den Anschlussstecker. Jetzt aber ist am Hinterteil der LED der Kühlkörper samt dem Lüfter - und der Stecker liegt irgendwo im Scheinwerfer rum. D. h. erst muss eine gescheite Halterung für die LED vorbereitet werden.
    2. Wenn man soweit kommt, dass das Leuchtmittel sich in der Position hält, kommt man zur nächsten Schwierigkeit: Der Deckel lässt sich nicht wegen der Größe des Kühlkörpers schließen. Der Deckel ist genau an dieser Stelle etwas abgeschrägt und lässt gutes cm nicht verschließen. Mit etwas Druck kommt man zwar auch näher an den Verschluss, aber a) trotzdem nicht dran und b) dabei bewegt sich bereit der Reflektor innen, was natürlich nicht zulässig ist. Sonst erleuchtet die LED den Himmel.
    3. Ich war so schlau den Deckel vom anderen Scheinwerfer zu nehmen. Die Abschrägung ist dort auf der gegenüberliegenden Seite. In diesem Fall ging der Deckel zu. Ich habe mich gefreut, dachte endlich das System gehackt zu haben 8). Beim Einbau merkte ich jedoch, dass die Schräge im Deckel nicht umsonst da ist... Der Scheinwerfer nimmt nicht seine Position ein da der Deckel gegen den Rahmen stößt. Es fehlen 2cm.

    Ich habe die Möglichkeit genutzt und den Stecker angeschlossen. Das Licht ist sehr gut. Ich fand es immer schade, dass das TFL weiß ist und das Abblendlicht gelb. Mit LEDs sah es natürlich schön homogen aus. Das Licht ist um weiten besser. Ich habe keine Fehlermeldungen im Display vorgefunden.


    Ohne Anpassungen bekommt man also die Osram LEDs nicht eingebaut.

    Das Gehört eigentlich nicht zum Thema, aber ich schreibe mal etwas ausführlicher:


    Das Fabrikat war ein Opel Vectra B, Vorfacelift, 99er Baujahr. Es war ein Knopf wie auf dem Bild (nicht mein Vectra) links neben dem Warnblinklicht. Normalerweise hat sich die Heckscheibenheizung immer abgeschaltet wenn man das Auto ausgeschaltet hat. Als eines Tages aber die Autobatterie leer war und nach Wiederbelebung nach kurzer Zeit wieder leer war, hat ein Bekannter (KFZler) (1) den Knopf für schuldig erklärt, (2) mir den ungewöhnlichen Hubvorgang gezeigt und (3) den Schalter ausgetauscht. Seitdem war das Problem behoben. Wie genau es sich dort mit der Schaltung verhält weiß ich nicht, war schon mehr als 10 Jahre her. Die Karre war aber auch nicht verbastelt. Das einzige, was ich in der Elektrik geändert hatte, war das Tauschen von Dauerplus und Zündung-Plus im Stecker zum Anschluss einer gekauften Audio-Anlage.


    Liebe Grüße

    Aber dann ist bei dir auch mehr wie 700mah geflossen oder und deine batt war auch schneller leer? Klar ist das möglich aber die hsh braucht laut Wiki im Durchschnitt von allen Fahrzeugen 150w das wären dann 12,5ah die sie ziehen würd

    100% richtig. Die Batterie war rück-zuck leer.


    Mir geht es primär darum auf die Möglichkeit von defekten Schaltern hinzuweisen, wenn die Schaltergeometrie im Mondeo überhaupt ähnliche Fehler erlaubt.

    Vor sehr langer Zeit habe ich einen Fehler im Glühkerzenkreis gehabt. Den Fehler habe ich nicht mehr im Kopf. Ich habe den Stecker gezogen gehabt und den wieder angesteckt. Danach war das Problem weg. Ich dachte es wäre schlechter Kontakt im Stecker.


    Ist die Glüheinheit im dem Verdampfer drin? (in dem Ding - myparto Link)

    Hatte ähnliches Problem bei einem anderen Fabrikat. Da war der Knopf für die Heckscheibenheizung defekt und ließ sich nicht ausschalten. Das Lämpchen leuchtete nicht - die Heizung lief aber - auch wenn kein Schlüssel drin war. Man hat aber beim Betätigen gemerkt, dass der Hub anders ist.


    Ich weiß nicht ob der Fehler beim Mondeo bautechnisch rekonstruierbar ist.