Beiträge von jofel

    So, nun ein Update nachdem meine Diva ihren jährlichen Kuraufenthalt beim FFH hatte: ein Antriebswellensimmering war undicht und wurde gewechselt. Das hängt natürlich direkt mit dem Diff-Einbau zusammen. Soweit, so klar. Das seltsame ist jedoch, dass die oben beschriebenen Knarzgeräusche bereits vor dem Servicetermin verschwunden sind und demnach auch nix Auffälliges gefunden werden konnte... sehr seltsam alles miteinander. Es ist fast so, als hätte sich das Diff noch einfahren lassen müssen. Aber gut: keine Geräusche heisst vorerst auch keine Probleme. Ich bin demnach mal voll happy mit dem Sperrdifferential. Der Winter soll kommen 😉!

    vfL ist aber kein FL, bei FL hat es paar Sicherheits Patch Updates ,Service Pack 2 gegeben :phatgrin:

    frag ruhig Go4it oder jofel,die haben das hinter sich.

    Mfg

    So in etwa isses. PATS beim FL geht nicht mit Forscan. Es geht in der Regel leider wirklich nur beim FFH...

    kommt doch eh alles aus Asien :phatgrin: Sollte ich mein Auto in Einzelteilen verkaufen!.?

    Ich hab mir das schon öfters gedacht: wenn Zeit und Platz keine Rolle spielen, dann ist zerlegen und an solche Menschen wie mich verkaufen sicher das gewinnbringendste :doublethumbsup:

    grrrr, damit es niemanden so geht wie mir: Seitenabdeckungen der Mittelkonsole NICHT in UK kaufen; auch dann nicht, wenn sie verlockend günstig sind. Die Abdeckungen sind bei Rechtslenkern spiegelverkehrt gemacht und passen somit nicht auf Linkslenker :dash:. Irre, wenn man es produktionskostentechnisch bedenkt. Logisch und verständlich, wenn man es technisch bedenkt.

    Danke für die vielen Blumen; wie geschrieben - zumindest die Hälfte davon gehören Go4IT. Der Vollständigkeit halber: ich habe nun den Fehler gefunden, warum der Spiegel nicht mehr klappen wollte: ich hatte zwei Kabel zu wenig fest eingepinnt (...). Jetzt ist alles gut. Die Türverkleidung darf wieder drauf. Nächste Woche muss ich noch die Nachwehen vom Sperrdifferential-Einbau heilen (lassen) und dann ist mal eine Zeit Ruhe mit Diva-Projekten :vain:

    Habe gestern mein BLIS-Retrofit (so wie es vorerst scheint) erfolgreich finalisieren können. Danke Go4IT für die Anleitung in diesem Thread hier, im Wiki, das Coaching und für den BLIS-Spiegel-Kabelbaum!


    Meine "Diva" war zum einen wieder einmal herrlich gut vorverkabelt. D.h. ich musste mich weder um die Verkabelung von der Heckstoßstange zum BCM, noch um die Stromversorgung der beiden Radarmodule kümmern. Auch war in den Türen der BLIS-Stecker schon vorhanden, somit der Weg vom BCM zu den Türen bereits vorverkabelt. Also bestand das Projekt aus zwei Teilen:


    1.) Halterungen für die Radarmodule, Radarmodule und Stoßsstangenkabelbaum für die Radarmodule besorgen und montieren

    2.) Türmodule, Verkabelung Tür zum Spiegel, Spiegelgläser besorgen und montieren


    bei 1.) empfehle ich die Halterungen und den SST-Kabelbaum neu zu besorgen, wer mal einen gebrauchten SST-Kabelbaum gesehen hat, weiss warum.. Radarmodule selbst gibt es gebraucht zwar nicht viele, aber mit etwas Geduld kommt man zum Ziel. Faul wie ich bin, habe ich die Montage auf Verdacht mal ohne Demontage der Heckstoßstange durchgeführt. Es ist zwar relativ eng und vor allem sollte man eine Staubschutzbrille tragen, ABER: es funktioniert (zumindest wenn man nur einen Endtopf hat)!


    Somit war dieser Teil für mich erstaunlich schnell erfolgreich abgeschlossen und eigentlich wäre somit alles für den 2.) Teil bereits bereit, wenn... ja wenn dazwischen nicht das BCM ein Wort mitzureden hätte. Beim Auslesen wurden die Radarmodule nämlich nicht erkannt. Entweder also was falsch verkabelt, oder das BCM kann BLIS nicht... ....mein BCM war leider nicht für 3rd CAN und somit für den BLIS-Betrieb ausgelegt... Also zwischendrinnen eines besorgt (aus den Niederlanden), CCC von alt auf neu kopiert, Auto zum FFH gebracht, dort vor der Werkstätte das BCM getauscht und dann die Wegfahrsperrre (PATS) vom FFH schnell machen lassen.


    Somit war dann alles tatsächlich für den 2. Teil bereit. Die Türmodule kann man ohne Weiteres gebraucht kaufen, mit etwas Geduld findet man welche. Leider (Brexit) fällt das UK immer mehr als günstige Lieferquelle für exotische Teile aus, das merkt man gerade beim BLIS doch. Der wahre Horror in der Teilebeschaffung sind aber die Spiegelgläser. Entweder man hat 300 Jahre Zeit, oder man beißt, so wie ich es getan habe, in den sauren Apfel und kauft neu. Wenn neu, dann meine Empfehlung: original Ford. Warum steht eh weiter oben in diesem Thread. Fast unmöglich ist es denke ich an einen gebrauchten, BLIS-fähigen Kabelbaum Tür -> Spiegel zu kommen. Und wenn, dann müsste das Ding auch noch die Stecker für die BLIS-LED am Spiegel selbst enthalten bzw. man müsste sie seperat beschaffen. Hier war mein Glück, dass Go4IT im Lagerabverkauf mit noch die Verkabelung und die Stecker zur Verfügung stellen konnte. Die Hauptarbeit beim zweiten Teil ist es dann die BLIS-Kabel in den bestehenden Kabelbaum von der Tür zum Spiegel mit rein zu bringen: Türmodulstecker alle 12 Kabel (pro Seite) auspinnen, Spiegel ab, Spiegel zerlegen, Kabelbaum rausziehen, die BLIS-Kabel in den Kabelschlauch mit einziehen (Schei**-Arbeit!), alles wieder einpinnen und hoffen und beten, dass man keinen Fehler gemacht hat. Super ist hier, dass das Wiki die Einzelschritte ziemlich vollständig (halt verteilt auf mehrere Seiten) beinhaltet. Man kann sich hier also fast durchgängig daran halten. Weil die Anzahl der Fehlerquellen hier doch recht hoch ist: die Türverkleidung macht man erst nach einem erfolgreichen Test wieder drauf ;) - Bei mir hat das BLIS sofort funktioniert (muss man jedoch noch in der CCC separat freischalten), jedoch hat plötzlich der Fahrerspiegel sich beim Zusperren nicht mehr anklappen lassen. Habe alle eingepinnten Kabel nochmal gerüttelt, alles nochmal aus- und eingesteckt und seither geht alles wie es soll. Ich fahre aber noch ein paar Tage ohne die Türpappe herum, falls es nochmal auftreten sollte.

    Und weiter geht die wilde Fahrt, es gibt auch solche Scheiben die mit BS71 anfangen.

    Laut dem Aufkleber ist das eine BS71-A03100-RG und sie ist für den Mondeo MK4 (2007-2014) und hat die FINIS 1821607.

    hmmmh, dann scheint zudem wohl Pilkington (zumindest auch einer) der Original-Lieferant(en) zu sein...

    Naja, mit Regensensor hat der Mondeo den Hebel mit Wischautomatik und ohne Regensensor den Hebel mit Intervall ohne Reaktion auf den Sensor.

    genau, das sehe ich auch so. Wischautomatik braucht Regensensor braucht ein ausgespartes Feld in der WSS, "Intervallwischer" meint den "Old-School-Hebel", somit einfach eine WSS ohne die Aussparung für den Regensensor. Zum Akustikglas: ja, das ist geklärt, das ist wohl die spezielle Folierung. Ich dachte kurz, dass es beim MK4 die "Doppelverglasung" gegeben hätte, dem ist wohl nicht so. Damit meinte ich nicht das Verbundglas, sondern noch eine separate Glassschicht zur Schalldämmung. Beim MK5 gab/gibt es die wohl ausstattungsbezogen, jedenfalls jammern einige auf Motortalk, dass dies nun z.B. beim Vignale eingespart worden sei :)


    Edit: bin jetzt selber beim Recherchieren gerade unsicher geworden, ob die "Doppelverglasung" beim MK5 nicht nur die Seitenscheiben meint und die WSS einfach dieselbe Akustikfolie hat wie beim MK4 - aber das tut dem Thema hier wohl nix weiter zur Sache...

    Danke für den Tipp thecorze. Werde jetzt wohl mal ein paar potentielle Spuren sammeln müssen. Bin jetzt übrigens noch eine kurze Runde gefahren: das Geräusch ist nun wieder fast weg - nur noch ganz leise und beim rechts Einlenken; ganz weg ist es jedoch nicht. Somit ein ernüchternder Zwischenstand: je länger man fährt, desto heftiger ist es. Toll zum Reproduzieren...:dash: