Beiträge von Dermon4

    Wie es dahinter aussieht ist hier in diesem Thread in Beitrag #1 verlinkt, da ist auch der Ausbau gut beschrieben.

    Die GPS-Maus solltest Du nicht mittig anbringen sofern Du eine beheizbare Frontscheibe hast. Besser ist es ganz rechts in der Ecke des Armaturenträgers zur Scheibe hin, denn außen am Rand befinden sich keine Heizdrähte die den GPS- Empfang stören könnten. Kabel hinter dem Radio rausführen, dann über dem Handschuhfach ( solltest Du auch ausbauen, Beschreibung hier) dann nach oben zur beschriebenen Ecke.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich bei eBay günstige, aber funktionierende aktuelle Karten finden kann?

    Kann ich. Hol sie dir am besten bie Ford selbst. Von den "Sonderangeboten" sprich Angebote deren Preise meistens nicht einmal die Hälfte dessen betragen was es beim Ford-Händler kostet rate ich dir dringend ab. Das sind oftmals, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht, Kopien und es besteht keine Garantie dass die Dinger einwandfrei funktionieren. Du weißt ja: Billig gejkauft ist zweimal gekauft. Soll kerine Werbung sein aber bei Ford gibts die am günstigsten und sie funktionieren garantiert zu 100 Prozent.


    Hier zB: https://www.ebay.de/str/ford-tobaben/Navigationssoftware/_i.html?_storecat=55617374013

    Ja aber der felgenhersteller hat seine felgen mit der et45 mit den reifen 235/45 prüfen lassen

    Eben deswegen ja:

    hier gilt das was im Gutachten des Felgenherstellers steht. Wenn da alles passt und alle Auflagen erfüllt sind dann dürfte es beim TÜV keine Probleme geben

    Damit dürfte alles gesagt sein:)

    Wie gesagt, bei Zubehörteilen wie diesen hier gilt das was im Gutachten des Felgenherstellers steht. Wenn da alles passt und alle Auflagen erfüllt sind dann dürfte es beim TÜV keine Probleme geben. Was andere Mondeo-Fahrer für Rad/Reifen-Kombis an ihren Fahrzeugen fahren danach darfst Du nicht unbedingt gehen. Nur danach ob speziell diese Felgen hier an deinen Mondeo montiert werden dürfen

    Vorsicht, denk an die ET. Die Angaben in der CoC sind nur gültig wenn originale Ford-Felgen verwendet werden. Da es sich hier aber um Zubehörfelgen handelt sind die Angaben in dem Felgengutachten maßgebend. Du hast ja geschrieben dass die Felgen um die es hier geht eine ET von 45 haben. Diese ET haben die originalen für den Mondeo MK4 freigegebenen Felgen aber nicht.

    Was die originalen Räder betrifft: 45er auf 18 Zoll waren ab Fl freigegeben. Oder 40/19. Und natürlich die 45/17er wie schon beim vFl. Beim Zubehör soll er natürlich erstmal wie bereits geschrieben in die Auflagen gucken.

    Wenn die Felgen Sensoren drin haben und der Wagen aber kein RDKS dann spielt das keine Rolle. Der Wagen kriegts ja nicht mit dass welche vorhanden sind. Umgekehrt wärs in der Tat ein Problem wie Du sagst. Dann hättest Du eine Fehlermeldung im Display. Für Dich sind jetzt erstmal nur die Auflagen im Felgengutachten speziell auf dein Fahrzeug wichtig. Immer die e-nummer im Türrahmen der Beifahrertür vergleichen. Aber da dürfte es kein Problem geben.

    und darum sehe ich lieber ... nach dem Ölstand

    Du und viele andere tun das und das ist ja auch richtig so.:)Aber es gibt immer wieder Leute die das leider vernachlässigen. Aber was heißt "leider"? Ich meine man könnte es auch positiv von der Seite sehen und sagen die Motorenhersteller, -händler und -instandsetzer müssen ja auch von was leben.;)

    Überprüf auch noch mal die umgepinnten Kabel im Quadlock-Stecker am Navi. Nicht dass sich da vielleicht was verschoben hat und dadurch keine ordentliche Verbindung zwischen Steckerpin und dem Kontaktstift im Navi besteht.

    Eine mögliche Ursache für eine Kabelunterbrechung oder einen Wackelkontakt könnten zum Beispiel die auf Bild 4 zu sehenden Verbindungen sein die hier mit einem (Schrumpfschlauch?) umhüllt wurden. Wie ist denn das da drunter gemacht? Lötstelle? Kabel nur verdrillt? Auch die Verwendung von Stromdieben kann ein Kabel dermaßen "vorschädigen" dass ein späterer Bruch desselben sozusagen vorprogrammiert ist. Ich empfehle wenn wieder mal sowas ist diese Dinger nicht mehr zu verwenden.

    Na wenn also wie du sagst zunächst alles wunschgemäß funktioniert hat dann kann man man einen Fehler in der Verkabelung schonmal ausschließen. Wenn also wenn ich das richtig verstanden habe nach dem Einbau des Navis in den Schacht plötzlich das ganze nicht mehr funktioniert hat dann hat sich wohl irgendwo eine Verbindung gelöst. Die Vermutung liegt zumindest nahe. Da würde ich alles nochmal ganz genau überprüfen ob zB irgendwo ein Kabel gequetscht wurde oder sich sonstwie durch die "Lageveränderung" nach dem Einbau was gelöst haben könnte.

    Am LOOP-Stecker liegts anscheinend nicht so wie das auf den ersten Blick aussieht. Also nochmal kurz zusammengefasst wie es sein soll:

    Modul 5 und 6 zum MCA 5 und 11

    Micro zum MCA 10 und 12

    3 und 9 vom MCA zum Modul 3 und 4

    Von der Verkabelung her müsste es dann funktionieren.

    Andere Fragen: Hat dein Mondeo diesen AUX-Port im Handschuhfach?

    Wie ist es wenn Du das ganze mal ohne den GLI-Filter probierst?

    BT-Modul schon geupdated?


    EDIT: von PIN 6 vom weißen Modulstecker muss eine Verbindung zu PIN 23 am Modul bestehen. Egal jetzt ob der GLI dazwischen hängt oder nicht.

    Einzeln gibts die ja leider nicht. Da müsstest Du schon großes Glück haben dass irgendwo einer eine gebrauchte Kamera verkauft. Selbst wenn das Ding defekt wäre - solange die Kuppel noch ganz ist... Ansonsten bleibt wahrscheinlich nur der (teuere) Neukauf einer Kamera.

    Nachfüllen ist gut8)

    Mensch, 38.000 km...:aldaSchwede:Da hast Du bereits einenen Wechsel übersprungen, da wäre schon wieder bald der 2.te fällig seit dem Datum auf dem Ölwechselzettel8)Normalerweise 1 Mal im Jahr oder alle 20 tkm

    Wenn du deinem Motor was gutes tun willst dann so bald wie möglich einen Ölwechsel machen lassen.


    EDIT Abgesehen davon wären aber von Max bis knapp unter Min nach 38.000 Km noch kein Grund zur Sorge:D

    Und nimm mal eine Null weg und kontrollire den ölstand lieber alle 3.800 Km und nicht alle 38.000 ^^

    Wann hast du denn das letzte Mal kontrolliert, wie war da der Ölstand, wie viel Km seitdem gefahren?

    Falls das Öl zu schnell verschwindet erst forschen wohin, dann ggf. Sorgen machen. Ich gehe mal davon aus dass Du weißt dass der "tatsächliche" Ölstand sowieso erst beim zweiten herausziehen des Messstabs angezeigt wird. Zumindest beim Duratec Benziner.