Beiträge von Dermon4

    mich irritieren die recht sauberen motorräume

    Du meinst warum sie sauber gemacht wurden?

    Tja das ist auch so ne Sache. Haben die was zu verbergen oder wollte der Händler einfach nur dass sie einen besseren Eindruck machen? Das ist die Frage.


    Eins muss man denen ja hoch anrechnen - die sorgen mit dafür dass die Hersteller von Cockpitspray nicht pleite gehen:D

    da es um den MK3 geht. und off-topic-beiträge gewiss auch kommen werden.

    Siehste, komma jetzt ist es soweit8) ...duckundwech...


    Mensch Ossi hättste doch nur nicht gefragt ob es unbedingt ein Mondeo sein muss. Du hast doch gelesen dass es um den MK3 geht:lol::doublethumbsup:

    diesel? never ever

    Das wär schon mal geklärt.:thumbup::)

    nur ein vorbesitzer

    Dazu hat der Händler aus Beitrag #1 bei keinem der 3 Fahrzeuge Angaben gemacht. Zufall? Oder Absicht?

    Und alle 3 haben eine angefressene Dämmmatte. Vielleicht fühlt sich ja wirklich wie D.c.R schon vermutete ein Marder auf dem Gelände des Händlers wohl:D

    Oder es ist wieder nur Zufall.

    Laufleistung? Alter? Und das Reparaturrisiko hast du bei einem Benziner genauso. Nehmen wir nur mal an du kaufst so einen Ölsäufer. Mehr muss man dazu nicht sagen. Oder der mit der Hängerkupplung. Wer weiß was der alles ziehen musste. Man kauft so ein Ding und nachher fängt die Kupplung an.

    Musst du ja wissen

    Damit hast du allerdings recht. Das haben wir nicht zu entscheiden.

    Und wie hier bereits angedeutet wurde das thema Ölverbrauch ist gerade bei der 1.8er Maschine ein ernstzunehmendes Thema. Meistens fangen die so pi mal Daumen zw. 150tkm und 200tkm plötzlich damit an dass es irgendwann heißen muß: Öl tanken und Sprit kontrollieren:whistling:

    Ich persönlich würde euch eher dazu raten euch nach einem 2.0 liter umzuschauen. Kommt zwar auch hin und wieder bei denen vor mit dem Ölverbrauch aber wesentlich seltener.

    Warum eigentlich ein Benziner? Wäre denn ein Diesel keine Option? Ich meine wenn dein Junior doch als Tischler arbeitet und seine Kundschaft anfährt könnte es doch sein dass es ein "Vielfahrer" wird. Aber da steht halt wieder die Sache mit der Abgas-Plakette im Raum.

    Viel kann man ja durch die Bilder sowieso nicht sagen und man sieht ihnen ihr Alter auch mehr oder weniger an. Klar, die haben alle ihre beste Zeit hinter sich, sind ja auch keine Neuwagen mehr. Aber Nr. 3 aus dem ersten Beitrag macht noch den besten Eindruck. Auch vom Pflegezustand des Innenraums her.

    Ist vielleicht Meckern auf hohem Niveau aber zB bei dem Facelift (Nr. 1) siehts zumindest so aus als hätte der das grüne Kühlmittel drin. Normalerweise gehört da das pinke rein. (Was wurde da gemacht??) Ach und lass dir die Nabenkappen von den Rädern geben solltest du dich für den entscheiden.;)

    Kleine Randbemerkung: Bei dem blauen haben sie die Anhängerkupplung scheinbar mit der Lacksprühdose verwöhnt. Wer macht denn sowas??:/^^

    Der mit dem Unfallschaden: Gar nicht weiter danach fragen, Finger weg!


    Ossi : Bei dem aus deinem Link, schau mal auf Türen und Schweller (Stichwort: Das bekannte Rostproblem).

    der Herr in der Werkstatt sagte noch.man könnte noch den Kraftstoff filter auswechseln

    Ich vermute mal dass das keine Ford-Werkstatt war in der du warst. Denn wenn die sich mit dem Mondeo besser auskennen würden dann hätten sie wissen müssen dass der Benziner den Kraftstofffilter im Inneren des Tanks an der Pumpe verbaut hat. Den kann man nicht einfach so wechseln. Ist normalerweise bei diesem Modell auch nicht vorgesehen.

    Kein Wunder, Herr Etzold selbst sagt in einem Interview mit "Welt" dazu zum Thema Motor in seiner Buchreihe:

    Zitat

    Überlegen Sie mal, wie viele Versionen von Reparaturanleitungen man allein dazu schreiben müsste! Wenn ich richtig gezählt habe, besitzt schon eine Modellreihe des...mehr als xx unterschiedliche Aggregate. Das können Sie in einer Reparaturanleitung doch gar nicht darstellen.

    Naja was die vorschreiben muss ja nicht immer phase sein

    Genau auf den Km muss man das nicht nehmen, da stimme ich dir zu. Aber im Normalfall halten die Kerzen ohne Problem so lange. Und da ist Ford noch "kleinlich" in dem Fall.

    Andere Fahrzeughersteller haben doppelt so lange Wechselintervalle.

    Am besten sollte man originale Ford-Zündkerzen verwenden, mit denen läuft der Duratec am besten. Zubehörkerzen machen öfters mal Probleme, würde ich nicht verwenden.

    Die Teilenummer für den zu deinem Motor passenden Kerzensatz ist 1 369704. Kostet bei Ford um die 30 EUR.

    Motorabdeckung runternehmen, Stecker von den Zündspulen abziehen, Zündspulen mit Steckschlüssel Gr. 8 abschrauben und von den Kerzen abziehen, Zündkerzen mit 16er Zündkerzennuß herausschrauben, drauf achten dass kein Schmutz in das Kerzenloch fällt und die neuen Kerzen reinschrauben. Nicht zu fest knallen, am besten mit Drehmomentschlüssel und 12 Nm festziehen. Wenn die Kerzen sehr fest sitzen lieber in die Werkstatt fahren bevor noch ein Kerzengewinde beschädigt wird oder eine sogar abreisst.X/

    Wo ich das geschrieben habe war die batterie 1-2 Jahre vorher kaputt.

    Das heißt also dass du so ungefähr Anfang 2018 das letzte Mal eine neue eingebaut hast. Da hätte die aber nicht sehr lange gehalten. Hast du dir mal Gedanken gemacht woran das liegen könnte?

    Ich glaube seit 2015

    Wichtiger wäre gewesen wenn du sagen könntest wieviel Km du mit den Kerzen gefahren bist. Ford schreibt vor dass da alle 3 Jahre oder alle 60.000 Km neue rein müssen. Je nachdem was zuerst eintrifft.