Beiträge von Fritze1866

    Waren heute beim FFH. Probefahrt gemacht und einmal konnten wir im 4. das Problem zeigen. Bei meiner Frau ist es heute in 100km nicht nochmal aufgetreten.
    Der Werkstattmeister hat mit uns gleich einen Termin gemacht damit die Werkstatt morgens den Wagen kalt da hat und an dem Tag eine Rückflussmessung an den Injektoren machen kann. Weitere mögliche Punkte besprechen wir dann noch

    Hallo zusammen,


    und einen frohen Ostersonntag vorab.
    Ich habe mich jetzt durch einige Threads zum Thema "wellenförmiges Beschleunigen" gelesen, bin mir aber nicht sicher ob das Problem gleich zu meinem ist, daher die Frage in die Runde.


    Sehr selten (2-3x) hatten wir im letzten Sommer ein leichtes Ruckeln beim Beschleunigen wahrgenommen. Beim Benziner würde ich sagen einen Zündausetzer, so einmal richtig deutlich spürbar, Leistung weg und dann wieder voller Vortrieb da.
    Heute trat das Problem reproduzierbar auf:
    Immer beim Beschleunigen mit Vollgas im 4.; 5. oder 6. Gang.
    Im 2. und 3. kann man ohne Ruckeln bis 4000rpm drehen. Dazu konnten wir Drehzahlschwankungen im Drehzahlmesser feststellen, hörbar sind die Schwankungen aber nicht gewesen (kein Aufheulen oder so).
    Wir haben dann mal ein Video von gemacht.



    Beschleunigt wird vom 4. bis in den 6. Gang Vollgas
    - Drehzahlschwankungen im 5. Gang waren im Innenraum kaum zu spüren (Video Sekunde 11-17). Sieht auf dem Drehzahlmesser schlimmer aus als es spürbar war
    - Drehzahlschwankung im 6. Gang (sekunde 23) war wieder wie ein Zündaussetzer beim Benziner, abrupt, stark spürbar und kurz keine Leistung da.


    Dienstag gehts wegen den Tempomattasten eh zum FFH, dann können die sich das Problem gleich mit ansehen und Fehler auslesen. MIt Glück ista uch etwas abgelegt, da ich es jetzt mehrfach provoziert habe.
    Passt meine Beschreibung auch zum wellenförmigen Beschleunigen? Woran könnte es liegen, wer kann hier Erfahrungen teilen?


    Mir würden spontan Probleme mit Injektoren einfallen, die so ein Fehlerbild auslösen können (ab und an bei unter 5 Grad springt er etwas träger an). bzw. Dieselfilter zu, so dass kurz die Spritmenge beim Einspritzen nicht stimmt.
    Kupplung dachte ich als Erstes, dann müsste die aber auch unter Volllast im 2. und 3. durchrutschen, tut sie aber nicht. Zweimassenschwungrad? Wie schaut da ein mögliches Fehlerbild aus?
    Turbo bzw. Schaufelverstellung fallen mir noch ein. Von den Pieburg Druckwandlern habe ich am Motor rechts oberhalb nur einen gefunden. Gab es da einen Änderung? Den Zweiten direkt in der Nähe konnte ich nicht ausmachen.


    Danke vorab für Tipps bei der Fehlerlokalisation :D

    naja beim Komfortumfang muss man aber unterscheiden der mit 0,2h ist quatsch ... der mit 0,5h ist schon wichtig weil der eigentlich paar wichtige Punkte enthält


    Marc schreibt es gibt einen Komfortumfang mit 0,2h und einen Komfortumfang mit 0,5h. Daher die Frage, was ist zwischen den beiden der Unterschied.
    Als drittes gibt es dann ncoh die normale Wartung ohne Komfort

    Woher soll das denn blubbern unter Normalen Umständen ,wenn der gescheit entlüftet wurde ?


    Ist das nicht fast immer der Fall, wenn man den Deckel ab hat bzw. dieser undicht ist. Nur bei geschlossenem System blubbert nix, Deckel ab ist eben kein geschlossenes System mehr

    Kannst du da auch nicht hinschmieren, ist für diesen Zweck nicht geeignet , da kannst du Bremszylinder nach Revision vors einsetzen ins Gehäuse mit bestreichen oder die Führungsschrauben bzw. Bolzen für den Schwimmsattel, alles innenliegend kein direkten Kontakt zur "Aussenwelt"


    Dein Beitrag ist schon fast melde würdig :D


    Wobei ATE Plastilube (falls das gemeint war) für diesen Zweck geeignet ist.
    Würde aber auch erstmal gucken ob sich eine Bremse während der Fahrt mehr erhitzt als andere und die dann reinigen und prüfen ob unter dem Gummi vom Kolben Dreck oder Rost ist. Führungen der Beläge auch schön sauber machen und mit Plastilube schmieren.

    Moin,
    so habe eben ein Anruf erhalten die Koppelstangen sind hin und werden morgen gewechselt.


    Kosten soll das ganze 120 € ist das ok ?


    Danke für eure Hilfe


    Lässt Du es im Autohaus oder in der Freien machen?
    Koppelstangen kosten nicht viel (ca. 30€ für beide Seite) und gemacht ist es in <60min. Preis ist für FFH ok, für eine freie eher das obere Ende.


    [Edit]
    Sorry, nicht aufs Datum geachtet

    Benutze auch 0815 Zeugs, Frostschutz Mische ich mir selber aus günstigem Konzentrat zusammen, so dass ich immer um die -20 bis -25 habe.
    Reiniger ohne Frostschutz habe ich mal vor Jahren einen 10l Konzentrat im Abverkauf für 3€ bekommen. Hatte die l.letzten beiden Kanister erhalten, reicht jetzt auch nur noch für die eine Füllung.