Beiträge von eurythmiik

    Update:


    Habe so alles verbaut und 2000km gemacht und es hält alles :)


    Das Blöde ist nur als ich die Segeringe raus genommen hatte, habe ich als ersten den falschen gezogen und das war wohl der Seegerring welcher

    den Kompressor dicht hält (Ganze Klimafüllung war raus.


    Habe alles zusammengebaut und neu aufgesetzt usw. musste aber leider feststellen das der Seegerring aus der Welle vom Kompressor nicht mehr dicht hält.

    Ist erst aufgefallen als ich die Mitnehmerscheibe ausbauen wollte um das Spiel einzustellen, da hat es direkt gezischt als ich etwas die Schraube rausgedreht habe.


    Im Moment hält die Klima dicht da die Scheibe wenigstens auf ca. 0,6mm Abstand ist und die Klima normal funktioniert.


    Muss wohl nächstes mal den Kompressor raus nehmen und gucken ob ich die Welle dort mit dem Seegerring dicht bekomme oder nicht (vermutlich dreck zwischen)



    Also falls einer das mal selber machen will, denkt an meinen Fehler und zieht nicht den falschen Seegerring :) :)

    Guten Tag an alle,


    Habe in den letzten 2 Tagen die Magnetkupplung vom Kompressor gewechselt im eingebauten Zustand....soweit so gut...


    Das ganze war nen Mörder Akt da man an die Sprengringe ganz schlecht ran kommt.


    Jetzt habe ich nur eine Frage....


    Wie arretiere ich die Kupplumg damit der abstand zur Scheibe gleich bleibt ? (Ca. 0,5 mm).


    Ich habe die Schraube in der Mitte jetzt nur soweit reingedreht das etwas Luft zur Scheibe bleibt und würde das jetzt mit Schraubenkleber absichern.


    Oder läuft das da anders und habe was übersehen ?



    Gruss aus Hamburg

    Hallo zusammen, bin gerade im Urlaub und musste vorgestern wegen einer qualmwolke genauso halten...


    Jetzt sehe ich das auch meine Riemenscheibe spiel hat und laute Geräusche macht.


    Kann mir einer kurz beschreiben wie ich am besten die Magnetkupplung wechseln kann ?


    Oder kann es sein das die sich einfach mit den Schrauben gelöst hat und ich wieder festziehen muss ?


    Ich sehe da 3 schraubenähnliche Punkte, kann aber nicht erkennen ob die abschraubbar sind.


    Pls Help :)

    Deine Glühlampen sind jetzt fast zehn Jahre alt. Da können die schon durchaus am Ende ihrer Nutzungsperiode angekommen sein. Das sie jetzt reihenweise ausfallen, könnte also durchaus normal sein und muss nicht zwangsläufig auf einen Fehler in der Elektrik hinweisen.

    Um dem Geräusch auf die Spur zu kommen, würde ich jetzt erst einmal über Sicherungen ziehen versuchen einzugrenzen, welche Stromkreise betroffen sind und dann welche Verbraucher sich hinter dem Motor befinden. Das sollten ja nicht allzu viele sein.

    OH

    Danke, hört sich nach einem Plan an.

    Die vorderen H7 Birnen sind ein Jahr alt von Bosch und innerhalb von paar tagen nacheinander ausgefallen.


    An der Seite der Blinker war korrodiert oder irgendeine grüne Ablagerung hat dort fest gesessen, dort kam auch eine neue Birne rein.

    Ein Bremslicht hinten ist auch durch gegangen.


    Wechsle jetzt alle Birnen und schaue mal ob da wieder was ausfällt.


    Möglich wäre vielleicht das meine Rückfahrkamera, wo das Kabel an das Rückfahrlicht gelötet ist Probleme bereitet nach 2 Jahren.

    Hallo an alle,


    Ich habe im Moment ein kleines Problem mit der Elektrik anscheinend da meine Glühlampen plötzlich alle durchbrennen.


    Hatte jetzt mal Zündschlüssel auf Stellung 2 und habe dieses Geräusch aus dem hinteren Motorbereich gehört.


    Hier der Link auf youtube:



    Jemand ne Ahnung was das ist ?

    :blackeye:

    Nabend.


    Ich habe seit dem Zahnriemen wechsel ziemlich schlechtes Kaltstart verhalten.


    Er springt schwach an und läuft 5 Sek ziemlich unrund.. mal gibt er mehr Gas im stand .. mal weniger.


    Habe jetzt 205.000km auf der Uhr und gibt viele Möglichkeiten.


    Luftmassenmesser habe ich geprüft.

    Ich nutze zum auslesen Torque Pro App da kann ich vieles ausmessen in Echtzeit.

    Gibt's ne Möglichkeit die einspritzpumpe auf Druck zu prüfen oder irgendsowas?


    Evtl die Glühkerzen ?

    Vorglühfunktion?


    Diesel filter ist auch neu gemacht worden.


    Und zweitens wo sitzt die Pumpe genau am Motor ?


    Vielleicht zieht er falschluft irgendwo.


    Gruss :search:

    Habe es angelötet auf dem Lampenträger die Leitungen des Rückfahrlichts und es funktioniert.


    War gar nicht so einfach wenn man das zum ersten mal alles auseinander baut aber um so stolzer ist man drauf :P

    Moin,


    Ich habe gerade eine rückfahrkamera installiert und stehe vor dem letzten Problem...


    Strom anzapfen vom Rückfahrlicht...


    Jetzt dachte ich man könnte in der heckklappe direkt am Stecker für das Bremslicht anzapfen aber da sind 4 Kabel und ich weiss nicht ob das dort möglich ist.


    Hat einer eine Ahnung wo ich am besten hinten den Rückwärtsgang anzapfen kann ?


    Gruss aus Hamburg

    Guten Abend an alle,


    da meine Temperatur meines Kombi nicht höcher als 74 Grad kommt will ich das Thermostat selber versuchen zu wechseln.


    Ich werde wohl die komplette kühlfküssigkeit ablassen und daher wollte ich wissen wie das mit der Entlüftung beim Mondi ist .


    Wo sitzt den die Entlüftungsschraube ?


    Muss man heute noch Manuel entlüften ?


    Hatte bei ATU gefragt was die für den Wechsel haben wollen.... 245€ scheint mir bisschen viel dafür.


    Zum Auto :



    2009 MK4 Kombi
    173.000 Km
    2.0 TDCI 85KW / 115 PS
    Manuelle Schaltung


    Hoffe jemand hat hilfreiche Tips parat da ich an dem auto noch nicht schrauben musste :P

    Ohne ein Foto von den Radmuttern im ausgebauten Zustand kann man dazu nicht viel sagen.
    Wenn es verlängerte Radmuttern sind und die Radbolzen soweit in diese hineinreichen, dass sie nicht schon vor der Verbreiterung des Schaftes der Radmuttern enden, dann geht es in Ordnung.

    Ja das sind keine normalen Muttern sondern diese klobigen längeren welches man jetzt auf dem Foto leider nicht sieht.


    nur mal am Rande bemerkt Ford Stahlfelgenmuttern glänzen nicht so wie diese da und sehen auch nicht so aus ^^ ihr müsst schon genau hingucken und nicht sofort losschreiben.


    So und die Muttern sind von Aluett ... das kann ja gut sein was ich denke ist die Alukappe ist weg wahrscheinlich ist da sonst eine drauf.
    Und ob se passen sagt dir die Umdrehungszahl ... 6 Umdrehungen sollte sie schon machen um wirklich zu halten.
    Dies steht übrigens auch im jeden Gutachten drin.

    Also 6 umdrehungen werden da wohl locker drin sein. Da bin ich ja beruihgt. Die muttern sind einfach so tief denke ich.


    Danke für die schnellen antworten

    Ich habe so ein ähnliches Bild bei meinem VFL allerdings kann ich nicht genau sagen welche Temperatur er immer hat. Habe kein Convers.


    Habe ein Bild im ANhang beigefügt. stellung ist fast nie auf mitte, dachte bisscher das wäre normal beim Diesel.
    Kann ich auch im VFL in einen Testmode das ganze auslesen ?


    Rein optisch würde der ca. 80 grad anzeigen glaube ich.




    Gruss

    Ich gebe meine Erfahrung auch mal gerne weiter.


    Ziemlich gleiches Fahrerprofil wie du... fahre auch 8-10 km zur arbeit jeden Tag hin und zurück.
    2-3 x im Jahr jeweils 2x 800km am stück hin und zurück, evtl mal am wochenende ne rundfahrt in umgebung.


    Habe den Wagen mit 2.0 TDCI ECONETIC 116 PS. Verbrauch ist spitze.


    Zwar noch nicht ganz so lange im Besitz ( seit Juli 2015)... aber halt täglich unterwegs mit bisher 159.000 km runter davon selber gemacht 16.000km bis jetzt.


    Ich denke wen man ihn regelmäsig auf ner Tour zum Freibrennen bringt auch durch umdrechungen bei Fahrten mit ca 3000 sollte gut tun.


    Gruss :fahrenlenkrad: