Beiträge von endeo

    Kannst ja auch n richtiges Fahrrad fahren, da haste die Probleme auch nicht.


    Manchmal enden so Themen echt in riesigen Bullshit...

    meine Pötte sehen mit 230t km auch noch gut aus, kann also dauern bis die beim Mondeo durch sind.

    Dass sich Kurzstrecke negativ auf die Haltbarkeit auswirkt, kann ich mir gut vorstellen.

    Schließlich ist der thermische Wechsel dann ja u.U. öfter.

    Also heiß/kalt/heiß/kalt.

    Solange der Auspuff nicht undicht ist, ist da alles cool.


    Bei dem Wellendichtring musste halt mal schauen wie viel da flöten geht. Wenn das nur feucht bleibt und nicht viel runter tropft würde ich den wechsel auch aufschieb bis ohnehin mal die Kupplung oder ne Achsmanschette dran ist.

    Außer du kannst das selber machen, denn der Ring ist weder teuer, noch aufwändig zu wechseln.


    Wenn da aber recht viel raus kommt, musste halt den Ölstand im Getriebe Bedenken.

    Wär doof wenn dann zu viel fehlt.

    Moin zusammen.

    Wie sieht beim 2.2 Diesel eigentlich die Kurbelgehäuseentlüftung aus, bzw wo sitzt die?
    Ist das das Teil hier, also das eigentliche Ventil?


    https://ford.7zap.com/de/car/39/no/31/1567/15702/68650/


    Hab ja vor kurzem meine Glühkerzen gewechselt (erstaunlich wie gut die raus gingen).

    Dabei hab ich feststellen müssen, dass meine Ventile wieder so aussehen, wie vor der Nussschalenbehandlung (und so lange ist die noch gar nicht her).


    Auch ist der Ansaugkrümmer für mein Empfinden doch recht ölig und zugekokt.

    So ne defekte Kurbelgehäuseentlüftung wär da doch n potentieller Kandidat für, oder?
    Könnte das auch zu ner häufigeren DPF Regeneration führen?


    Wie kann ich das Ventil (wenns dann das oben beschriebene ist) auf defekt prüfen?

    ich hab die Batterie ausgebaut und die Anschlüsse an meinen Zigarettenanzünder angeschlossen.

    Perpetuum Mobile.

    Batteriehersteller hassen diesen Trick!

    wenn ich mich nicht irre, sind die Generatoren vom Mondeo um die 150A angesiedelt.

    Sollte der also nichts ausmachen.


    Mit meiner 85A Batterie kam die jedenfalls problemslos zurecht.

    Leg ein paar Euro drauf und lass dir frisches Getriebeöl einfüllen.

    Abgelassen wird es ja sowieso.

    Die Aussage, dass Getriebeöl nicht gewechselt werden muss halte ich generell für bullshit.

    Ich wette um nen Kasten Bier, dass du (bei der Laufleistung) hinterher nen Unterschied feststellen wirst.

    Auch wenn Öle nicht schmutzig werden verlieren die mit zunehmendem Alter ihre Eigenschaften.

    Chemische zusammensetzung, Additive etc.

    Beim nem Kupplungswechsel steht frisches Getriebeöl für mich außer Frage...

    imho...

    Wenn schon co2 im Kühlwasser ist und AGR Kühler bereits als Verdächtiger ausscheidet, dann bleibt wohl nicht mehr viel über...

    Kopfdichtung erneuern und dabei den Kopf gleich auf Risse begutachten.

    Viel mehr Möglichkeiten gibt es ja nicht, bei denen sich Abgase mit Kühlmittel mischen.

    Ist ja fast mit Windows Treiber zum vergleichen,welche gewinn orientierte IT Gesellschaft gibt sich Mühe, um Treiber für Windows 7 neu zu schreiben.

    Man gewinnt das Rennen nicht mehr mit Alte Pferd ;-).

    Ausnahme mit NSU TT , Porsche 911,da mit kann man noch Geld machen.

    Hier ist es ja wohl genau das Gegenteil.

    Ist schließlich sinnvoller, LED für die älteren Modelle marktreif zu machen, als für die neuen Kisten die das ab Werk mitbringen.

    Antwort auf meine Anfrage.


    Also nix mit MK4

    Also mein Regenationsverhalten ist auch noch nicht wirklich zufriedenstellend, auch nach DPF Reinigung...

    Musste heute dann feststellen, dass mein Ladeluftschlauch von innen doch sehr ölig ist und meine Ventile wieder aussehen, wie vor der Nussschalenbehandlung.

    Und so lange ist die nicht her....


    Dazu kommt noch das Rasseln, welches ich einfach nicht 100% lokalisiert bekomme....


    Ich muss mich wohl mal mit dem Gedanken anfreunden, doch mal den Turbo aus zu bauen, zu begutachten und zum überholen ab zu geben.

    Ich denke, der könnte auch für die DPF Regenerationsmisere verantwortlich sein...