DAB-Modul nachrüsten

  • Da ich aber keine Lust habe, das Antennenkabel zu tauschen sondern lieber die Lösung von DeltaF verbauen möchte hier die Frage:

    Wie lang müssen die beiden Kabel sein und wie konfektioniert?

    Schwarze Buchse auf schwarzen Stecker und lila Stecker auf schwarzen Stecker?

    Was war jetzt nochmal die Lösung von DeltaF von der Du sprichst?


    Zitat

    Und mal eher hypothetisch: Könnte man auch den rechten Isolator tauschen und dieses Antennensignal dann durchschleifen?

    Wie im Schaubild oben beschrieben ist nur wichtig das das DABM ein Antennensignal erhält welches im DAB-Frequenzbereich nicht beschnitten ist. Dafür sorgt der spezielle DAB-Verstärker. Ob das nun auf der einen oder anderen Antenne empfangen wird ist egal.

  • ich hab keine ahnung was er mit " meiner version meint"


    die autobad geschichte kannst aber gleich ganz schnell vergessen. hat schon nen grund warum ich das ding wieder verkauft hab.

  • Was war jetzt nochmal die Lösung von DeltaF von der Du sprichst?


    so:
    Leitung: 1830623 ca. 38€ hier kann getrickst werden mit 2 kurzen Verlängerungen.

    Deshalb nochmal:

    Wie lang müssen die beiden Kabel sein und wie konfektioniert?

    Schwarze Buchse auf schwarzen Stecker und lila Stecker auf schwarzen Stecker?

  • sorry, aber das weiß ich bei bestem Willen nicht mehr. Ist nun auch schon 6 jahre her.

    tut mir leid.


    bin aber am wochenende in berlin, können uns sonst mal treffen.

  • Der Aufwand? Radio muss sowieso raus; da 'mal eben zwei Käbelchen zwischenstecken ist schnell gemacht.

    Dagegen A-Säule freilegen, Kabel freilegen, rausfummeln, neues reinfummeln ...

    Bei meinem Auto kommt dazu, dass da durch die Taxiausrüstung noch zusätzliche Kabel liegen. Also noch mehr Fummelei :vain:

    Was die Steckerfarben angeht: Klar könnte ich Universal-Verlängerungen verwenden; die korrekten Stecker fände ich aber schöner - auch wenn man hinterher nichts davon sieht. Deshalb jetzt mal andersherum gefragt:

    Die schwarze Buchse am DAB-Modul ist der Antenneneingang und die lila Buchse der Ausgang, richtig?

  • Man kann durchaus vereinfachen. Die FM antenne geht auf dem schwarzen Fakra ins Modul und über dessen rosa Fakra dann zum schwarzen vom Radio. Diese Schleife kann man auch ganz simpel direkt im Bereich des Radios verkabeln. Auch der Modulstecker kann komplett auf den Quadlock geklemmt werden (mit oder ohne Zwischenadapter). Einzig der Isolator muss rein, das MCA ist Pflicht und braucht das letzt Update und das IPC sollte aktuelle Firmware haben.

  • So, nach zwei Wochen DAB im Auto ein erstes Fazit:

    Die Nachrüstung hätte ich mir schenken können.

    Der Empfang ist nicht besser als mit UKW; der Klang ist im Gegenteil elend dumpf, ich muss die Höhen weit aufdrehen.

    Schlimmer als erwartet sind die Aussetzer, wenn der Sender mal für einen Augenblick nicht zu empfangen ist.

    Krass ist der Lautstärkeunterschied beim gleichen Sender zwischen FM und DAB: Auf DAB muss ich doppelt so weit aufdrehen, auf 14 statt 7 zum Beispiel.

    Ganz heftig dann aber der Rückfall, wenn der gleiche Sender auch auf FM verfügbar ist und man eben durch eine Unterführung fährt (für Insider: z.B. Tunnel Adenauerplatz in Berlin): Da pustet es einem ordentlich die Ohren durch, wenn das Radio plötzlich auf FM umschaltet.

    1. Frage: Auf dem Bild ist zu erkennen das die Antennenleitung vom Verstärker nach hinten in Richtung Kofferraumöffnung geht, aber auf dem letzten Bild kommt sie über die A-Säule aus dem Dachhimmel herunter. Wie verläuft die Leitung? Ich hätte erwartet das die vom blauen Verstärker in die andere Richtung, nach vorn verläuft. Oder macht die Leitung ausserhalb vom Bild einen Bogen und geht dann erst seitlich in eine Führungsöffnung? Bin verwirrt...


    Hier siehst Du den Bogen, den das Kabel macht ;)

    Für den Einbau des Modulhalters muss der Luftkanal nicht raus, das geht auch so ganz easy.

    Dafür hatte ich Probleme mit dem Dachhimmel; den dicken Pinökel über der Heckklappenöffnung habe ich nicht rausbekommen.

    Dank meiner Hebammenhände bin ich aber trotzdem an den Isolator gekommen, der zu meiner Freude auch noch hinter dem Ablaufschlauch des Schiebedachs versteckt sitzt.


    Der Rest war relativ einfach - Radio raus, Kabel zwischenstecken , Radio wieder rein.

    Da die MiKo eh auseinander war hab' ich mir gleich noch ein Extra gegönnt:


  • Komisch, ich habe mir im MK4 das DAB-Modul von Dension DBU3GEN nachgerüstet, das hatte kein solches Verhalten.

    Dieses wird als MP3-Player integriert. Empfangsqualität war deutlich besser, so wie man es von DAB erwartet und Empfangsstärke war hier im Süden Deutschlands auch sehr gut.

    Lautstärke war auf dem selben Level wie die anderen Quellen.

    Mondeo Turnier 2.0 FFV Titanium, Thunder, ACC, IVDC, Bi-Xenon, KeyFree+PowerStart, Alarmanlage, Solarreflect, PDC vorn u. hinten, TPMS, Sitzklima, Luftqualitätsmesser+kühlbares Handschuhfach, Sony-6CD, Bluetooth-FSE incl. S&C, Außenspiegel anklappbar, silberfarbene Dachreling, Notrad incl. Wagenheber


    Selbsteinbau: Rückfahr- u. Front-Kamera mit 9" TFT-Monitor in der Sonnenblende, Ambiente-Beleuchtung in den Türgriffmulden, Rückstrahler an allen 4 Türen beleuchtet


    Baumonat 10/2008

    Einmal editiert, zuletzt von gobang ()

  • Gerade noch ein interessantes Detail festgestellt:

    Nach Aus- und Einbau der Batterie sind die DAB-Senderspeicher gelöscht, die FM-Speicher sind da wie vorher.

    Wo werden die DAB-Stationen denn gespeichert? Im MCA oder im DAB-Modul?

    Leider weder noch. Das ist wirklich ein Manko was ich teile. Dem DAB-Modul wurden, warum auch immer, keine Senderspeicher im Modul selbst gegönnt. Daher, bei jedem BCM-Reset (Programmierung) heißt es "Alles neu einstellen" :-(


    Was die Empfangsqualität angeht kann ich überhaupt nicht meckern. Von einer Großstadt wie Berlin hätte ich hier auch mehr erwartet als bei uns in der Bayerischen Provinz. Ich habe nur an wenigen Stellen mal einen Aussetzer, aber weder im Tunnel noch auf dem platten Land. Evtl. ist es auch in der Stadt schwieriger eine gute DAB-Ausleuchtung zu erhalten...


    Auch vom Klang kann ich es nicht bestätigen, das DAB ist sauber, klar und knackig. Wenn ich mal aus versehen auf FM lande dann meine ich gleich ich hätte Ohrstöpsel drin.


    Kann das wirklich so unterschiedlich sein, oder hat Berlin einfach super-geile FM Sender? ;-)

  • es kommt drauf an welchen Sender man hört. Einige reduzieren die Qualität, keine Ahnung warum.

  • es kommt drauf an welchen Sender man hört. Einige reduzieren die Qualität, keine Ahnung warum.

    Keine Ahnung ob jemand Lust hat das zu lesen: https://www.radioszene.de/9774…dio-sound-processing.html

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • ich hab bei mir Alexa für Auto drin 3G hat man überall.

    Na dann viel Spass 3G wird Ende Juni abgeschaltet ( vodafone und telekom), aber vllt hast du ja O2 dann klappt es noch bis Ende des Jahres :doublethumbsup:

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)