erl. IVDC + verschiedene elektrik gestört

  • Hi,
    habe nun oben genannte Fehlermeldung --> IVDC gestört
    die Suche, selbst über google brachte keinen ähnlichen Fehler
    Fehler:
    gestern früh als ich das Auto startet kam nach ca. 15sec. die besagte Meldung (aber die Beleuchtung bleibt auf Comfort, Normal, Sport je nachdem wo man diese setzt an)
    gestern Abend war alles wieder Fehlerfrei --> Super, dachte ich war wohl nur ein sporadischer Fehler
    heute früh selbes Spiel --> Auto an, kann dann das IVDC verstellen auf Sport , Normal, Comfort wie es mir beliebt dann wieder diese Meldung "IVDC gestört" letzte Einstellung bleibt lässt sich bis zum Neustart nicht mehr ändern.
    Habe ja eh am Montag beim Autohaus einen Termin (Nebelscheinwerfer sind zu hoch eingestell) dann könnten die das gleich mit machen...
    -----> hat jemand eine Idee was ich vorab noch überprüfen könnte...
    mir ist halt schleierhaft wie dieser Fehler zustande kommt --> Auto Sonntag ohne Fehler abgestellt und am Montag früh kommt dann der Fehler...
    Gruß
    Wastel

    5 Mal editiert, zuletzt von Wastel ()

  • Nur mal als Denklanstoß:


    MK4 - Klimaanlage ausgefallen - Kabel vergammelt!


    MK4 - Einparkhilfe, vorzugsweise hinten defekt - Kabel vergammelt!


    MK4 - IVDC defekt - ???

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Was steht denn für ein trouble code im Convers-Service Menü?
    C42268 ?
    Der heißt "invalid data from IVDC" und kann auch ausgegeben werden, wenn mit der CAN-Bus-Kommunikation etwas nicht stimmt.
    Diesen Fehlercode hatte im Nachbar-Forum auch schon mal jemand, der gar kein IVDC im Auto hat.
    Es kann natürlich auch wirklich was mit dem IVDC sein.

    Mondeo Turnier 2.0 FFV Titanium, Thunder, ACC, IVDC, Bi-Xenon, KeyFree+PowerStart, Alarmanlage, Solarreflect, PDC vorn u. hinten, TPMS, Sitzklima, Luftqualitätsmesser+kühlbares Handschuhfach, Sony-6CD, Bluetooth-FSE incl. S&C, Außenspiegel anklappbar, silberfarbene Dachreling, Notrad incl. Wagenheber


    Selbsteinbau: Rückfahr- u. Front-Kamera mit 9" TFT-Monitor in der Sonnenblende, Ambiente-Beleuchtung in den Türgriffmulden, Rückstrahler an allen 4 Türen beleuchtet


    Baumonat 10/2008

  • komme gerade aus der Werkstatt...


    Stecker hinten wurde schon überprüft --> ist OK


    Werkstatt will sich nun erst die Schaltpläne besorgen....
    es sind immer wieder folgende 7 Fehler im Steuergerät... (manchmal geht auch das IVDC)


    folgende Fehler


    Fahrdynamikregelung


    C1A06 --> Höhensensor hinten rechts | Fehlertyp 13 --> Stromkreis unterbrochen
    C112C --> Betriebsartenanzeige 1 | Fehlertyp 13 --> Stromkreis unterbrochen
    U3003 --> Batteriespannung | Fehlertyp 62 --> Signalvergleichsfehler
    U2013 --> Schaltergruppe | Fehlertyp 13 --> Stromkreis unterbrochen
    U0121 --> Kommunikation mit dem ABS-Steuermodul ging verloren | Fehlertyp 00 --> keine Information
    U0100 --> keine Kommunikation mit ECM/PCM A | Fehlertyp 00 --> keine Information
    U0001 --> Hochgeschwindigkeits-CAN-Datenbus | Fehlertyp 00 --> keine Information
    hatte jemand schon was ähnliches?
    Gruß
    Wastel

  • so nun ist das IVDC dauernd gestört... kann auch nicht mehr nach dem starten des Motors umschalten da sofort die Meldung " IVDC gestört" erscheint..
    weiß nicht ob es damit zusammen hängt... in den letzten paar Tagen fährt der Fahrersitz automatisch vor (z.b. beim Starten oder beim Rückwärtsgang einlegen --- aber nicht immer eher so sporadisch) und der Alarm wurde ausgelöst
    ist nun in den letzten beiden Tagen auch 4 mal passiert, heute alleine 3 mal und nein da ist keine Fliege im Auto--> nachdem der Alarm heute das 2. mal ausgelöst hatte habe ich mich im Auto umgeschaut nichts gefunden, zugeschlossen und war keine 2m weg fing der Alarm wieder an.
    nun ist mir dabei aufgefallen dass der kleine aktiv Subwoofer einfach mal losbrummt obwohl Auto aus und Radio aus waren --> vermute dass der den Alarm ausgelöst hat


    nächster Werkstatt Termin ist in 2 Wochen... bin da gespannt was rauskommt.
    Gruß
    Wastel

  • es wird immer kurioser...
    nachdem gestern und heute kein Alarm mehr ausgelöst wurde --> scheint so als lag es am SUB (hab das Remote Kabel nun angeschlossen und am SUB den Schalter von AUTO auf OFF gestellt --> SUB geht nun nur noch an wenn Motor an ist )
    aber nun gibt es 1 neuer Fehler
    fast immer wenn ich bis zum stillstand bremse, piept es einmal wie wenn der Berganfahrassistent rausgeht (ist aber keiner aktiviert)
    bin mal gespannt was noch alles in den knappen 2 Wochen auftritt bis ich das Auto in die Werkstatt geben kann
    Gruß
    Wastel

  • heute ist mir zudem aufgefallen dass folgende elektrik nicht richtig oder gar nicht funktioniert


    --> Sitzheizung vorne und hinten LED am schalter sind an aber es wird nicht mehr warm
    --> Aussenspiegel geht beim Rückwärtsgang in die richtige position aber nicht mehr zurück, es reicht wenn ich dann den Spiegelschalter von rechts nach links oder in die mitte stelle dann fährt er wieder zurück (egal welcher Spiegel)
    --> ab und zu fährt der Spiegel beim Bremsen in die Rückwärtsstellung (bisher nur im Stand an einer Ampel aufgefallen)


    ich werde mal am Wochenende die komplette elektrik auf funktion prüfen --> evtl. hilft das dann dem Autohaus für eine schnellere Fehlersuche
    Gruß
    Wastel

  • Das mit dem piepen bei Stillstand hatte ich bei meinem vFL auch mal. Wurde damals mit Ford Köln Ingenieuren vor Ort getestet. Die schauten ziemlich dämlich aus der Wäsche.


    Fehler wurde auch keine eindeutigen abgespeichert. - Letztlich wurde dann Sitzmodul (elektrische Memory Sitze) und das Türmodul Fahrerseite getauscht. Da hatte es wohl irgendwie einen kurzen gegeben. Das Piepen war bei mir ist der Quittungston, wenn die Memory Position gespeichert wird - die wird nur im Stand abgespecihert ;) - Hast Du einen eSitz mit Memory?
    Kurz darauf ging dann die eVerstellung auf der Beifahrerseite nicht. Mein Mechaniker hat dann ein angeritzes Kabel auf der Beifahrerseite (Sitzverstellung) gefunden. Das wurde repariert und anders verlegt danach war Ruhe - offenbar gab es immer wieder Kurzschlüsse und dadurch wurde das Modul ggf. gestört.


    Wenn man sich deine Probleme so durchliest schliesst man sehr stark auf extreme elektrische Probleme im Auto. hast Du deine Sound Anlage selbst eingebaut? - Dabei gg. irgendwelche Kabel an gescheuert oder Masse Punkt nicht wieder sauber kontaktiert?

  • Hi
    klar habe eSitze mit speicher Funktion....


    Anlage naja ist nur ein aktiv Sub und wurde selbst vor 3-4 Jahren angeschlossen Masse an sich ist nur 15-20cm lang direkt auf hinteren Gurtanschluss
    --> genauer Check kommt erst am Wochenende...


    Gruß
    Wastel

  • Hi Mastermind,


    bin gerade im Auto gewesen als mir dein Post eingefallen ist...
    stimmt der quittungs Ton der Sitze klingt gleich und wenn man den Sitz vorbewegt und den Schalter loslässt piept es....


    habe nun mal folgendes versucht...
    beide Sitze mehrmals vor, zurück, hoch und runter dann die gespeicherten Positionen
    ---->vorläufiges ergebnis, nach starten des Motors vorerst kein Fehler mehr, Spiegel fährt wieder zurück und auch das IVDC funktionierte wieder


    weißst du zufällig welches Kabel/Kabelstrang es war bzw. wo es/er liegt


    Gruß
    Wastel

  • weißst du zufällig welches Kabel/Kabelstrang es war bzw. wo es/er liegt


    Muss irgendwo unter dem Sitz auf der Beifahrerseite gewesen sein - Mein Mechaniker meinte auch, dass sie das bereits bei mehreren umgelegt hätten.


    Wenn der Ton auch automatisch kommt, sobald Du den Sitz verstellst, dann scheint es der gleiche Fehler wie bei mir zu sein. Leider kann ich nicht sagen, ob es reicht das Kabel zu reparieren oder ob das Sitzmodul ggf. bereits Schaden genommen hat. Mein wurde ja vorab getauscht und da bei mir alles in der Garantie war hab ich auch keine weiteren Aufstellungen. Ich kann mich aber noch gut an das Gesicht der beiden Ford Ingenieure hier aus köln erinnern. Die haben sich zum Fragezeichen verformt und nur gebrabbelt - " Das kann nicht sein...." :D


    BTW - Für den Spuk musste ich auch angeschnallt sein. Bin die erste Runde auf dem Hof des FFH nämlich unangeschnallt gefahren und kein Mucks - Dann angeschnallt und angehalten - Pülück ;)


    Du kannst jedoch einfach mal die Sicherung des Beifahrersitzes im Kofferraum raus nehmen und schauen, ob das Problem weiterhin besteht. Sollte dann der Spuk vorbei sein, dann weisst Du sicher, dass es ein Fehler im Kabel am Beifahrersitz ist....ggf. auch mal den Fahrersitz "Stromlos" machen.


    Viel Glück

  • mist... heute wieder (nur der Fehler mit dem IVDC)aufgetreten trotz der gezogenen Sicherung...
    hab nun testhalber noch die Sicherung für den Fahrersitz gezogen..
    am 20. hab ich das Auto im Autohaus bin gespannt was da rauskommt

  • auch mit gezogener Sicherung des Fahresitzes kommt nun diese IDVC Fehlermeldung... zudem fängt nun wieder das Piepen an (Piept auch wenn ich die Schalter am Fahrersitz betätige obwohl sicherung draussen ist)


    glaube langsam es hat auch was mit dem Wetter zu tun --> jetzt wo alles nass ist spinnt es wieder

  • nun funktioniert auch die elektrische Sitzverstellung (Fahrersitz) nicht mehr richtig...
    heute morgen ging nur noch die Rückenlehne vor und zurück
    und jetzt kann ich nur noch den Sitz hoch und runter lassen inkl. der Neigung
    das Piepen wird nun auch wieder häufiger....


    bevor ich es noch vergesse ---> Der Spiegel fährt auch nicht mehr zurück (tut sich nichts mehr wenn der Rückwährtsgang eingelegt wird)

  • nun funktioniert wieder der Aussenspiegel Beifahrerseite beim Rückwärtsgang (geht nur nicht mehr zurück) und die Sitzlehnenverstellung geht auch wieder ein bisschen (kann vor klappen und wieder etwas zurück aber nicht ganz zurück denke dass da ca. 1/3 fehlt)


    jetzt schau ich nochmal ob ich irgendwas finden kann...

  • so nach wackeln und etwas zerren an den Kabeln unter dem Fahrersitz (kann rein optisch kein defekt erkennen)
    geht wieder der Spiegel und ich kann den Sitz nun wieder ganz nach hinten klappen (nur das vor und hinter fahren geht noch nicht)
    auch das IDVC scheint nun wieder zu funktionieren
    das Piepen ist auch wieder weg


    ob es nun am gezuppel der Kabel lag mag ich bezweifeln... denke eher am guten Wetter

  • so im Moment funktioniert wieder alles...


    laut Autohaus waren die Kontakte in den Steckern ausgelutscht ( von den Sitzen)

    werde Berichten wenn wieder der Fehler auftritt

  • /-Kotz-/ Fehler wieder da... --> IDVC gestört naja hab schon einen neuen Termin --> 18.07.2012
    währe ja zu toll gewesen wenn alles OK gewesen währe...


    Gruß
    Wastel