Sitz wackelt

  • Auch ich musste schon zum Freundlichen. Erst die Sitzschienen ausgetauscht. Das war noch nix, also noch das Sitzgestell. Dann war Ruhe. Aber wenn ich das hier alles lese... dann wohl "erstmal" Ruhe...

  • So, muss das Thema nochmal hochholen.
    Mich hat´s jetzt auch erwischt.
    Der Fahrersitz wackelt. Hab das ganze bei der gestrigen Inspektion mit angegeben.
    Der Wagen hat 58.000km runter und ist jetzt drei Jahre alt.
    Ich hab die Anschlussgarantie für das 3+4. Jahr bis 80.000 km und nun sagt mir die Werkstatt, ich muss das selber bezahlen, kein Garantiefall.
    Kosten Gestell 511€ plus Märchensteuer und Einbau.
    Ich könnt /-Kotz-/ .
    Wie war das bei euch? Den Beiträgen zu urteilen wurde das bisher auf Garantie gemacht.
    Hatte jemand einen Fall, das es in der Anschlussgarantie gemacht wurde?
    Macht da die 2 Jahres Garantie so einen Unterschied zur Anschlussgarantie?
    Was sagt ihr dazu?

  • Moin!


    Bei meinem alten MK 4 war nur ne Scraube locker, es is aber das komplette Sitzgestänge getauscht worden :D

  • Ford übernimmt einen gewissen Prozentsatz(war bei meinem FFH zumindest so) war mir aber zu wenig :thumbdown:
    Es gibt aber ein rRperaturset dafür, wo nur die Lager getauscht werden. Kostet um de 200,- Euro mit Arbeitszeit.
    Irgendwo hier im Forum gabs auch mal die Bezeichnung dafür, die du beim Händler angeben kannst.
    Mußte mal a bissl suchen, kann mich leider net mehr dran erinnern wo wir das gepostet hatten


    Welche Sitze hast du? Welcher Wackelt?


    Grüße
    Mazel

  • Wer suchet der findet :D steht sogar ALLES in dem Thread hier :whistling:


    nach 2,5Jahren und 60.000km nur noch 15% von der Reperatur übernimmt



    Zu den Kosten hat man mir heute gesagt, dass der Austausch in der Werkstatt 260€ kostet, allerdings sind Materialkosten nur 60€.



    Man braucht auch nur etwas Geschick, einen 8mm Bohrer, ein paar passende Nieten, und die Ersatzteile.


    So, mein FFH hat me zurück gerufen -wow nach einem Tag- Kosten würde der Spass ca.184,- compl.


    Grüße
    Mazel

  • Danke für die Anworten.


    Sollte eine TSI nicht durch die Anschlussgarantie abgedeckt werden?


    Ich hab nur den elektrisch Höhenverstellbaren Sitz, kann es sein, das die TSI bei diesem nicht gilt?


    Gruß


    Jürgen

  • Das kann dir nur deinn FFH beantworten :whistling:
    Falls du es nicht bezahlt bekommst, könnte ich dir so ein Gestell besorgen :D erkundige dich aber vorher beim FFH über die Kosten des Gestells.
    Meld dich dann einfach nochmal


    Grüße
    Mazel

  • Hallo Mazel,


    danke für dein Angebot.
    Laut FFH kostet das Gestell 511€ plus Märchensteuer und Einbau.
    Ich drück bei denen nochmal drauf, die Fordhotline hab ich auch schonmal angemailt.
    Falls nix rauskommt, meld ich mich, Danke

  • Soderle,


    nach 3 Monaten tut sich doch noch was in der Sache :thumbsup:


    Hab heute einen Anruf vom Fordhändler bekommen. Nach Anruf seitens Ford beim Autohändler läuft die Konsole doch unter Garantie, und ist auch im Garantieschutzbrief enthalten.


    Am 24. Mai hab ich Termin zum tauschen ;) .


    Mann muss nur oft genug trommeln, irgendwann kommen dann auch Indianer 8o


    Das einzige was mich nervt, das wenn man das ganze hingenommen hätte, nix bezahlt worden wäre...
    Ohne dieses Forum, wär ich nicht auf die Idee gekommen, weiter zu reklamieren.

  • Mal ne kurze Verständnisfrage.
    Was ist denn unter dem Wackeln zu verstehen also wie massiv ist das Problem?


    Mein Fahrersitz (Elektrisch verstellbar) hat auch wesentlich mehr spiel als der Beifahrersitz, der is eigentlich Bombenfest, doch meinen kann ich leicht hin und her kippeln, ich denke aber das dass Spiel welches der Sitz hat ja aufgrund der Bewegungen immer größer wird oder sehe ich das falsch?

  • doch meinen kann ich leicht hin und her kippeln,


    Ja,mit kippeln fängt es an und wird dann stärker.
    Merkt man meistens beim bremsen.

    Mondeo Turnier 2,5 T Titanium X


    gefahren vom 24.1.2008-21.1.2011


    [size=8]Cosmic Silber,Park Pilot v.h.,Fahrer/Beifahrer elek.und klima.,Alarmanlage,Alu Pedale,Schiebedach,Navi NX,Tempomat,Bi- Xenon,Dachspoiler,
    getönte Scheiben,Individual Paket,Dachreling,Wolf Alu´s 8,5x19 mit 255/30 Reifen,
    CTH Auspuffanlage ab Turbo
    KW Inox V3

  • Also bei mir hat sich das ganze zuerst mit nervigen Quietschgeräuschen bemerkbar bemacht.
    Nach Fahrersitz hoch und runterstellen, vor und zurückschieben war immer 2 Wochen Ruhe (Hab nur den elektrisch höhenverstellbaren).
    Irgendwann war das quietschen weg und beim Fahren hatte ich manchmal das Gefühl ich würe noch ein wenig mit dem Sitz in den Kurven rutschen bzw. beim Bremsen noch ein wenig nachrutschen.
    Als ich dann mal rausgeaugt hab und von der Beifahrerseite den Fahrersitz verstellen wollte, hab ich gemerkt, das ich den ganzen Sitz mehrere cm kippeln konnte...

  • Okay, gut dann werd ich das morgen gleich mal mit anmarkern, das die sich da drum kümmern sollen, wenn ich nen Schaukelstuhl will kauf ich mir einen, im Auto is das wohl eher nachteilig ?(
    Danke für die Info

  • Bei hat der FFH auch schon wackelnden Sitz rum gewerkelt. Hat nicht lange vor gehalten. Habe heute selber mal geschaut und die Blende an der Sitzseite ab gebaut. Dort unterm Stoff ist eine große Torxschraube und diese könnte ich schon mit der Hand drehen. Der Stoff muss nicht runter. Mit dem sxhraubendreher kommt mal so ran. Sitz wackelt nun nicht mehr. Mal gucken wie lange Ruhe ist.

  • Wird nicht von langer dauer sein Frank :thumbdown: irgendwann kannst drehen wie du willst :cursing: habs auch schon mit ner kontermutter probiert-negativ- Da kommt man um denn Reperatursatz net drum herum. Lass mich aber auch gern eines besseren belehren :D


    Grüße
    Mazel

  • Na du machst mir ja Hoffnung. Ich denke die torxschraube auf jeder Seite ist das Problem. Richtig? Aber die schraube verbindet doch nur das Ober und unterteil. Die schraube hält beide Teile zusammen. Muss aber beweglich sein wegen derSitzhöhenverstellung. Ist dort noch ein Lager drin? Wie sieht der ReparaturSatz aus? Würde ein Sitzgestell von der Beifahrerseite ohne Höhenverstellung auf der Fahrerseite passen. Diese bräuchte ich nicht. Und das Problem sollte ja bei der Höhenverstellung sein.

  • Seit gestern wackelt mein Sitz auch spürbar beim Kuppeln -.- :thumbdown: Davor nur sehr minimal------------------

  • Ich habe das Problem auch schon länger, aufgefallen erstmals nach dem Wechsel auf Winterreifen beim FFH. Nachdem ich das bemängelt habe hat man kostenlos die Schrauben nachgezogen.



    Problem ist NICHT behoben. Mittlerweile ist es einfach nur noch nervig.



    Baue heute meinen Fahrersitz (Sitzheizung, nur el. Höhenverstellung) selber aus. Jeder baut meinen Sitz aus und sagt mir es wäre eine Schraube. Gesehen hab ich das noch nicht. JETZT REICHTS. Ich bau den selber aus und schaue mir das Problem selber an. Mal sehen, ob ich diese verdammte Schraube nicht ersetzen kann.



    Ich werde mal ein paar Fotos machen und sehen, das ich diese hier hochlade.



    Beim FFH sagte man mir es gibt ein Reparatur KIT: Kostenpunkt: 100,- + 200€ einbau.



    Zum Kotzen bei einem 3 Jahre alten Auto.


    Wie sieht es bei Ford eigentlich mit Kulanz aus???


    Ich weiß das VW 2 Jahre Garantie gibt und danach 3 Jahre Kulanz.

  • Ich weiß das VW 2 Jahre Garantie gibt und danach 3 Jahre Kulanz.

    Das ist Blödsinn, die Kulanz ist nicht an eine bestimmte Dauer gebunden und gerade VW räumt garantiert keine 3 Jahre ein.


    Bestes Beispiel: T4 Synchro mit 40.000km damals genau 4 Wochen über die Garantie und ab 20.000km bei den Inspektionen auf den Ölverbracuh von 2l auf 1.000km hingewiesen, hatte urplötzlich einen Motorschaden. (Laut Werkstatt verbrauchte er zu viel Öl. ach ne) Es gab nicht einen Cent Kulanz.

  • dann hatte ich eine knarzende Mittelkonsole (die ich selbst repariert habe - der FFH war dazu nicht in der Lage, auch in 2 Anläufen nicht!)


    :thumbsup:


    Wie und vor allem WAS hast du dagegen getan? Ich habe dieses Kunsstoffknatschen auch. Echt nervig ?(