Anhängerkupplung nachrüsten

  • Ich hab seit heute auch eine abnehmbare Westfalia und Jäger E-Satz drin. Ford wollte 950 EUR dafür haben, Westfalia 650 EUR. Wo ich war könnt Ihr Euch denken. Ich mag meine Ford-Werkstatt eigentlich ganz gern, aber verheiratet sind wir nicht.


    Meine Bitte die AHK freizuschalten, hat mein :) abgelehnt. Nur wenn er sie eingebaut hätte, würde er sie mir freischalten. Egal, anderes Thema. ;)


    Nun meine Frage: WAS GENAU wird denn da freigeschaltet?


    Die Kontrolle für Licht etc. am Anhänger?
    Die PDC Deaktivierung.


    Und was noch? Wenn es nur diese beiden Funktionen sind, dann kann ich gut damit leben wenn das nicht funzt. ESP wäre schon eher ein Thema. Aber hier stand ja im Thread, dass der Mondeo das Ausbrechen des Gespanns bestenfalls selbst ausgleichen kann, aber nicht der Anhänger geregelt wird?! ?(


    Dank Euch. :thumbup:

  • durch die Freischaltung werden beim Anhängerbetrieb PDC und Nebelschlussleuchte vom Zugfahrzeug deaktiviert und die Lichtkontrolle für den Anhänger aktiviert.


    Abschaltung von PDC ist nicht notwendig, aber Lichtkontrolle und Abschaltung der Nebelschlussleuchte am Zugfahrzeug sind vorgeschrieben.

  • Ford wollte 950 EUR dafür haben, Westfalia 650 EUR.

    ist das der Preis mit Einbau ??
    und 2. was kostet denn das nachträgliche "Freischalten" wenn du da auch wieder 150-200,-€ bezahlen musst ist es fast der gleiche Preis.
    Aber 950,-€ ist auch wieder so teuer das einem nur noch die TRänen kommen... ;( ;(

  • was kostet denn das nachträgliche "Freischalten"


    Das darf nicht mehr kosten, wie andere Konfigurationsänderungen, also ~ 20€ bis max. 50€.
    Gehe einfach zu einem anderen FFH, der wird sich sicher nicht genauso dämlich anstellen.
    Den Hacken per IDS zu setzen ist nichts Besonderes.

    Mondeo Turnier 2.0 FFV Titanium, Thunder, ACC, IVDC, Bi-Xenon, KeyFree+PowerStart, Alarmanlage, Solarreflect, PDC vorn u. hinten, TPMS, Sitzklima, Luftqualitätsmesser+kühlbares Handschuhfach, Sony-6CD, Bluetooth-FSE incl. S&C, Außenspiegel anklappbar, silberfarbene Dachreling, Notrad incl. Wagenheber


    Selbsteinbau: Rückfahr- u. Front-Kamera mit 9" TFT-Monitor in der Sonnenblende, Ambiente-Beleuchtung in den Türgriffmulden, Rückstrahler an allen 4 Türen beleuchtet


    Baumonat 10/2008

  • also die Preise beim FFH für den Einbau differieren ganz stark.


    Bei der Recherche nach meinem Mondeo habe ich gleich die Preise für die Nachrüstung einer abnehmbaren AHK angefragt.


    Die Preise variierten zwischen 650 und 1200 €


    Der günstigste war durch Zufall auch der mit dem günstigsten Mondeo. Dort habe ich nun 650€ für die abnhembare AHK mit 13-ploiger Steckdose mit Einbau und Freischaltung bezahlt. Dazu kamen noch 50€ für Dauerplus und Ladeleitung. Ich denke, dass das ein fairer Preis.


    Der FFH ist in Neumarkt i.d.Opf.


    Den absoluten Vogel hat ein FFH in Dresden, dessen Name mit *garage endet abgeschossen. Die wollten für die AHK mit Einbau und Freischaltung ohne Ladeleitung und Dauerplus 1200 Tacken von mir haben. :aldaSchwede:

  • Dazu kamen noch 50? für Dauerplus und Ladeleitung. Ich denke, dass das ein fairer Preis.

    wozu ist das denn gut ??
    Brauchst du eine "Ladeleitung" um eine externe Batterie im Wohnwagen zu laden ??
    und Dauerplus ??
    und was ist der Unterschied zwischen den beiden kannst du mit einem Dauerplus nicht auch eine externe Batterie laden ??

  • also in meinem Fall geht es speziell um den Wohnwagenbetrieb.


    Während der Fahrt wird im Wohnwagen der Kühlschrank normalerweise über 12V betrieben, dies läuft über Dauerplus. Wenn du viel Glück hast und der Wohnwagen ordentlich verdrahtet ist funktionieren auch noch 1 oder 2 12V-Lampen und die Wasserpumpe der Toilette.


    Wenn du aber irgendwo übernachten willst, wo du keinen Strom hast, z.B. auf einem Rasthof, möchtest du ja evtl. auch noch das Heizungsgebläse laufen lassen und etwas mehr Licht haben. Hierfür gibt es die Ladeleitung, da die Stromaufnahme für eine leitung im schlimmsten Fall zu hoch wäre. Die Ladeleitung lädt also während der Fahrt eine Batterie, die dann im Stand per Spannungswandler den Wohnwagen wohnlich macht. Wenn die Batterie leer ist, dann zieht er sich den Strom über das Auto.

  • Hallo Leute, spiele auch mit dem Gedanke eine abnehmbare Anhängerkupplung
    nach zu rüsten! Hat jemand Bilder wie es dann aussieht wenn es fertig ist?
    Sieht man die Kupplung oder die Buchse?
    Danke!

  • Da du keinen TS hast muß nichts ausgeschnitten werden und man sieht rein gar nichts vom Haken oder der Dose.

  • Dazu kamen noch 50€ für Dauerplus und Ladeleitung.


    Das kann man doch selber machen.
    2,5 qmm Leitung von de Dose in den Kofferraum legen und da
    an die 12V Steckdose anschliessen.
    In die Leitung noch eine 10A Sicherung und fertig.

  • Das kann man doch selber machen.
    2,5 qmm Leitung von de Dose in den Kofferraum legen und da
    an die 12V Steckdose anschliessen.
    In die Leitung noch eine 10A Sicherung und fertig.

    Die Absicherung der hinteren Steckdose erscheint mir etwas zu niedrig für die Ladeleitung, darum habe ich die ladeleitung nach vorne legen und dort anschließen lassen

  • So,


    danke für die Anleitung. Hat alles gut funtkioniert.


    Habe mir eine abnehmbare AHK Kovil gegönnt, mit Jäger E-Satz, 13polige Dose wegklappbar.


    Kein Ausschnitt an der St0ßstange nötig, beim 2011er Titanium Turnier. Nix zu sehen, wenn Haken im Kofferraum.


    Der Haken stört die PDC in keinster Weise. Jetzt nur noch zum FFH frei schalten lassen.


    Gruß Marcus

  • Hallo!
    Ich wollte nun kein neues Thema für meine Frage eröffnen, daher schreibe ich mal hier rein, auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist:
    Mich verwundern die oben genannten Preise bis 1200 Euro für eine Anhängerkupplung!
    Ich habe bei ebay ein Komplettset von Westfalia für rund 300 Euro mit E-Satz gefunden. Einbau sollte kein Problem sein. Aber das ist ja schon eine erhebliche Differenz. Benötigt man da vielleicht noch zusätzliche Teile, die in dem Angebot nicht enthalten sind ??
    Hier mal der Link Anhängerkupplung Westfalia

  • Hi. Habe auch die von Westfalia dran. Preis ist top. Alles dabei. Freischalten brauchst nicht, da du ja den Taster zum PDC-AUS hast.
    MfG

  • Zitat

    Mich verwundern die oben genannten Preise bis 1200 Euro für eine Anhängerkupplung!

    Es steht dabei "abnehmbare" - die Westfalia für 300 wird fest montiert sein. Meine Nachrüstung lag bei etwas über 500 - nicht abnehmbar (wobei das ein Teil des Rabattes beim Kauf war... ;->)


    Die Abnehmbare kostet so rund das Doppelte - weshalb auch immer. War vor 11 Jahren bei meinem Focus schon so...


    Gruß Jörg

  • Hallo zusammen,
    ich hab meine AHK hier gekauft: http://www.ebay.de/itm/Ford-Mo…teile&hash=item256318b11e War einfach. Ich hab angefragt, ob ich auch außerhalb von Ebay diese erweben kann. Hab sie dann per Nachnahme geordert. War in zwei Tagen mit DHL da. Eingebaut hab ich sie selbst. Mußte wegen dem zweiten Auspufftopf für die Kabeldurchführung leider ein Loch bohren. Nur die Stecker nach Vorlage stecken. Alles andere macht der Datenbus selbst. Bin dann zur Sicherheit zum FFH gefahren, um die AHK frei zuschalten. War aber normalerweise nicht notwendig. Mußte dann 25€ löhnen.
    Bin bis jetzt sehr zufrieden, vorallem nach Urlaub mit Fahrrädern hintendran.


    Gruß Burkhard

  • Hey Jungs,


    kann mir jemand sagen, wie die Heckstoßstange aussieht bei einer abnehmbaren AHK? Ich weiß bei meinem alten Seat hätte man bei abgenommener AHK immer den Ausschnitt in der Stoßstange sehr genau gesehen. Und dann sah echt sch... aus.


    Hat vielleicht jemend ein Foto von einer abgenommenen AHK?



    Gruss
    Björn