200tkm beim 2.0 TDCI. Was außer Zahnriemen sinnvoll?

  • Mein TDCI 2.0 140PS macht bald die 10 Jahre und zeitgleich 200.000km voll. Würde daher Zahnriemen mit WP machen lassen.


    Gibt es weitere Dinge, die man prüfen lassen muss/sollte? Injektoren?


    Letztes Jahr gemacht wurde Bremse komplett und Kupplung mit ZMS. Auto hat aber kein komplettes Serviceheft.

  • Gibt es weitere Dinge, die man prüfen lassen muss/sollte? Injektoren?

    Eigentlich nicht. Neben der üblichen 200.000er Inspektion dann halt noch das Kühlmittel erneuern wie Ford es vorschreibt, nach 10 J. Wenn die Werkstatt das beim Erneuern von Wapu und ZR nicht sowieso mitmacht.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Ich habe beim Zahnriemenwechsel auch den Keilrippenriemen und die Spannrolle erneuert. Der muss eh mit abgebaut werden.

    ACC, Blis , AHK, Standheizung , Business Paket2 , Bluetooth , Navi , Aux in und USB Anschluss


    , PDC vorn und hinten, Rückfahrkamera ,18 Zoll LM in Y Design ,Key Free , Reifendruck Kontrollsystem ,
    Sitz Paket , Leder Alcantara ,Winter Paket ,Traveller Paket , Power Paket , Xenon


    mit Abbiegelicht , 2 Zonen Klima ,Nebelscheinwerfer,Dension +U DAB+ Radio.
    Taunus 1 BJ. 1972 2l OHC und EFI volldolllol

  • genauso machst du es. Alle Riemen wechseln, Spannrolle, Umlenkrolle, Wasserpumpe, Kühlwasser….

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Keilrippenriemen und die Spannrolle erneuert


    Alle Riemen wechseln, Spannrolle, Umlenkrolle, Wasserpumpe, Kühlwasser….

    Deswegen hab ich ja geschrieben 200.000er Inspektion. Gehört sowieso alles dazu bei der 200.000er. Wenn die WS korrekt arbeitet dann machen die das schon mit.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Danke für eure Antworten! Werde darauf achten, dass wie im Plan vorgesehen auch Keilriemen und Wasser getauscht werden. Getriebeöl hatte ich letztes Jahr im Zuge der Kupplung auch tauschen lassen. Das sollte also für den Rest des Autolebens reichen.

  • Kurze Rückfrage:

    Was sollte so etwas seriöserweise kosten? Wohne im Rheinland zwischen Köln und Bonn.


    Habe zwei Preise eingeholt (freie Werkstatt sowie Werkstatt einer Kette, welche seit Jahren konstantes Personal und hier einen guten Ruf hat). Erster Preis sind 1.100€, zweiter 860€.


    Für mich ein nicht unerheblicher Unterschied, wobei beide die auf dem Papier gleiche Leistungen (Wartung 200tkm inklusive Ölwechsel, Kühlmittelwechsel, LuFi und Zahnriemen inklusive Wasserpumpe und Keilriemen) angeboten haben.

  • Ich würde bei dem Preisunterschied allerdings auch darauf schauen, welche Teile von welchem Hersteller verwendet werden.

    Gibt es da einen passenden Link hier zur Qualität verschiedener Anbieter? Die freie Werkstatt hat SKF für den Zahnziemen und Castrol Magnatec fürs Öl im Angebot benannt, bei der Kettenfiliale steht nichts drin, ich werde es erfragen.

  • Ich habe für meinen beim FFH 1068€ bezahlt Zahnriemen mit Rolle und Spanner, Wapu mit Flüssigkeit , Nebenaggregat Riemen Spanner und Riemen Klimaanl.

    Hast du mal beim FFH nachgefragt ?

    Soweit sind deine Preise dafür nicht weg und um die Qualität der Teile brauchst du dir kein Kopp zu machen.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Habe ich nun auch einmal angefragt. Nach meinen Erfahrungen beim Thema Kupplung rechne ich da aber nicht mit einem konkurrenzfähigen Preis.

  • Neue Kupplung incl ZMS erneuern, da werden beim freundlichen sicher deutlich über 2 Mille fällig sein.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Neue Kupplung incl ZMS erneuern, da werden beim freundlichen sicher deutlich über 2 Mille fällig sein.

    Mein Händler sagt für Kupplung und Zahnriemen plus WaPu ca. 2500.


    Ist aber nicht für meinen. Hab' ja Kette.

  • Dann müssteste ja aus meiner Ecke kommen...

    Hab Zahnriemen und Kupplung bei meinem selber gewechselt, vor 30.000km.

  • Dann müssteste ja aus meiner Ecke kommen...

    Hab Zahnriemen und Kupplung bei meinem selber gewechselt, vor 30.000km.

    Ja, aber andere Rheinseite, Grenze Bonn/SanktAugustin/Troisdorf. Selber machen traue ich mir leider nicht zu, schraube nur an Oldtimern mit überschaubarer Technik.

  • Ford schreibt, der Motor habe keinen Zahnriemen. In der Anfrage hatte ich Schlüsselnummer und Erstzulassung benannt. Wie kann das sein? Alle anderen finden mit der wortgleichen Anfrage ja den Zahnriemensatz.

  • Ursache gefunden. Hatte denen Schlüsselnummer, Baujahr und Typbezeichnung geschickt. Angebot bezieht sich auf einen Mondeo Mk3, den ich seit 5 Jahren nicht mehr habe. Lesen der Kundenanfrage war anscheinend nicht so...