Kabelbaum an Vorderachse

  • Klar vor allem in Bereichen wo der DPF mit 600Grad in der Nähe ist , und Weichlot zwischen 250 und 400 Grad je nach Typ schmilzt :doublethumbsup:

    Bei der Hitze wäre dein ganzer Kabelbaum auch weg!

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Wichtig ist sowohl beim Löten als auch beim Quetschen das die Leitung neben der Löt/Quetschstelle noch ca 1 cm abisoliert wird. Dann Schumpfschlauch mit Schmelzkleber drüber und gut ist. Den Kabelbaum wieder am Halter befestigen, dann ist er auch vor Hitze geschützt.

  • Solange man eine Schadstelle "nur" wieder zusammenflickt dürfte das in der Praxis kaum einen Unterschied machen. Voraussetzung das beides fachmännisch durchgeführt wurde. Da analoge Sensoren oft stromgesteuert arbeiten darf man nur nicht einfach fehlende Leitungsstücke durch beliebige andere ersetzen. Das jetzt zu erklären würde den Rahmen sprengen, aber Messleitungen haben bestimmte Eigenschaften und Materialien die man nicht einfach durch 0815 Kupferleitung ersetzen kann. Dies nur als Hinweis. Am Ende sagt Dir aber die Fahrzeugsteuerung wie zufrieden sie mit Deiner Reparatur war. Derzeit ist wohl alles besser als der momentane Zustand, nicht wahr? ;-)