Rückwärtsgang kaputt dank der Chinesen

  • Mal etwas ganz Lustiges was mir gestern passiert war. Und nein leider kein nachträglicher Aprilscherz.
    Problem war der abgegriffene Schaltknauf an meinem Autowägelchen. Das Leder hatte ich mal mit Lederfarbe nachgefärbt, war aber trotzdem Scheixe und das abgeranzte Inlay hatte ich durch ein Chinateil ersetzt. Endergebnis ging so. Ich war einfach zu geizig für fast 60€ einen beim Händler zu kaufen.
    Jetzt nach ein bisschen suche im Netz stolperte ich über Schaltknäufe für den MK4 mit PU Leder überzogen. Sahen ganz schick aus und für 10€ kann man mal bestellen. Das Teil kam nach 5 Tagen auch an. Schon alleine die Gewichtsunterschiede sagten mir, preiswert. Das Teil sah trotzdem nicht schlecht aus. Also aufgeschraubt und hat auch gepasst. Bis zum nächsten Tag auf dem Parkplatz beim Aldi, als ich rückwärts fahren wollte. Nix ging. Was war der Grund? Richtig. Das Gewinde war zu tief, der Schaltknauf ging zu weit rein und die Arretierung ließ sich nicht bis hoch ziehen das man den Rückwärtsgang einlegen konnte. Also abgeschraubt, nachgemessen und in der Größe eine passende Mutter mit Heißkleber im Gewindeloch versenkt, das der Knauf nicht mehr so weit einzuschrauben geht:doublethumbsup:

  • Dachte schon "ui Interessant wie die Chinesen es geschafft haben sein getriebe zu Schritten" aber dann, nur ein Schaltknauf der nicht richtig passt.

    Schade, aber probiert man nicht vorher alles wenn man es austauscht?

  • eben nix defekt. Aber als der Rückwärtsgang nicht reinging, war der Schreck erst einmal groß. Wegen Getriebe und so. Wie gesagt es lag nur an der Arretierung.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Aber als der Rückwärtsgang nicht reinging, war der Schreck erst einmal groß. Wegen Getriebe und so

    Eine verständliche Reaktion. Nach dem was du mit diesem Wagen schon alles (unfreiwillig) mitgemacht hast.

    das Auto soll lieber das machen wofür es da ist. Und dazu gehört bestimmt nicht dass schon wieder was kaputt geht. *dreimalaufholzklopf*;)

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • naja muß trotzdem noch einiges machen. Ventildeckeldichtung, Zahnriemen und Aggregatriemen oder wie der heißt und noch von dieser Unterdruckdose an der Nockenwelle die Dichtung muß noch gewechselt werden. Das mach ich selber. Aber die Riemen im Herbst soll der Pole machen, aus der Werkstatt meines Kumpels :doublethumbsup:Dann wird die Kiste 10 Jahre alt. Werde es doch bis zum H Kennzeichen schaffen:pardon:

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Aggregatriemen oder wie der heißt

    Ach, das Ding da. Bei Ford nennen es manche Keilriemen, andere sagen Keilrippenriemen. Egal.^^

    Werde es doch bis zum H Kennzeichen schaffen

    Bestimmt wirst du das. Immerhin hast du mit diesem Auto mindestens zwei Möglichkeiten. Entweder du wartest 20 J. oder du lässt dein Auto in Hannover zu.:D

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Hallo,


    ich habe auch so einen billigen Schaltknauf von Aliexpress. Allerdings habe ich keinerlei Probleme mit dem Rückwärtsgang gehabt, stattdessen hatte ich letztens das Problem als ich etwas flotter von der eins in die zwei schalten wollte, dass ich den Schaltknauf in der Hand hatte. Das Teil wo das Gewinde drin ist steckte noch am Schaltstängchen. Wieder aufgeklipst und ging wieder. Bei Gelegenheit mal festklebeben das Teil.


    Gruß


    Stefan

  • bei ali ist der eine oder andere überraschungseffekt immer mit eingepreist.


    mich interessiert so ganz nebenher, wie man seinen schaltknauf so runterranzt? gut, dein auto ist nen hauch älter, aber du bist ja eher auch der recht-wenig-fahrer. der dicke hier hat jetzt knapp 100 k weg, und wir beide sind eher die *sportlichen* schalter; d.h. die drecksgriffel sabbern fast immer am schaltknauf rum. ungewaschen versteht sich.


    entweder hast du mit deinem wagen bis ins detail eher weniger glück oder es ist dein karma... :beer:

    Ich sehe was, was Du nie siehst.

    3 Mal editiert, zuletzt von komma () aus folgendem Grund: im falschen fred... dammich..