Heckklappenöffner, Gasdruckdämpfer, Heckklappendämpfer beim Kombi Mk4, Ba7, MK IV alleine wechseln

  • Wenn ihr alleine seit und eure Dämpfer an der Heckklappe wechseln wollt, geht wie folgt vor. Ihr braucht drei Sachen

    1. Eure neuen Dämpfer

    2. einen kleinen Schraubendreher

    3. eine Teleskopstange oder langen Besenstiel


    -HeckKlappe öffnen

    -Teleskopstange auf passende Höhe ziehen und verriegeln

    -Einklemmen zwischen Boden und Hechscheibenverkleidung

    -Mit kleinen Schraubendreher Verriegelung des Kugelkopfes anheben an der Heckklappenseite

    -Leichten Handschlag auf den Dämpfer seitlich geben und mit der anderen Hand festhalten

    -Gleiches Prozedere karosserieseitig

    -Neue Dämpfer nun zuerst karroserieseitig auf den Kugelkopf mit einem leichten Schlag der Hand befestigen, hierzu muß nicht der Clip zur Verriegelung des selbigen geöffnet werden, einfach wie bei Lieferung so befestigen

    -Jetzt Kofferaumklappe ein bisschen überstrecken, das der Dämpfer die Position für den Kugelkopf an der Heckklappe erreicht und auch einrasten lassen

    -Andere Seite das gleiche und fertig

    -Funktion überprüfen indem ihr die Klappe langsam schließt und dann öffnet

    -läuft alles reibungslos seit ihr fertig :doublethumbsup:


    Bei mir hatten die neuen Dämpfer zuviel Dampf und schlugen gegen den Endanschlag. Lösung!? Ein Dämpfer neu und ein gebrauchter blieb :phatgrin:

  • Witzig, gerade die Tage dachte ich auch .. s wird wieder Winter und schon geht die Heckklappe schlechter auf...


    Hätte ich nicht schon die selbstöffnenden Dinger (mit den Federn am Ende) seit 2 Jahren in der Garage liegen, hätte ich mich durch dieses "ErinnerMich" inspirieren lassen.

  • Hat einer diese Dinger schon verbaut!?

    Ich hab das auch seit Ein Jahr hier rumfluegen,aber irgendwie, kann das Zeug nicht mein Vertrauen gewinnen.

    Das mach doch mehr Schaden als Gewinn, mit ganze Druck was die Feder ausrichten.

    Klick

    Weniger anzeigen

  • Genau diese "GoSimply" (Den Namen hatte ich leider schon wieder vergessen) hatte ich mir damals gekauft, die verstärkten Platten auch hübsch lackiert und so eingebaut wie Ossi beschrieben hatte. (Natürlich zusätzlich die verstärkten Winkel montiert)


    Danach war aber meine Heckklappe oben etwas höher als das Dach und ich hatte mich nicht getraut an der Heckklappenumlenkung zu schrauben.

    Auf keinen Fall alleine.


    Darum habe ich die erst mal wieder raus geschmissen und die alten wieder eingebaut.


    Wenn ich die wieder einbauen werde (was auf jeden Fall passieren wird), dann auf jeden Fall mit mindestens 3 Leuten (2 halten die Klappe rechts und links während des Einstellens, und der 3 te schraubt).


    Und auf jeden Fall werde ich das mit Ovatrol Öl behandeln wenn die Verschraubung geöffnet / neu angezogen wird und dann 3 Tage später überlackieren mit Paintbrush Pistole.


    Ich habe bei meinem alten Volvo auch mal die Heckklappe neu justiert und dann 2 oder 3 Jahre später hat das genau da ... dann wie blöd zu rosten angefangen unterhalb der Scharniere. (Wurde ja lackiert mit montierter Klappe im Werk und wenn du das einmal öffnest, fängts dann darunter auf jeden Fall zu rosten an)

  • ok ich warte das du Visionear spielst :-).

    In dem Zeit las ich Kinder ,Taschengeld aufstocken, in dem die für Papa und Mama Serien gasdämpfer bedienen ;-)

  • Witzig, gerade die Tage dachte ich auch .. s wird wieder Winter und schon geht die Heckklappe schlechter auf...


    Hätte ich nicht schon die selbstöffnenden Dinger (mit den Federn am Ende) seit 2 Jahren in der Garage liegen, hätte ich mich durch dieses "ErinnerMich" inspirieren lassen.

    Was heißt selbstöffnend?

    Nur die ersten paar Zentimeter??

    Fragen über Fragen...:hmm::hmm::hmm:

    Da erzähle ich einem Therapeuten meine Lebensgeschichte, warte auf einen guten Ratschlag und er antwortet: "Krasser Scheiß"

  • Was heißt selbstöffnend?

    Nur die ersten paar Zentimeter??

    Fragen über Fragen...:hmm::hmm::hmm:

    Selbstöffnend ---> Knopf auf FB drücken und die Heckklappe öffnet sich.....aber bitte nicht in einer Garage machen ...kann böse enden...

  • Alles gut. Habt mich gerade an die größte Scheixe und Schrott dieser Firma erinnert. Und dann noch den Mist aus dem Fernsehen :ill: Die Idee (Quatsch ) hatten wir als erste im MK3 uns eingebaut und getestet. Hatte nie richtig funktioniert. Dann ist Metallbau Schäfer drauf gekommen das zu vermarkten. Aber muß jeder sein eigenes Lehrgeld bezahlen. Scharniere, Verriegelung und Kugelköpfe haben durch diese modifizierten Dämpfer ein viel zu hohen Druck zu stämmen. Das geht nicht lange gut!!

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Ossi, danke für Info.

    Ich weiss jetz was bei Ebay landet.

    Ich hab mich sowieso gewundert, warum kann stück Feder und Moosgummi so teuer sein.

    Ingenieur kunnst, konnt ich nicht erkennen.

    Aber ich weiß, wer mir das Geschenk hat :-),ein Feind mehr.

  • Lese mal im Netz die Kundenrezensionen darüber durch.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • ... Hatte nie richtig funktioniert. Dann ist Metallbau Schäfer drauf gekommen das zu vermarkten. Aber muß jeder sein eigenes Lehrgeld bezahlen. Scharniere, Verriegelung und Kugelköpfe haben durch diese modifizierten Dämpfer ein viel zu hohen Druck zu stämmen. Das geht nicht lange gut!!..

    Da das grad wieder mal angesprochen wurde, muss ich mal ne Lanze für Metallbau Schäfer brechen.

    DIE Heckklappendämpfer funktionieren bei meinem vFL, seit sie eingebaut wurden, also seit Januar 2014. Seitdem hat sich nix an der Heckklappe verzogen, kein Scharnier die Grätsche gemacht.

    Evtl. liegts daran, daß ich die ersten Prototypen verbaut bekommen habe (das Video dazu zeigt meinen Mondi), ich weiß es nicht.

    Einzig bei kalten Temperaturen öffnet die Klappe nicht, oder nur sehr langsam, kann ich mit leben.

    Pflegen tu ich die Dinger regelmäßig mit Silikonoel, das wars.

    Die Probleme hier sind größtenteils beim Facelift zu sehen, da da wohl die Schlossaufnahme geändert wurde.


    Die Haubenlifter aus gleichem Hause verrichten auch nach wie vor perfekt ihren Dienst.

    Gruß Franky
    _____________
    Immernoch.....unterwegs mit 239KW/471Nm........und loift :D


    la0g-k-c3b2.jpg

  • Die Haubenlifter aus gleichem Hause verrichten auch nach wie vor perfekt ihren Dienst.

    Das unterschreibe ich so.


    Hinten die Dinger hatte ich zwei Sätze von Schäfer einen neu einen Gebraucht beide die selben hier schon beschriebenen " Probleme" .


    Hab beide nach kurzer Zeit wieder "entsorgt".

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Das unterschreibe ich so.


    Hinten die Dinger hatte ich zwei Sätze von Schäfer einen neu einen Gebraucht beide die selben hier schon beschriebenen " Probleme" .


    Hab beide nach kurzer Zeit wieder "entsorgt".

    Deine Aussage verstehe ich nicht!? Du schreibst das du sie entsorgt hast! Unterschreibst aber die Aussage von FF das die Teile total gut funktionieren!

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Ach ich weiß es! Er denkt der Facelift ist Schuld! Ich bin da nicht der Meinung. Aber egal. Die Teile die ja über das Fernsehen verkauft wurden, sind ja nur die Federsätze die du draufschrauben sollst und das funktioniert einfach nicht, wie manche sich eine elektrisch öffnende Heckklappe vorstellen. Schäfer verkauft ja komplette Dämpfer. Trotzdem funktionierten bei sehr vielen hier im Forum und im Netz die Teile auch nicht wie vorgestellt oder verursachten Schäden am Auto.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Deine Aussage verstehe ich nicht!? Du schreibst das du sie entsorgt hast! Unterschreibst aber die Aussage von FF das die Teile total gut funktionieren!


    Die Haubenlifter aus gleichem Hause verrichten auch nach wie vor perfekt ihren Dienst.

    Die (Motor)Haubenlifter hab ich nach wie vor drin.

    Die Dinger für die Heckklappe sind Scheixe

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Hallo, ich habe letztes Jahr die Heckklappendämpfer getauscht aber die waren von Anfang an kacke.


    Gingen sehr langsam hoch (mittlerweile garnicht mehr). Waren von eBay für 16€.


    Welche könnt ihr denn empfehlen? Habe einen ba7 Turnier VfL BJ 07

  • Also die ich jetzt habe sollen angeblich dieselben Nm haben wie die Originale. Glaube ich aber nicht, da sie schon sehr zügig gegen den Endanschlag laufen. Habe ja darum nur einen gewechselt und das klappt sehr gut bei der Kälte jetzt gerade. Und das ganze für 13€ mit Versand :doublethumbsup:

    https://www.ebay.de/itm/263288176208

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D