Sitzhöhenverstellung Beifahrerseite 8-fach teilw. defekt

  • Ich habe auf der BF-Seite 8-fach. Wenn ich den "Popoteil" höher/tiefer machen will hört man zwar den Motor, es tut sich aber nix. Ich vermute, der Motor geht und hat ein Plastikzahnrad, dass auf eine Plastikwelle geht und eines der beiden Dinger ist verreckt? Bei Ford gibt es da sicher nur das ganze Sitzgestell, daher die Frage: wie ist denn das Ding aufgebaut, gibt es da Reperatursets? Es gibt ja in der Bucht Messing-Wellen und Zahnrräder, nur steht bei denen, dass die entweder für den MK3 oder für die "einfache" Höhenverstellung geeignet wären...


    Zum Foto: das ist nicht der meine, scheint wohl ein englischer Beifahrer zu sein, aber nur zum Verdeutlichen, was nicht geht......

  • wie ist denn das Ding aufgebaut,

    Falls es dir irgendwie weiterhilft, hier siehst du die (einzeln erhältlichen) Motoren:

    Der hier ist für die Sitzhöhe:


    und der für die Sitzneigung:


    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • ad 1: das *popoteil* nennt man im allgemeinen, glaube ich, sitzfläche. kann nun natürlich in die irre leiten, wenn man nicht darauf sitzt, sondern.. - da ist popoteil dann vllt. doch treffender.


    ad 2: wieso willst du das p-teil denn ständig rauf und runter machen? lässt du dich neuerdings fahren und hast dabei langeweile? oder ständig andere begleiterInnen unterschiedlicher kampfklasen an bord?


    ad3: ein kissen kann auch abhilfe schaffen ;)

  • ad 1: das *popoteil* nennt man im allgemeinen, glaube ich, sitzfläche. kann nun natürlich in die irre leiten, wenn man nicht darauf sitzt, sondern.. - da ist popoteil dann vllt. doch treffender.


    ad 2: wieso willst du das p-teil denn ständig rauf und runter machen? lässt du dich neuerdings fahren und hast dabei langeweile? oder ständig andere begleiterInnen unterschiedlicher kampfklasen an bord?


    ad3: ein kissen kann auch abhilfe schaffen ;)

    MEIN LIEBER FREUND DER KLEINSCHREIBUNG :beer:


    1. ICH HASSE ES, WENN DINGE KAPUTT SIND

    2. DIE POSITION IST GANZ OBEN. DESWEGEN HILFT EIN KISSEN NUR BEGRENZT

  • Es gibt ja in der Bucht Messing-Wellen und Zahnrräder, nur steht bei denen, dass die entweder für den MK3 oder für die "einfache" Höhenverstellung geeignet wären...

    Da Du ohne Memory hast sollte der Motor der Sitzhöhenverstellung der Gleiche sein wie bei den Sitzen die nur elektrisch höhenverstellbar sind.

  • oder 'nen australischen??


    wie verhält sich das denn dann mit der *schlüsselkorrespondenz*... die memories sind ja auf den schlüsseln hinterlegt. müsste eine memory-variante beifahrerseitig nicht noch mit einer zusätzlichen *steuerleitung* angeschlossen werden? oder wie darf ich unwissender mir dann den anschluss und die funktionsweise vorstellen? oder bleibt der sitz rechts dann unbeeinflusst vom key, der da auto öffnet...?


    und.. *versteht* ein auswärtiges motor, erst recht aus einem commonwealth-ländle mich resp. meinen schlüssel überhaupt oder gibt es da ggf. sprachbarrieren??? nein, nein.. mein english is far good... und *hoch, runter*, anständig deutsch gebrüllt, sollte auch einen britischen sitz in bewegung bringen... :P


    pound statt euro, inch statt cm, schafsmagen statt pommes schranke und verkehrt fahren die auch... da darf ja man wohl vom unmöglichen ausgehen... ;)

  • wie verhält sich das denn dann mit der *schlüsselkorrespondenz*...

    das wird nicht klappen. Der Mondeo kennt nur ein Sitzmodul. Macht auch nicht immer Sinn. Der Sclüssel positioniert den Fahrersitz, der Fahrer muss aber nicht immer mit dem gleichen Beifahrer unterwegs sein. Selbst wenn man nur 4 Sitzpositionen speichern wollte klappt das nicht. Im Memory Modul des Fahrersitzes wird auch die Position der Seitenspiegel gespeichert. Ohne die Infos wird das Sitzmodul wohl auf Fehler laufen und gar nicht arbeiten.

  • Genau so habe ich mir das gedacht und diese Antwort v. d. erwartet. Ist aber hier ein forum, und ein solches lebt von blöden Fragen und guten Antworten, auch wenn sie manchmal zum xten mal gestellt werden.


    zu besten Zeiten kam man mit dem Lesen von Einträgen kaum nach. Jetzt...


    was einen mem-sitz rechts angeht. Ich finde den überaus attraktiv. Das Gefummel, wenn ich da sitze, bis ich meine Position gefunden habe, nervt. Noch schlimmer: Kind 1 bis 27... :crazy:

  • Ist aber hier ein forum, und ein solches lebt von blöden Fragen

    ist ja auch kein Problem. Deshalb hab ich ja nicht nur mit "geht nicht" geantwortet sondern geschrieben wo ich die Probleme sehe damit die Antwort nachvollziehbar ist.

  • Dann gehen wir doch völlig d'accord.

    ich habe mich ggf. etwas Mist! verständlich an den Buchstaben vergangen. Mir war der technische Sachverhalt weitgehend und die schluesselproblematik völlig klar.


    ich nutze nur gern Gelegenheiten, etwas zur Lebendigkeit beizutragen und dem "ist schon zig mal geschrieben" und "nutz die sufu" ein wenig was entgegenzuhalten.


    und dann kann man mit elementarfragen eines unverstaendigen (wie ich es oft bin) ein Thema manchmal am Leben erhalten, reaktivieren, neue Gesichtspunkte eruieren... alles gut fuer ein forum. finde ich.

  • Vielleicht gehts mit so einem Abziehwerkzeug aus dem Modellbau. Aber selbst wenn das klappen würde woher bekommst du ein neues Zahnrad:hmm:

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.