Android Autoradio von Avision

  • Es geht um dieses Radio. Autoradio Avision

    Von der Beschreibung her klingt es ja so, als wenn man wirklich nur altes Radio raus, neues Radio rein, läuft.

    Aber ist das wirklich so einfach ? Hat da schon jemand Erfahrung mit ?


    Hat schon mal jemand in dem Shop bestellt ? Ich finde da leider kein Impressum. Schwer zu sagen, ob der aus Deutschland ist oder so ein Chinesen Ding. :D

  • Wie man schon von der Webseite entnehmen kann, handelt es sich hierbei um einen China-Cracher.....Die Seite ist teilweise schlecht ins Deutsche übersetzt...

    wie das Teil ist...kann man nur vermuten...es sei den hier hat schon jemand Erfahrung mit...ich hatte in meinen MK3 mal eines von OWNICE und war zufrieden...zwar etwas teurer aber dafür keine Probleme...das Teil lief auch nach 6 Jahren immer noch perfekt ,bis ich letztes Jahr auf dem MK4 umgesattelt bin...

  • Rudi

    Der Händler sitzt in Holland. Die Radios brauchst du nur mal allein optisch zB mit den Dingern von Pumpkin&Co zu vergleichen und zu schauen wo die herkommen dann weißt du wo die Avision-Dinger herstammen8). Zum Einbau brauchst du auch nur hier im Forum unter den Pumpkin-Threads zu schauen.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Hmmm, Du meinst, Pumpkin ist Baugleich mit dem Avisio ?

    Die schreiben ja zumindest, das alle nötigen Kabel, Adapter etc. mitgeliefert würden.
    Wie war das mit dem Klima Control. Ich habe ne vollautomatische Klimaanlage mit eigenem Bedienteil. Ich hatte hier ab und an mal gelesen, das da im Radio irgendein Modul drin sein müßte. Das würde hier dann ja nicht mehr funktionieren, oder ?

  • Moin Rudi.


    Ich habe das ,, Pumpkin " bei mir im Mondeo verbaut und habe damit keine Probleme mit , die Kabels die da für braust sind alle mit drinne .


    Ich wünsche dir viel Spaß beim Umbau.


    Helmut.:fahrenlenkrad:

  • Ja, das ist ein Pumpkin-Klon.


    Ich habe das originale Pumpkin bei mir drin. Kostet auch nicht viel mehr, ist aber letztlich wertiger in jeder Hinsicht.

    Wenn Du unbedingt den Chinakracher willst, suche ihn Dir bei Ebay. Da sind deutlich mehr Bilder und bessere Produkthinweise vorhanden als in diesem Shop.


    Zum Einbau:

    Altes Radio raus, neues Radio rein: ja, im Prinzip schon, aber...


    1. der Kunststoffrahmen des Radioschachtes hat hinten eine breite senkrechte Strebe. Das Ford-Radio hat den großen Kabelstecker seitlich, das geht an der Strebe vorbei. Die Pumpkins und ihre Klone haben den Anschluss mittig, viel mehr Strippen drin wie der Oritinal, und den zusätzlichen CAN-Adapter dran. Da reicht der Platz nicht mehr, das Radio geht mit dem ganzen Gewurschtel nicht ganz rein. Ich habe den Kunststoffrahmen rausgebaut, die Strebe weggesägt, und den Rahmen wieder eingesetzt. Passt. Das Radio hält auch so, es wird ja vorne fest verschraubt.


    2. GPS: Die GPS-Antenne am Kabel muss vorher platziert und das Kabel in den Radioschacht gezogen werden. Verlegen kein Problem. Dafür Handschuhfach raus und A-Säulenverkleidung runter. Gute Platzierung ganz rechts vorne unter der Frontscheibe.


    3. WLAN: Das originale Pumpkin hat eine externe WLAN-Antenne am langen Kabel. Verlegen wie GPS-Maus. An die Scheibe kleben (Doppelklebstreifen ist dran) hält nicht unter der Sommersonne.

    China-Klone haben oft statt der Kabelantenne eine Stummelantenne hinten dran. Das ist doppelt schlecht. Erstens ist eh schon kein Platz da drin im Schacht, und zweitens schirmt das Blech vom Auto das WLAN mächtig ab. Braucht man aber zumindest gelegentlich z.B. für Android-Updates und Navi-Offline-Karten.


    4. USB-Anschlüsse: verlegen an Platzierung nach Wunsch. Ich habe eines im Handschuhfach und eines im Becherhalter.


    5. Rückfahrkamera (wenn mitgeliefert oder dazu bestellt): der mit Abstand aufwändigste Teil. Wurde hier im Forum aber schon behandelt.


    6. Klimasteuerung: Das Radio selber steuert garnichts. Aber zumindest beim Original-Pumpkin wird der Status aller Einstellungen am CAN-Bus mitgelesen und per Popup angezeigt, wenn was am Bedienteil verstellt wird. Nettes Gimmick, aber wozu, wenn dieselbe Anzeige direkt drunter auch nochmal steht. Was die Klone können,..... ?


    7. Sprachsteuerung (Serien-Freisprech, Radio und Klima) ist dann weg. Es empfiehlt sich zudem, das Sound & Connect-Modul komplett auszubauen, damit sich Dein Handy nicht ständig mit dem ansonsten funktionslosen Modul verbindet.

    Die Sprachbefehltaste am Blinkerhebel schaltet nur das Radio auf stumm (Pumpkin).

    Die Rufannahme-Wippe funktioniert (Pumpkin).

    Die gesamte Lenkradfernbedienung funktioniert (Pumpkin).

    China-Klone.... ?


    8. Im Kombiinstrument wird nur noch die Senderfrequenz bei Radio oder "AUX" bei Medienabspielen angezeigt. Kein Sendername und keine Titel mehr. Das steht ja alles auf dem Touchdisplay drauf.


    Es empfiehlt sich, gleich beim Umbau alles hinten am Gerät anuzuschließen was man haben will. Denn der Ausbau des Gerätes ist schon etwas umständlich, nachdem man erst ein halbes Dutzend Verkleidungen abbauen muss. Aber wenn man mal weiß wo man ziehen und drücken muss, ist es gut machbar.

  • oldrebel, danke für die sehr ausführliche Beschreibung.

    Das ich hinten an der Strebe was ändern muß, kein Thema.

    GPS Antenne, muß ich mal sehen. Nimmt die beheizbare Frontscheibe da nicht etwas Signal weg ? Ich habe eine DAB Antenne an der Frontscheibe und bin vom Empfang nicht wirklich begeistert.

    Dass das WLAN nicht bis aus dem Auto geht, sehe ich nicht als Problem. Entweder Thetering mit meinem Handy und das kann sich dann auch im Haus WLAN anmelden und ans Radio weiter geben. (Hoffe ich).
    Klimasteuerung puh. Gut das die nicht übers Radio geht. Anzeigen ok, ist dann ja auch egal.:D

    Das Punpkin wird nur mit Android 9 ausgeliefert. Hat da schon jemand versucht, Android 10 drauf zu bekommen ?

  • Klimasteuerung puh. Gut das die nicht übers Radio geht.

    Jedenfalls nicht wenn du kein Touch-Navi NX bisher verbaut hast. Ansonsten kein Thema.


    GPS Antenne, muß ich mal sehen. Nimmt die beheizbare Frontscheibe da nicht etwas Signal weg

    Normalerweise nicht. Wenn schon an die Scheibe dann zB ganz am Rand da sind keine Heizdrähte mehr. Gibt noch andere Möglichkeiten aber da gibts hier nen extra Thread für.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Danke euch allen. Pumpkin ist bestellt.
    Mal sehen, wenn ich ausreichend Zeit und Lust habe dokumentiere ich mal den Einnau.

  • Auf eure Empfehlung hin natürlich das Pumpkin.
    Ja, ist teurer, aber mir ist es lieber, das ich es relativ problemlos ohne viel Umbauarbeiten rein bekomme, als ein vielleicht etwas preiswerteres und vielleicht auch mit mehr Funktionsumfang, aber nachher passt dann doch irgendwas nicht und man hat nur Ärger.


    Dieses Autoplay Modul ist aber offensichtlich erforderlich, wenn man Android Auto nutzen will.
    Ich hatte im letzten Mallorca Urlaub einen Leihwagen, der das Unterstützt hat und war total begeistert. Morgens im Hotel geschaut, was man sich alles ansehen will, Punkte gespeichert, rein ins Auto, Handy dran und navigieren war nie so einfach. :D

  • Hat da schon jemand versucht, Android 10 drauf zu bekommen ?

    Wozu? Die haben auch eins für den Mondeo MK4 wo das bereits drauf ist. Ich hoffe dass du dir wenn schon dann so eins bestellt hast?

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • So, das Radio ist heute gekommen. Sehr schnelle Lieferung, finde ich. Es war alles dabei, was ich bestellt habe.
    Tja, was soll ich sagen, ich bin immer noch geflasht. Das Teil ist so Geil, das kann so wahnsinnig viel. Puh.

    Nun, der Einbau war wirklich Easy. Wie die Verkleidung abgeht, um das Radio auszubauen, hatte ich vorher schon mal nachgelesen und auch praktiziert. Ging also zügig.

    Altes Radio rein, Adapterkabel verbunden. WLAN Antenne dran und erst mal nur hinten rein gelegt. Die GPS Maus genauso. Liegt aktuell einfach nur unter dem Armaturenbrett.
    Will ich später in einer ruhigen Minute mal umbauen, aber aktuell läuft es damit auch super.

    Die Sprachtaste am Blinkerhebel steuer bei mir Google Sprach Assistent. Finde ich gleich, so kann ich das Gerät fast ausschließlich per Sprache bedienen und eine Zieleingabe für die Navigation ist absolut Easy.

    Lenkradtasten haben auch prima von Anfang an getan, was sie tun sollen, wo bei ich eh meist nur Laut und Leise nutze.

    Um unterwegs auch auf das Internet zugreifen zu können habe ich meinen alten WLAN Hotspot mit freefunk Karte in Auto gelegt. So habe ich unbegrenztes Internet für unterwegs. Deswegen stört die WLAN Antenne nur hinterdem Radio verbaut auch nicht weiter.

    Die Kameras habe ich noch nicht angeschlossen, das hebe ich mir für später auf.

    Leider habe ich es auch noch nicht geschafft, Torque oder Dash Command dazu zu bewege, sich via Bluetooth mit dem OBDII Dongel zu verbinden. Darüber dann auf die Fahrzeugdaten zugreifen finde ich auch noch sehr Interessant.

    Die Verbindung vom Handy mittels EsayConnect zum Radio, um den Bildschirm zu spiegeln, kappt soweit. Per WLAN gab es aber immer wieder mal Verbindungsabbrüche. Allerdings ist die Verbindung auch via Kabel nicht so gut, das man ein Video, das auf dem Handy läuft, ruckelfrei ansehen könnte. Da muss ich mal noch rum experimentieren.


    Tja, was soll ich sagen. Der Einbau hat knapp ne Stunde gedauert. Das ging wirklich flott.

    Ansonsten bin ich mit dem Teil bisher mehr als nur zufrieden. Das ist eine absolut geniale Kiste.


    Apropos: Ich hatte tatsächlich das Gerät mit Android 9 bestellt. Frag mich aber nicht, welche Version da wirklich drauf ist. Da gibt es so viele Menüs und Einstellungen, da bin ich noch lange nicht durch.

  • Prima :thumbup:

    Leider habe ich es auch noch nicht geschafft, Torque oder Dash Command dazu zu bewege, sich via Bluetooth mit dem OBDII Dongel zu verbinden.

    Ich hab's jetzt nicht mehr genau vor Augen. In den Bluetooth-Einstellungen ist ein Feld für die PIN des Dongles. Das Feld ist meist mit "0000" vorbelegt. Wenn der Dongle eine andere PIN hat, dann wird nicht rückgefragt sondern die Kopplung klappt einfach nicht. Also erst die PIN eintragen, dann auf auf "Koppeln" gehen. Ist ein wenig ungewöhnlich, aber so geht es. Ich musste auch erst tüfteln. Anschließend erkennt Torque seine Datenquelle.


    Apropos: Ich hatte tatsächlich das Gerät mit Android 9 bestellt. Frag mich aber nicht, welche Version da wirklich drauf ist. Da gibt es so viele Menüs und Einstellungen, da bin ich noch lange nicht durch.

    In den Einstellungen bei "Über..." oder so ähnlich.

    Das Gerät versteht sich als Android Tablet, da steht dann auch die Version.

  • Moin Rudi.


    Das Freud mich das es bei dir auch so gut geklappt hat mit dem Umbau , ich wünsche dir weiter hin noch viel Spaß mit dem Radio.


    Helmut :fahrenlenkrad:

  • Hey Rudi, Hauptsache alles funktioniert zu deiner Zufriedenheit. Eine Frage noch warum hast du denn eins mit Android 9 gekauft wo es doch von Pumpkin auch welche mit 10 gibt? Auch weil du ja zuvor schon wegen 10 gefragt hat.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Prima :thumbup:

    Ich hab's jetzt nicht mehr genau vor Augen. In den Bluetooth-Einstellungen ist ein Feld für die PIN des Dongles. Das Feld ist meist mit "0000" vorbelegt. Wenn der Dongle eine andere PIN hat, dann wird nicht rückgefragt sondern die Kopplung klappt einfach nicht. Also erst die PIN eintragen, dann auf auf "Koppeln" gehen. Ist ein wenig ungewöhnlich, aber so geht es. Ich musste auch erst tüfteln. Anschließend erkennt Torque seine Datenquelle.


    In den Einstellungen bei "Über..." oder so ähnlich.

    Das Gerät versteht sich als Android Tablet, da steht dann auch die Version.

    Ja, die Einstellung habe ich gesehen, eigentlich hatte der OBD Adapter immer 0000. Aber, so wie ich das sehe, verbindet sich das Radio auch mit dem Adapter, kann dann aber auf keine ECU im Auto zugreifen, das Fahrzeug Symbol blinkt ständig und bei der Adapter Status Information steht auch:
    Bluetooth ein: Ja
    Verbindung zum Adapter: ja

    Verbindung zur ECU: Nein


    Das komische. Früher habe ich das übers Handy gemacht, da lief das immer. Geht jetzt auch nicht mehr. Anderen Bluetooth Adapter genommen, damit geht es auch nicht.

    Ich glaub, meine ECU mag mich nicht mehr.


    Und ja, ist Android 9


    Dermon4

    Weil ich dann zu schnell war und nicht genau geschaut habe. :(

  • Ja, das mit dem abziehen kannte ich schon. Hatte aber auch nicht geholfen.

    Gerade eben habe ich es zumindest mal geschafft, wieder mit dem Handy eine Verbindung zu bekommen. Die Verbindung habe ich dann gleich wieder getrennt und mit dem Radio und Torque versucht und schau an, geht.

    Dann habe ich DashCommand gestartet, weil ich das eigentlich lieber nutzen wollte, aber da bekomme ich wieder keine Verbindung hin.

    Ich kann mich täuschen, aber bei den ersten Versuchen hatte ich nur die Zündung an. Nachdem der Wagen sich wegen der Batteriespannung beschwert hatte, Motor gestartet und laufen lassen. Bekam aber nie eine Verbindung.

    Eben dann hatte ich ein Batterieladegerät angeschlossen und nach wenigen Augenblicken bekam ich dann eine Verbindung.

    Batteriespannung wurde mir immer mit 12.5 bis 12.7 V angezeigt. Ob da wohl eine ECU sperrt, wenn die Bordspannung zu niedrig ist ?


    Nun, ich muß gleich zur Arbeit. Das werde ich dann in den nächsten Tagen mal testen, was da genau Sache ist.


    Ich frage mich aber, wozu ist der Slot mit der Beschriftung GPS ? Gibt es so kleine GPS Empfänger ?

    Oder wozu ist die Taste AMS. Ich habe da noch keine Funktion erkennen können.