2.2tdci 175ps springt schlecht an

  • Hallo zusammen,


    Mein Mondeo 2.2tdci 175Ps springt ab und zu sehr schlecht an.

    Mal startet er normal und mal dauert es sehr lange, bzw. startet sehr schlecht.

    Was könnte da der Grund sein?

    Egal ob Winter oder Sommer, das macht kein Unterschied.

    Die Vorglühzeit ist immer die selbe, so ca. 3 Sekunden

  • Die Frage ist bestimmt nicht ernst gemeint?:phatgrin:Ich antworte trotzdem. Fahre zu einer Werkstatt. Was erwartest du jetzt an Antworten? Wir haben keinerlei Anhaltspunkte, Fehler aus dem Speicher oder sonstetwas.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Erstmals Fehlerspeicher befragen evtl steht ja was drinnen.

    Meiner macht das auch manchmal, meiner speichert aber nix ab.

    Über Nacht die Batterie laden bzw ne längere Strecke fahren und alles ist wieder ok bei mir.

  • Fehlerspeicher wurde schon ausgelesen, steht nichts drin.

    TobiF

    Hast du auch einen 2.2tdci?

  • Schau mal in sein Profil, lt. den Angaben da hat er den gleichen Motor drin wie dein Mondeo;)

    Hier gibts noch ein paar Threads zu dem gleichen Thema, hast du da auch mal reingeschaut?

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Alle 59.Seiten durchgeschaut und es gibt schon ein paar Threads aber keiner hat das selbe Problem.

    Bei mir springt der Motor immer an, auch wenns länger dauert.

    Bei den anderen Threads hier springt der Motor ab und zu gar nicht an.

  • Hängen die Startprobleme des Treckers evtl. mit der vorherigen Standzeit zusammen?

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Springt auch ab und zu schlecht an nach 30min standzeit. Aber das er noch nie angesprungen ist, gab's noch nie.

    Erfurter

    Was hättest du für eine Vermutung, wegen der Standzeit?

  • Ich hatte bei meinem 2.0 einen Kabelbruch zur Vorglüheinheit. Somit aber keine Probleme beim Warmstart. Wobei 3 Sekunden Vorglühzeit... Hast Du die immer? Sommer wie Winter, kalt wie warm? 3 Sekunden sollte eigentlich nur beim Kaltstart im Tiefwinter sein...

  • Hallo, ich habe ein änliches Problem. Meistens taucht es auf wenn es draußen wärmer ist und wenn mann ihn das erste mal nach einer längeren Standzeit anmacht. Mache ich den Motor nach einer Zeit aus und nochmal an startet der Motor ganz normal. Ich hatte die Tage bei YouTube paar videos gesehen wo welche die gleichen Probleme haben. Bei mir dauert der startvorgang nicht grad so lange aber bei mir dreht er auch unsauber.


    So wie ich aus den Kommentaren entehmen konnte, ist der Anlasser daran schuld der dann die Batterie mitunter anderem beschädigt.

    Weiß einer mehr über diese Problematik mit den Anlassern bei den 2.2tdci? Ich hatte mal schon sowad an den Golf 4 1.9tdi gehört.

    Was natürlich noch sein könnte ist das die Einspritzpumpe irgendwoher luft bekommt bzw die leitung zu Pumpe nicht mit sprit gefüllt ist.


    Vieleicht könntest du auch das gleiche Problem haben.


    Bei mir habe ich auch schon Fehler ausgelesen und es stand auch nichts im Fehlerspeicher.


    Links von YouTube


  • Meiner springt auch immer an.

    Ich hab darüber auch schon ne Zeit gesucht, und öfters wurde auch der Anlasser als Fehlerquelle genannt.

    Währ für mich plausibel dass er ab und zu nicht mehr richtig mag, korossion, Verschleiß etc. Würd auch erklären dass nix im Fehlerspeicher ist.

    Die 3-sec vorglühzeit hab ich aber auch immer, egal welche Jahreszeit.

    Was hat deiner gelaufen?

  • Aber wenn Luft in der Leitung währe, warum auch immer, müsste dann nicht der Druckschalter nen Fehler ablegen?

  • Meiner hat 174 gelaufen. Ich werde die Tage die Masseverbindung kontrolieren. Vieleicht ist ja auch da was. Vor kurzem hatten wir den Zahnriemen gewechselt und musten dazu den Anlasser abbauen. Rein Optisch sah er noch ganz gut aus hatte da aber noch nicht die vermutung das der Anlaser es sein könnte um den weiter zu Kontrolieren. Bei mir ist das aber noch nicht so krass wie in den Videos.

  • Wie gesagt, würde ich bei den Glühkerzen anfangen und einen Rücklaufmengentest an den Injektoren machen...

    Wenn die Rücklaufmenge zu hoch ist, könnte er sich schwer tun den nötigen Raildruck auf zu bauen.

  • Mein Mondeo 2.2tdci 175Ps springt ab und zu sehr schlecht an.

    Hatte ich auch schon. Am Anfang sporadisch wird aber immer häufiger. Sogar bei betriebswarmen Motor. Glühkerzen waren nur 3 Monate alt. Nach vielem Suchen (Glühkerzen nochmals durchgemessen, Batterie neu ...) hatte ich den Anlasser als Schuldigen gefunden. Es war kaum hörbar, aber er drehte langsamer. Ich habe den Anlasser mal auseinander gebaut. Das Schildlager war so ausgeschliffen das der Kollektor schon an den Kohlehaltern geschliffen hat und entsprechende Rillen hatte. Nach dem Reinigen des Kollektors sprang das Auto zwar wieder gut an , ich habe den Anlasser dennoch gewechselt. Seit dem (etwas über 1 Jahr) ist Ruhe mit dem Spuk, das Auto springt problemlos an. Beim 2.0 meines Schwiegersohns war vor einem 3/4 Jahr das gleiche Problem. Dort war der das Lager aber noch nicht so ausgeschliffen das die Kohlenhalter den Kollektor beschädigt hätten. Wir haben das Schildlager mit Platte erneuert und das Planetengetriebe frisch gefettet. Seitdem springt auch sein Mondi wieder sofort an.

  • Meiner hat 162tkm drauf.

    Am besten ich fang mal mit dem Anlass4er an, der kostet ja nicht die Welt.


    Achja, ich habe die Tage einen Kennwood Radio eingebaut und nur auf Zündung den Radio laufen lassen und nach ca. 10 bis 15min kam die Meldung Batteriespannung niedrig.

    Is vielleicht doch die Batterie nicht mehr dir beste zum starten?

    Zu langes vorglühen, kann es nicht sein oder?


    BBG-AE185

    Bei mir hat sich nichts verschlechtert ist immer gleich das Problem.

    Heute dreimal gestartet und das ganz normal.

  • Das solltest Du natürlich als erstes testen (lassen), hatte ich eigentlich vorausgestzt das keine bekannten Mängel da sind. So ein Anlasser zieht viel Strom, eine schlappe Batterie ist da nicht hiflreich.