2.5T Turboschaden oder undichter Krümmer?

  • Hallo zusammen,


    mein Dicker (2.5T, Baujahr 2007, 238.000km) macht mir aktuell etwas Sorgen und ich hoffe hier auf eure Meinungen.

    Folgende Anamnese steht im Raum:

    Nach langem Gezeter mit meiner LPG-Anlage (wurde hier im Forum diskutiert) lief der Motor die letzten 30.000km absolut problemlos.


    Seit heute fiel mir auf, dass beim Beschleunigen nicht nur noch das übliche Pfeifen des Turbo's zu hören ist, sondern auch ein schnell frequentes und leistungsabhäniges klappern.
    Das Klappern tritt bei hoher Last im unteren Drehzahlbereich (2000-3000 U/min) auf und wird mit zunehmender Drehzahl weicher bis es ganz verschwindet. Ab 4500 U/min bei Volllast höre ich nur noch das bislang übliche Turbopfeifen.

    Der Wagen hat absolut kein Leistungsverlust. (Es war zwar ein wenig leichtsinnig....) .... aber der Dicke kommt ohne Probleme über die 220km/h und hat auch dann noch kleinere Reserven für mehr.


    Steht hier der klassische Turboschaden an oder ist einfach der Krümmer undicht? Ich habe mal gelesen, das die Stehbolzen der Krümmer wohl mit der Zeit sich etwas gehen lassen, aber ich weiß nicht ob ich da evtl. nur der Hoffnung wegen auf dem falschen Pfad bin......


    Ich stelle mir die Frage, wie und ob ich das prüfen kann. :doofy:


    Habt ihr eine Hausnummer für mich was der Austausch des Turboladers kosten würde?

    (Selbst Austauschen würde ich mir nicht zutrauen, da mir wegen Einstellen des Ladedrucks ect. die Erfahrung fehlt...)


    Vielen Dank für eure Einschätzung.


    Gruß

    Der Manu

  • Steht hier der klassische Turboschaden an oder ist einfach der Krümmer undicht? Ich habe mal gelesen, das die Stehbolzen der Krümmer wohl mit der Zeit sich etwas gehen lassen, aber ich weiß nicht ob ich da evtl. nur der Hoffnung wegen auf dem falschen Pfad bin......


    Ich stelle mir die Frage, wie und ob ich das prüfen kann.

    Was hier gerne fliegen geht sind die Schrauben zwischen Krümmerund Downpipe, war bei mir schon 2 mal.

    Hab die Schrauben jetzt mit Draht gesichert.

    Undichtigkeiten Krümmer sieht man , wenn man das Hitzeblech vom Krümmer abschraubt.

    Dieses Hitzeblech kann das von dir beschriebene klappern auslösen, da es gerne an den Befestigungspunkten abreisst.


    Ob der Krümmer dann undicht ist kann man dann meist sehen , dann sind meist schwarze Spuren zwischen Dichtung und Motorgehäuse zu sehen , bzw. sieht man schon das sich ein Stehbolzen gelöst hat.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)


  • Ne lockere Downpipe wäre jetzt mein Wunschproblem in diesem Fall.

    Tatsächlich hat sich mein Verbrauch zu den letzten Wochen etwas erhöht was dafür sprechen könnte, dass vor dem KAT evtl. Abgase flöten gehen.


    Falls ich rechtzeitig zuhause bin, versuche ich heute mal meine Grube zu bemühen.

  • Es gibt andere Schrauben und Muttern für die Downpipe.. damit passiert das nicht mehr so das sie sich lösen.

    Solange die Krümmerschraube nicht reiß geht ja alles so einigermaßen.

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19

  • So dann mal kurzes Feedback:


    - Krümmer ist augenscheinlich nichts undicht (kein Ruß zu sehen)

    - Hitzeschutzblech ist fest

    - Downpipe konnte ich eine Schraube ca. 1/4 Ratschenumdrehung nachziehen, der Rest aber alles fest

    - !!!KEIN!!! Leistungsverlust - was mich ein wenig verwundert....


    Ich fürchte ich muss mich auf wohl auf den Turbolader konzentrieren.



    Hat jemand eine Referenz was ein Turbotausch in der Werkstatt kostet darf?

    Jemand Erfahrung mit gerneralüberholten Turboladern? Diese gibt es ja schon für 300-500€ als Austausch zu bestellen.

  • Moin,


    Turbotausch in der Werkstatt pie mal Daumen 800-1000€ incl. neuer Bolzen und Dichtungen. Würde ich jetzt so veranschlagen...


    Frag mal bei Ford nach, was da ein Lader tausch kostet. Dann weißte es genau.


    Ein Revidierten Lader kann man bedenkenlos nehmen. Wird ja seit Jahren schon angeboten sowas. Must nur drauf achten, der Alte Lader ist bei den meisten Pfandteil.


    Wenn du prüfen willst, ob dein Lader ein Lagerschaden hat, muss die Downpipe mal ab. Dann kannst es prüfen ob Spiel vorhanden ist. Oder ein defekt an der Klappe intern(die Druckdosen gesteuerte) vorhanden ist. Natürlich voraus gesetzt du hast die Möglichkeit einer Bühne oder Grube.


    Grüße

    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

    - Albert Einstein

  • bei meinem diesel waren es dieses jahr knapp 2800 euro.


    Da musste allerdings der llk mitgetauscht werden.


    Bei ford qirst du definitiv mehr zahlen als 1000€

  • ölwechsel ist bei einem turbo tausch meistens dabei.


    1300 kommt mir sehr billig vor.


    Alleine der ford lader waren bei mir schon 1000..

  • Ich hatte auch nur tausch( auf deutsch ein/ausbau) gemeint.....Lader kauft man nicht bei Ford, wenns nicht durch ein sau dummen Zufall muss.


    Grüße

    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

    - Albert Einstein

  • Halt uns auf dem Laufenden. Habe ähnliche Symptome aber noch nicht geschaut. Meiner jaulte nach einer zügigen Fahrt plötzlich zwischen 2000 und 4000 und jetzt immer nur wenn kalt. Wenn er dann ein paar Sekunden lief, ist es jetzt allerdings weg...

  • Puh, der neue Turbo wird dann wohl bei der Frau auf dem Tisch landen und auf Wirtschaftlichkeit geprüft.


    Grob gesagt wenn ich alle richtig verstanden habe, werde ich wohl irgendwo über 2.000€ landen.


    Da muss ich mich wohl dem Wunsch meines Chef's beugen und auf nen Firmenwagen umsteigen.......


    Ich sag bescheid falls ich doch ein paar Angebote einhole.


    Den Turbo werde ich auch mal auf Spiel im Lager prüfen, aber nicht gleich morgen.

    Reden ist Schweigen. Silber ist Gold.

    Einmal editiert, zuletzt von Manu () aus folgendem Grund: Syntax am Morgen... xD

  • Ich weiss nicht warum ihr den Lader tauschen wollt, weil bei einem bald 13 Jahre alten Auto bei dem beim Beschleunigen in einem bestimmten

    Drehzahlbereich ein hochfrequentes Klappern zu hören ist , was vermutlich vielleicht aus dem Bereich des Turboladers zu kommen scheint.


    Das Auto hat in keiner Lebenslage Leistungesverlust wie er schreibt,da kann jedes Hitzeblech was im laufe der Jahre an und abgefault oder verbogen ist

    diese Geräusche verursachen.

    Ich würde am Lader gar nichts machen solange sich das so darstellt.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Naja wenn die Geräusche aus dem Lader kommen würde ich da auf jeden Fall ran gehen.

    Zum einen handeln solange er u.U. noch reperabel ist,

    zum anderen handeln solange er sich nicht weiter zerlegt und größeren Schaden anrichtet.

    Lieber ein mal zu viel den Turbo geprüft als ein mal zu wenig...


    Und obs n klapperndes Hitzeblech oder ein rasselndes Lager ist kann man ja wohl unterscheiden.

  • Und obs n klapperndes Hitzeblech oder ein rasselndes Lager ist kann man ja wohl unterscheiden.

    Wenn man(n)s kann

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Ich weiss nicht warum ihr den Lader tauschen wollt,

    Die Frage stelle ich mir auch seit Tagen.

    Da ist noch keinerlei Befundung, nur ein Verdacht, und schon wird losgelegt mit Preisen.

    Am Ende klappert nur eine Klimaleitung o.ä., 1500,- + in den Sand gesetzt und es klappert immer noch.:stopping:

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Ich finde das auch erst mal alles etwas übertrieben und voreilig ! ich würde auch erstmal gucken und dann tauschen

    Mondeo 2.2TDCI 200PS mit Aisin Wandler Bj. 04/2011
    Div. Einbauten : Tieferlegung H&R 40mm - Scheinwerferfolien - Auspuffblenden - Tomanson TN16 19" mit 235/40R19