MCA mit Android?

  • Hallo (und bitte im voraus mein Deutsch zu entschuldigen),


    Als ich auf der Suche fuer bessere system fuer meinem Auto bin, habe ich fuer eine Leitung wie kann (und schwer ist) man das MCA auszubauen und stattdesen ein normales 2 DIN radio/oder die OEM Blende + Klimabedienteil zu nachruesten gesucht, bei Youtube habe ich diese zwei videos gefunden:



    Vielleicht kann Go4IT mit seinem Kentnissen mehr daruber erklaeren ob das wirklich moeglich ist und wie funktioniert das.

    Bitte entschuldigen Sie mein Deutsch, ich versuche zu lernen.?(

  • Kurz und knapp. Die Teile sind Scheixe. Ich würde es bei Original lassen.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Ich stimme euch beiden absolut zu. Ein gutes Android zu finden ist besonders schwer (wenn überhaupt möglich) und in meinem Fall bin ich mir nicht sicher, ob er überhaupt mit dem Premium-Soundsystem funktioniert. Hinzu kommen die zusätzlichen Kosten für eine Radioblende und Klimabedienteil.... Macht kein Sinn, für mich persönlich habe ich mich entschieden, ein HUD zu kaufen (hoffentlich würde es eines Tages ankommen) und ich habe schon die 2019 Karten.


    Was ich in diesen Videos interessant fand, dass dies wie ein voll funktionsfähiger MCA aussieht, der auch mit Android läuft (oder zumindest zeigt er es an und sendet Touch Events).

    Bitte entschuldigen Sie mein Deutsch, ich versuche zu lernen.?(

  • Hallo ans Forum,


    das sieht doch sehr getrickst aus. Die Uhr oben rechts passt nicht in den Bildschirmausschnitt und die Knöpfe werden auch nie bedient. Hat da nur jemand sein Handy dahintergeschraubt ;-) ?


    Grüße

    Tycho

  • Ich denke das läuft über eine App und dann auf diesen Bildschirm. Wie die Rückfahrkamera da gehen soll erschließt sich mir nicht und der andere Rest. Geschwindigkeit und Google Maps glaub ich noch.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Ich bemerkte das gleiche über die Uhr und dachte über die Conversmod Video Eingang Adapter. Aber es sieht so aus, als er das MCA wirklich berühren .. Scheint mir schwer, ein vorab aufgenommenes Video oder jemanden neben ihm zu zeigen, der das reale Gerät steuert

    Bitte entschuldigen Sie mein Deutsch, ich versuche zu lernen.?(

  • Guten Morgen,


    das stimmt allerdings, soweit habe ich garnicht geguckt. vermutlich kann man irgendwo x und y für den Touch abgreifen und das ganze an das Smartphone weiterleiten. Ansonsten scheint mir das mit dem Videoeingang logisch. Dahinter ein Miracast-Stick oder sowas.

    Oder da bedient echt jemand anderes :-) .


    Grüße

    Tycho

  • Tycho meinte wohl das da jemand evtl. ein Touchgerät anstelle des Originsldisplays verbaut haben könnte.


    Ich denke noch immer von Zeit zu Zeit an diese Videos (besonders wenn ich das Navi benutzen muss :D )


    Ich hab noch mal Go4IT Wiki gelesen über das MCA... Nach weiterer Prüfung der Angebote für die Display on Alibaba-Verkäufer bin ich auf eine ziemlich (wahrscheinlich dumme) Idee gekommen.


    Mit dem VideoIN Mod (egal welche Quelle -> auf RCA Adapter anschließend ) Mann kann auf dem Monitor anzeigen, was er will. Das Problem ist, wie man die Touch-Events erhalten kann, so dass es ein integriertes System ist.


    Falls ich korrekt bin, der kleine 4 polig Stecker von dem Display ist das Resistive Touchscreen Signal. Die Elektronik ist für mich leider ein Schwachpunkt, aber wäre es theoretisch nicht möglich, den Stecker mit einem Controller (z.B. Resistive Touch controller) anzuzapfen? Dann könnten die Touch-Ereignisse an ein beliebiges Gerät weitergeleitet werden und trotzdem bleibt das MCA voll funktionsfähig.

    Bitte entschuldigen Sie mein Deutsch, ich versuche zu lernen.?(

  • Hallo,

    klar, das kannst du anzapfen. Aber: Das wird mit einem Strom gemessen, wie der Widerstand sich verhält. Du kannst keine zwei Messgeräte parallel dort anschließen. D.h. du müsstest entweder den originalen Controller mithören auf der digitalen Seite, selbst einen Controller nutzen und Daten auch so aufbereiten, dass du den originalen Controller nicht mehr brauchst oder aber du nutzt eine Widerstandsdekade, mit welcher du dem originalen Controller einen Touchscreen vortäuscht.


    Grüße

    Tycho

  • Wie gesagt, ich bin Informatiker und kein Elektroingenieur, und mein Deutsch ist hauptsächlich Deepl/Google Translate....


    Nur eine theoretische Idee - der Digitizer geht in ein Arduino. Von dort aus werden die Berührungswerte gemessen. Dort kann ich auswählen, an welchen der 2 angeschlossenen DACs sie wiedergegeben werden.


    DAC 1 - Angeschlossen Adafruit AR1100 Digitizer Controller (und entweder mit UART oder USB weiter auf Gerät geschikt - Android Handy, Raspberry ...)

    DAC 2- Original MCA-Steuerung




    Bitte entschuldigen Sie mein Deutsch, ich versuche zu lernen.?(

  • Der digitizer auf dem MCA Touch ist ein simpler standard resistiver, den kannst Du problemlos so abfragen. Ich bin nur nicht sicher ob Du wirklich ein analoges Bild auf dem Display sehen willst, denn der besagte Videoeingang ist S-Video. Das ist alles etwas unscharf und auch nicht gerade hochauflösend. Da wäre es in der Theorie besser "hinter" dem Video ADC digital einzuspeisen.

  • Der digitizer auf dem MCA Touch ist ein simpler standard resistiver, den kannst Du problemlos so abfragen. Ich bin nur nicht sicher ob Du wirklich ein analoges Bild auf dem Display sehen willst, denn der besagte Videoeingang ist S-Video. Das ist alles etwas unscharf und auch nicht gerade hochauflösend. Da wäre es in der Theorie besser "hinter" dem Video ADC digital einzuspeisen.


    Natürlich will ich nicht :) Aber von alles das ich von deiner Thema gelesen habe, ich sehe leider keine Möglichkeit dafür (dass für mich und auf kosten weniger als ein Alpine erreichbar ist).

    Bitte entschuldigen Sie mein Deutsch, ich versuche zu lernen.?(

    Einmal editiert, zuletzt von ostzauber () aus folgendem Grund: MCA kommentar

  • Es geht nicht nur um das Geld. Sie wissen, dass nur IDA PRO über 850 Euro kostet, ohne JTAG debugger, licenses, FPGA und so weiter... :)


    Aber abgesehen von allen technischen Werkzeugen, die für einen solchen Zweck erforderlich sind, fehlen mir die elektrotechnischen Kenntnisse, und FPGAs sind weit von meinen Programmierkenntnissen entfernt.


    Ich würde gerne eine Möglichkeit haben, ein digitales Signal "einzufügen"...

    Bitte entschuldigen Sie mein Deutsch, ich versuche zu lernen.?(