Vorstellung

  • Servus Freunde,

    ich heiße Hugo und bin seit ca.3 Wochen MK 4 Fahrer.

    Das ist jetzt mittlerweile mein 4 Mondeo Turnier.


    Wohne in Keltern in der Nähe von Pforzheim und bin gelernter Kfz Mechaniker.

    Soweit fürs erste!

  • _Welcomehier142_

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Wieder ein Schrauber, super, kann man nicht genug von kennen!

    _Welcomehier142_

    Mondeo MK3 Turnier, 2.0 TDCi, Titanium, Bj. 12/2006, 256tKm, davon selbst 229tkm (nach 12 Jahren DPF-Probleme, Fehler nicht lokalisierbar, verkauft)

    Focus MK3 Turnier , 1.0 EcoBoost, Titanium, Bj. 03/2015, 33tKm, davon selbst 2tkm (nach 6 Monaten verkauft, zu klein)

    Mondeo MK4 Turnier, 1.6 EcoBoost, Titanium, Bj. 03/2011, gekauft mit 93tKm, (endlich wieder ein Auto, könnte wieder ´ne längere Beziehung werden)

  • Herzlich Willkommen hier im Forum und Grüße aus Heppenheim

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Vielen Dank für die herzliche Aufnahme.

  • Moin!

    Komme aus der Hamburger Ecke und habe gestern meinen 2. Mondeo Turnier gekauft und abgeholt. Aus dem Schwarzwald.


    Der Erste war ein Ghia, 2000er, gut und komfortabel.Die Automatik ließ sich bei 200Tsd noch super weich schalten und rupfte und würgte nicht den Motor beim Anfahren fast ab, was nun beim 2. Mondeo der Fall ist.


    Kurz zur Info: ich mag Ford, ich habe noch einen 2003 Focus sehr gut erhalten und von mir für meine Holde gewartet und gepflegt.


    Mein Neuer ist ein 2010er , 2ltr. 163PS Turnier Powershift , mit allem Drum und Dran.

    Der Händler ist sehr fair beim Verkauf gewesen. Aber die Entfernung zur Werkstatt ist weit über 500 km.


    Gerade bin ich ins Dorf gefahren und musste an einer Kreuzung anhalten, vor mir ein anderer Wagen, der anfuhr und ich ebenso, dabei habe ich kaum Gas gegeben und die Automatik ist schlagartig gekommen und der Wagen machte einen Satz nach vorn. Ich habe sofort voll bremsen müssen und habe den Vordermann nicht angeditscht.

    Es waren wahrscheinlich mm, die fehlten.


    Das ist nicht normal , dass eine Automatik so abrupt schaltet. Auf dem Parkplatz beim Losfahren, das Gleiche.Fast Standgas und schon fegte der Wagen los ohne dezent hochzuschalten. Der Meister erzählte mir, dass der Speicher gelöschte wurde und das Getriebe erst wieder von mir angelernt wird.

    Aber doch nicht so, dass man meint, die Automatik hätte schon 1 Mio. runter und kein Öl mehr.

    Es wurde noch ein Getriebeölwechsel vor Abholung gemacht, da sollte Sie doch butterweich schalten. So kenne ich das.


    Ich habe nicht übliche Lust das Abenteuer Mondeo zu beenden und den Wagen wieder zurückzubringen. Zudem ist der Wagen bretthart gefedert man spürt wirklich

    jedes Steinchen . Fährt man über schlechte Strecken der Straßen versetzt das Heck spürbar, das lenkrad zittert und die Scheinwerfer zittern den Vordermann grell an. Das ist nicht sportlich, sondern sehr sehr störend.


    Soviel zu meinen Neuen.


    Wie sagt man: geiles Outfit und mieser Kern.


    Mal sehen was der Werkstattmeister sagt und wie es weiter geht.


    Meine Vorstellung war anders geplant, aber wenn man Frust hat dürfen auch andere etwas davon haben. Vielleicht weiß der eine oder andere warum das so sein muss bzw. so ist und wie kann man der Karre etwas mehr Komfort "beibringen" .


    Oder ist die Sportausführung so wie von mir beschrieben und erlebt?

    Dann wechsel ich wieder zu Citroen.



    Trotzdem freut es mich , meinen Senf ,auch fachlich, hier mitteilen zu dürfen.







  • Moin Tobla, willkommen hier.:)

    Warum hast du denn keinen eigenen Vorstellungsthread aufgemacht? Das Forum hätte den Platz dafür noch gehabt:ironie::D

    Fährt man über schlechte Strecken der Straßen versetzt das Heck spürbar, das lenkrad zittert und die Scheinwerfer zittern den Vordermann grell an.

    Titanium S ist ja schon mal was ganz anderes vom Fahrwerk her:doublethumbsup:

    Das mit dem Lenkradzittern bei Unebenheiten da müsste man halt mal sehen wie stark das ist aber da würde ich je nachdem vielleicht mal das Fahrwerk genauer überprüfen dh. die ganzen Gummilager usw. Hast du denn keine ausführliche Probefahrt vor dem Kauf gemacht? Wieviel Km hatter denn jetzt runter?


    Ach so ja, noch etwas OT: Der 2000er Ghia den du vorher fuhrst - war das noch ein MK2 oder schon ein 3er8)


    PowerShift MK4 2011 ruckelt bei Gangwahl und im Stand

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

    Einmal editiert, zuletzt von Dermon4 ()

  • Er war Jahrgang 12.1999. Etwas Rost aber komfortabel.Danach folgte ein Focus MK2 1.6 Diesel.Robust, schnell und ausdauernd.

    Zum MK4: ich bat den meister mir kurz zu erläutern, ob das Fahrwerk einer sehr sportlichen Limo wie Mondeo ST oder Focus ST entspricht.


    NEIIIIIIN, er ist nur ca. 1 cm ab Werk tiefer angelegt. Zwecks wegen Optik.

    Ich: na gut wenn das so ist werde ich ihn kaufen. Sollte er zu hart sein geht er zurück.

    ER: er ist mit einem normalen Mondeo vergleichbar.


    Fazit: Da ist etwas daneben gegangen. Ich war Citroen gewöhnt, aber fett enttäuscht worden, so dass ich zu Ford wieder gegangen bin. Mal sehen was wird.

  • Also nochmal, nur so aus Interesse:

    Wieviel Km hat dein MK4 jetzt gelaufen? Hast du eine Probefahrt gemacht? Und wurde der Wagen vorher ordentlich gewartet (Checkheft)?

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Ich komme mit den Infos überhaupt nicht klar. Ist der jetzt ab Werk mit Fahrwerk? Dann wäre es ja super und nicht Bretthart! Dämpfer im Eimer? Oder ist da ein Fahrwerk nachträglich drin? U d was da deine Automatik macht ist auch nicht gesund. SoftwareUpdate?

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Ist der jetzt ab Werk mit Fahrwerk... Oder ist da ein Fahrwerk nachträglich drin

    Es ist ein Titanium S, Ossi. Also ab Werk mit dem Sportfahrwerk.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Es ist ein Titanium S, Ossi. Also ab Werk mit dem Sportfahrwerk.

    Auch das könnte ein Vorbesitzer im Zustand geistiger Umnachtung ausgetauscht haben.:crazy:

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Weil ein Werksfahrwerk so wie ich es fahre ist super.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Hallo!

    Also, Probefahrt nach Kauf. Ich weiß, das Pferd habe ich mal von hinten aufgehalftert.

    Zwischenzeitlich komme ich mit klar. S hat 166Tsd runter, Fahrwerk ab Werk und hinten rechts scheint ein Stoßdämpfer sauer zu sein. Ich habe aber Garantie.

    Das wäre zum Fahrwerk zu sagen.

    Powershift ruppig und knallhart in den Schaltrübergängen 1-2-3 und zurück. Ich nehme mal an, dass wird dies durch Garantie erledigt, der Händler gibt mir morgen Bescheid.

    Bin zwischenzeitlich mit fast gleichem Wagen gefahren und dass war doch ein Genuss wie geschmeidig der Gangwechsel stattfindet. So will ich es auch haben.


    Die Wartungshistorie ist top, 1 Vorbesitzer, 1 Autohaus von Anfang bis zu mir, sehr guter Service und bis jetzt weit besser als die hochnäsigen Citroenwerkstätten.


    So, ich denke, das Wichtigste ist erst mal raus.

    LG Thomas