ELM 327 verbindet sich nicht mehr

  • Da der Mondeo bei uns nur sehr wenig bewegt wird, hatte ich mir heute Morgen vorgenommen, ihn mal wieder zu starten. Der Anlasser drehte zwar recht langsam, aber der Wagen sprang trotzdem noch an. Bin dann eine Runde gefahren und habe mir schon gedacht, das er mit Sicherheit einen DTC im Fehlerspeicher aufgrund des Startverhaltens abgelegt hat.

    Genau so war es dann auch: DTC 01 F00616

    Habe dann mein Netbook ( windows7), welches bisher hervorragend mit dem ELM 327 funktionierte, rausgeholt und wollte mal eben den Fehlerspeicher löschen. Aber das Netbook bzw. das ELM verbindet sich nicht mehr. Am ELM leuchtet die rote LED, aber Forscan zeigt " nicht verbunden " an. Was kann das sein ?

    Habe es zuletzt vor ca. drei Monaten noch problemlos benutzt.

  • Wenn der Rechner in der Zwischenzeit benutzt wurde und ein windoof 10 drauf ist würde ich sagen hat windoof die Treiber als kritisch eingestuft und anschließend gelöscht. Würde es zumindest erklären und war bei mir auch schon mal der Fall.

  • Musst mal gucken ob da was von seriell steht oder usb und dort sollte was mit Elm drin stehen

  • Da steht auch nicht "ELM" oder "ELM327" oder sowas in der Art. "USB-Serial CH340 (com4)" sagt zumindest dass das Gerät also der ELM-Adapter noch erkannt wird. Wenn du den Gerätemanager mal offen lässt und den ELM-Adapter aus dem USB rausziehst wirst du sehen dass der Eintrag dann verschwindet und beim wiedereinstecken wieder da steht, je nachdem.

    Was du mal versuchen kannst ist den Treiber zu deinstallieren und dann neu zu installieren. Gut möglich dass es dann wieder funktioniert. Versuchs mal.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Steht ja da kommt drauf an was für einen ELM du hast bzw. welcher Chipsatz der hat. Ich hätte es jetzt einfach mal mit dem ersten in der Liste, mit dem 340 probiert. Wenns nicht geht einfach der Reihe nach die anderen probieren, alle installieren wie da vorgeschlagen wird würde ich jetzt nicht machen, auch wenns nichts ausmachen würde.

    Das ist nicht das erste Mal dass dieser F00616 im Convers deines Mondeos erscheint, stimmts?

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

    Einmal editiert, zuletzt von Dermon4 ()

  • Ich habe den tunnelrat mit dem HS/MS Schalter


    Dermon4 : Nein, du hast Recht. Ist nicht das erste mal, das der Fehler erscheint. Das Auto wird sehr selten gefahren, hat noch keine 90tkm. gelaufen in den fast 12 Jahren.

  • Ich habe den tunnelrat mit dem HS/MS Schalter

    Wie gesagt kommt drauf an was fürn Chipsatz drin ist.

    Lt. TR können es 4 verschiedene sein. Wichtig ist erst den Treiber installieren dann den ELM anschließen.

    https://tunnelrat-electronics.fwscart.com/page/setup

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • So, erstmal vielen dank an euch für die Hilfe. Es funzt wieder, aber kurioserweise nur an einem von drei vorhandenen USB-Ports.

    Warum auch immer.

  • Sollte aber eigentlich an allen USB-Ports funktionieren. Notfalls kann man aber die Portnummern in den Geräteeigenschaften manuell ändern. Ich würds aber jetzt so lassen wie es ist.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.