Frühlingsputz mit Dino Kraftpaket

  • Es war soweit. Winter der keiner war, ist vorbei, also Frühjahrsputz. Da ich auf Handpolitur kein Bock mehr hatte mußte eine Poliermaschine her. Also das www durchsucht, Videos geschaut, Kundenrezensionen gelesen und dann viel die Entscheidung. Es sollte von der Firma Kraftpaket die kleine Dino werden. Knapp 2kg schwer, eine Exzenterpoliermaschine, Drehzahl einstellbar, 5m Kabel, schöne Tasche und 2 Polierpads. Schnell noch, als MeguiarsFan, 2 Polituren gekauft, einen Swirl Remover und ein Ultimate Compound.

    Noch ein paar Videos geschaut über die Benutzung einer Poliermaschine und dann ging es ans Werk. Den Mondi vorher zigmal gewaschen. Erst mit Autofoam eingeschäumt zum säubern und dann mit Spüli zum entfetten des Lackes.

    Bei der Wärme war der Lack schnell trocken. Jetzt ging es ans Werk. Bei der Sonne konnte man gut die Swirls und Kratzer sehen. Ich fing an der hinteren Fahrertür und dem Radlauf an, weil da sehr viele Steinschläge waren. Ich war bei dem ersten Durchgang schon begeistert. Auf dem Dach und der Motorhaube mußte ich mich länger aufhalten. Ganz bekam ich nach 6 Stunden polieren nicht alles weg. Aber wenn ich im Herbst das ganze nochmals mache wird es dann perfekt.

    Bin sehr begeistert von der Kleinen. Politur auf das Pad oder den Lack. Dann mit Stufe 1 alles im überlappenden Kreuzgang in Quadraten von ca 40cm x 40cm verteilen. Und jetzt mit immer höherer Drehzahl und je nach Beschädigungen den Druck anpassen, die Politur zu Ende bringen. Danach auspolieren mit einem Microfasertuch. Und zum Schluß noch ein Wax auftragen. Aber schaut selber

  • :doublethumbsup:

    Hast gesehen, auf dem vorletzten Bild ist ein riesiges haariges Tier neben dem Auto :monster:

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • :doublethumbsup:

    Hast gesehen, auf dem vorletzten Bild ist ein riesiges haariges Tier neben dem Auto :monster:

    Das ist der fusselfreie Putzlappen.:evilgrin:

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Das war das Polierpad nach 6 Stunden intensivster Nutzung:doublethumbsup:

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Da du ja scheinbar sehr zufrieden bist, welche Maschine hast du genommen.

    Die haben ja eine Menge "kleine" im Angebot.


    Meine alte Poliermaschine ist mir geklaut worden. (kein Witz)

  • Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Ah, danke dir.

    Das hatte ich gehofft. :this: Die hatte ich nämlich auch gefunden und fand sie preislich sehr interessant.


    Dann warte ich, glaub ich, mal nicht mehr so lange. Wetter wird ja besser.

  • Habe ich gekauft mit 5 Jahre Garantie bei Völkner

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Sieht ja nicht verkehrt aus dein Endergebnis, wie machen sich die mitgelieferten Pads ? Hab die Maschine auch im Auge, überlege aber mir direkt andere Pads und einen 125mm bzw. 75mm Stützteller mit dazu zu kaufen. Weil es gibt nicht viele 160mm Pads... und ausserdem bin ich super angetan von den Hex Logic Pads der Chemicalguys.



    Dazu noch die Menzerna 2200 und 3500, sowie die PowerLock. Stelle ich mir als Gesamtpaket schon ganz cool vor.

  • Habe mit gerade 150 er Pads gekauft im 3 Pack für 17,50€. Die passen natürlich 1 zu 1 auf den Teller. Das ist mir echt zu knapp. Werde wohl dann auch einen kleineren Teller kaufen. Habe da sonst Angst das ich auf den Lack komme. Ansonsten ist es ja meine Erste Erfahrung und werde sehen. Habe jetzt erst einmal von Meguiars das ULTIMATE Fast Finish Langzeit Wachs

    geholt. Kommt morgen und werde dann berichten

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Hab mir jetzt auch folgendes gekauft:


    - Dino Kraftpaket Maschine

    - 125mm Stützteller

    - Hex Logic Polierpads 150mm Orange, grün, schwarz, rot

    - Menzerna medium cut 2200

    - Menzerna super finish 3500

    - Menzerna Power Lock Ultimate Protection

    - Menzerna Metallpolitur

    - dazu noch diverse Microfasertücher



    Kann dann auch gerne mal berichten, wenn ich demnächst alles mal austeste :)

  • Ich bitte darum

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Moin,

    würde sich die Dino Kraftpaket Maschine auch für Lack-Schleifarbeiten, z. B. nach Ausbesserungen von Lackschäden, eignen? Bislang finde ich immer nur Druckluftangetriebene Schleifer.

    Und kann man den Schleifteller gegen welche mit kleinerem Durchmesser auswechseln?


    Gruß

    Der Maulwurf

    Mondeo MK3 Turnier, 2.0 TDCi, Titanium, Bj. 12/2006, 256tKm, davon selbst 229tkm (nach 12 Jahren DPF-Probleme, Fehler nicht lokalisierbar, verkauft)

    Focus MK3 Turnier , 1.0 EcoBoost, Titanium, Bj. 03/2015, 33tKm, davon selbst 2tkm (nach 6 Monaten verkauft, zu klein)

    Mondeo MK4 Turnier, 1.6 EcoBoost, Titanium, Bj. 03/2011, gekauft mit 93tKm, (endlich wieder ein Auto, könnte wieder ´ne längere Beziehung werden)

  • Teller tauschen ist möglich. Schlüssel zum wechseln ist dabei. Und zu deiner anderen Problematik. Versuch macht Klug. Aber man muß schon sagen es ist keine Schleifmaschine. Bei einen gewissen Druck bleibt der Teller stehen. Soll ja eben polieren. Aber mit einem harten Pad und dementsprechender Schleifpaste oder Politur sollte auch hier was gehen.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Danke für die Antwort!

    Ok, dann vllt. doch ein anderer Schleifapparat. Hat da jemand ne Empfehlung?

    Mondeo MK3 Turnier, 2.0 TDCi, Titanium, Bj. 12/2006, 256tKm, davon selbst 229tkm (nach 12 Jahren DPF-Probleme, Fehler nicht lokalisierbar, verkauft)

    Focus MK3 Turnier , 1.0 EcoBoost, Titanium, Bj. 03/2015, 33tKm, davon selbst 2tkm (nach 6 Monaten verkauft, zu klein)

    Mondeo MK4 Turnier, 1.6 EcoBoost, Titanium, Bj. 03/2011, gekauft mit 93tKm, (endlich wieder ein Auto, könnte wieder ´ne längere Beziehung werden)

  • - Menzerna medium cut 2200

    - Menzerna super finish 3500

    - Menzerna Power Lock Ultimate Protection

    - Menzerna Metallpolitur

    Mit den Menzerna Produkten wirst du Freude haben .

    Diese nutze ich auch und bin super zufrieden.


    Als Maschine ist bei mir eine Dualaction TDA21. Pads kommen bei mir von Lake Country (CCS).

    Damit bin ich auch im ganzen zufrieden. Habe da auch weniger Lust ewig Zeit zu verbringen. Aber damit ist sogar auf dem ollen Blazer Blau ein schöner glanz möglich....


    Ossi :

    Zur Versiegelung nutze ich wenns schnell gehen muss das Prima Hydro Sprühwachs. Glanz Mega aber Standzeit eben mit ca 3 Wochen nicht die Welt.

    Wenn ich mehr Zeit habe nutze ich auch Menzerna Power Lock Ultimate Protection.


    In dem Sinne fröhliches putzen....

    Was bei mir mal wieder Zeit wird....

  • Da ich nur Meguiars nutze bleibt auch nur dieses zur Wahl.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Hier mal der Unterschied.


    Einmal den 125mm Teller mit 150mm Pad

    Und einmal den Standard 150mm Teller mit jeweils den 150mm Pads von Hex Logics.


    Ich denke durch die gute Form der Pads kann man auch mit dem 150mm Teller arbeiten. Bei der 125mm variante geht man natürlich auf Nummer Sicher.