Nach Reparatur Aussentemperaturanzeige weg, Klima funzt nicht mehr.

  • Hallo,


    meiner war letzte Woche wegen Kupplungstausch in der Werkstatt, dabei wurde wohl auch die Batterie abgeklemmt, denn ich musste den Pin für's NX wieder eingeben.


    Jetzt fehlt im Convers+ die Anzeige für die Aussentemperatur, dort steht jetzt "---°C". Die Schneeflocke in gelb oder rot ist aber da.

    (Zusatz: nur rot, und im Moment habe wir hier Tauwetter, sie bleibt aber rot)

    Das scheint auch für die Klimaautomatik wichtig zu sein, denn da kommt jetzt auch bei warmen Motor und 27°C Zielwert nur kalte oder lauwarme Luf raus.


    Was kann das sein?


    Vielen Dank für die Hilfe!


    MfG


    Stephan

    Das Leben ist zu kurz, um Reihenvierzylinder zu fahren.

    Einmal editiert, zuletzt von salador ()

  • Vielleicht ist die Verbindungsleitung zwischen dem Temp.-Sensor und dem Motorsteuergerät unterbrochen. Das Kabel läuft ja da im Bereich vor dem Getriebe nach links weg zum PCM, würde mal das Kabel vom Sensor hinter dem Kühlergrill links zum Steuergerät überprüfen.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Hallo,


    hätte nicht gedacht, dass die den abgezogen haben. Na ja, Montag ist er sowieso wieder in der Werkstatt, dann können die das glech miterledigen.


    Danke!


    MfG


    Stephan

    Das Leben ist zu kurz, um Reihenvierzylinder zu fahren.

  • Andere Frage: Wurde denn eine Probefahrt gemacht? Ich meine falls ja hätte da nicht die fehlende Anzeige auffallen müssen? Andereseits wer schaut da schon immer so genau hin:/:)

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Mir ist es erst auf der Heimfahrt nach 10 km aufgefallen.

    Das Leben ist zu kurz, um Reihenvierzylinder zu fahren.

  • Hallo,


    der Sensor wurde mit Hife der Wiki-Anleitung (danke noch mal dafür) gefunden.

    Also am Abstecken liegt es nicht.


    Frage: Ist es denkbar, dass irgendein Steuergerät durch das Abklemmen der Batterie beleidigt ist und wieder angelernt werden muss?

    Ich habe mal probiert, das NX (weil die Klima nicht so richtig funzt) auf Werkseinstellungen zurückzustellen, das hat aber nix gebracht.


    Die Leitung soll i.O. sein.


    Der offensichtliche Schritt wäre jetzt, einen neuen Sensor anzubauen, ist die Nummer aus der Wiki 8MZT-10K936-BA (FINIS 1707391) auf für Vor-FL BJ 02/2009 die richtige?


    Danke!


    MfG


    Stephan

    Das Leben ist zu kurz, um Reihenvierzylinder zu fahren.

  • Also bei mir war der mal defekt und wurde damals noch im Rahmen der A1 Anschlußgarantie getauscht. Kann also durchaus sein das der Sensor defekt ist.

    Bei mir hat er, im Sommer sehr hohe Temperaturen angezeigt, irgendwie 10-15 Grad über der tatsächlichen.


    Der beste Test, steht auch im Wiki, wäre einen 2,5 kOhm Widerstand (Farbcode Rot/Grün/Rot) an die Pins von Stecker anzustecken und zu schauen ob er ca. 15 Grad anzeigt.

  • Der offensichtliche Schritt wäre jetzt, einen neuen Sensor anzubauen, ist die Nummer aus der Wiki 8MZT-10K936-BA (FINIS 1707391) auf für Vor-FL BJ 02/2009 die richtige?

    Die korrekte Nr. für deinen Bauzeitraum wäre die 1707395

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Die Leitung soll i.O. sein.

    Und, ist sie das auch?

    Vor 6 oder 7 Jahren hat meiner auch abwegige Temperaturen angezeigt, so 20 oder 30 K unter realer Temperatur.

    Da war es der allseits beliebte Kabelbaumabzweig vorn links. Und ich habe einen (wenn auch alten) FL.

    Ging damals noch auf Schutzbrief bei mir.

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Hab das gleiche Baujahr und hatte das gleiche Problem (siehe oben). Mir hat man gesagt, man habe den Sensor getauscht. Ob das stimmt kann ich natürlich nicht sagen. Meines Wissens nach hat der FL auch nicht diese massiven Kabelprobleme wie der vFL, was nicht heißt das es dennoch mal vorkommen kann.

  • Hallo,


    lieben Dank an alle, ich teste jetzt mal den Kabelstrang mit einem Widerstand wie beschrieben (hätt ich depp auch selber drauf kommen können...)

    "Kabel ist okay" kam von der Werkstatt, die haben auf den Kontakten zumindestens Spannung gemessen. Aber Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.


    Wiki sollte mal aktualisiert werden, das gute Stück soll in D online, hust, 76 Öcken kosten....nix 35...


    MfG


    Stephan

    Das Leben ist zu kurz, um Reihenvierzylinder zu fahren.

  • der Sensor wurde mit Hife der Wiki-Anleitung (danke noch mal dafür) gefunden.

    Also am Abstecken liegt es nicht.

    das ist schade, das währe das einfachste gewesen. Hast Du kein ELM?

    "Kabel ist okay" kam von der Werkstatt, die haben auf den Kontakten zumindestens Spannung gemessen. Aber Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

    das denke ich auch. Beim Kupplungswechsel muss ja der Hilfsrahmen runter. In dem Bereich würde ich dann die Kabel zuerst überprüfen.

  • Wiki sollte mal aktualisiert werden, das gute Stück soll in D online, hust, 76 Öcken kosten....nix 35...

    Das kann an und für sich nicht sein, der für deinen mit der oben genannten FINIS sollte um die 35 € kosten, der für meinen Früheres Baujahr kostet ca.80€

    der ist aber auch von der Form her anders, meiner sitzt in einem Ausschnitt ca. 10x 100 mm im Luftleitblech während deiner mit einem Clip einfach nur

    in zwei kleine Bohrung gesteckt wird und eigentlich hinter der Verkleidung sitzt.

    Der Fühler für meinen hat aber auch eine andere FINIS.

    Bei Bedarf kann ich mal ein Bild machen, nicht das du da was falsches kaufst.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Hier kannst du auch mal schauen wegen der unterschiedlichen Bauform

    Austausch Luftleitblech vorne links ?

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Was für ein Foto , von der alten Version die im Luftleitblech sitzt ?

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Das kann an und für sich nicht sein, der für deinen mit der oben genannten FINIS sollte um die 35 € kosten, der für meinen Früheres Baujahr kostet ca.80€

    der ist aber auch von der Form her anders, meiner sitzt in einem Ausschnitt ca. 10x 100 mm im Luftleitblech während deiner mit einem Clip einfach nur

    in zwei kleine Bohrung gesteckt wird und eigentlich hinter der Verkleidung sitzt.

    Der Fühler für meinen hat aber auch eine andere FINIS.

    Bei Bedarf kann ich mal ein Bild machen, nicht das du da was falsches kaufst.

    Hi,


    also hier

    https://www.online-teile.com/f…4a4d7a35&keywords=1707395

    und hier

    https://www.der-ersatzteile-pr…/search?w=1707395&Suchen=

    sind es dafür ~76 €.


    Sollte jemand eine Bezugsquelle für günstiger haben, nur her damit! :-)

    MfG


    Stephan

    Das Leben ist zu kurz, um Reihenvierzylinder zu fahren.