P2263 Turbo bringt zu wenig Leistung

  • Was ist denn mit Turbosensor gemeint? Der Positionssensor der Leitschaufeln?

    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • ja genau der.

    Ghia Ausstattung (optisch eher Titanium S), Tit S Front und Heck, Voll-Leder, Memory, Automatische Bordstein-Spiegel, Facelift-Convers+, Facelift SD-MCA Navi mit RFK und Navi-Mod, komplette Facelift Mittelkonsole sowie Facelift Türverkleidungen, Lenkrad von Meinlenkrad.de (neu bezogen, weiße Nähte und abgeflacht mit neuen Konturen), Tempomat, Regen-und Lichtsensor, Keyless Go, Sprachsteuerung, Sound und Connect, Automatische Heckklappenöffner,, Kurvenlicht mit Linsenscheinwerfern nachgerüstet, originale abnehmbare AHK, demnächst noch Alarmanlage mit Innenraumüberwachung

  • Ich bezweifle, dass das etwas bringt, denn wenn es hier eine Soll-Ist Abweichung gäbe, würde das entsprechend in einem Fehlercode münden.

    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • nee leider nicht. Ich hatte ja vor kurzen ähnliche Probleme. Turbosensor zeigte 1v trotzdem nur P2263

    Ghia Ausstattung (optisch eher Titanium S), Tit S Front und Heck, Voll-Leder, Memory, Automatische Bordstein-Spiegel, Facelift-Convers+, Facelift SD-MCA Navi mit RFK und Navi-Mod, komplette Facelift Mittelkonsole sowie Facelift Türverkleidungen, Lenkrad von Meinlenkrad.de (neu bezogen, weiße Nähte und abgeflacht mit neuen Konturen), Tempomat, Regen-und Lichtsensor, Keyless Go, Sprachsteuerung, Sound und Connect, Automatische Heckklappenöffner,, Kurvenlicht mit Linsenscheinwerfern nachgerüstet, originale abnehmbare AHK, demnächst noch Alarmanlage mit Innenraumüberwachung

  • Hi zusammen,

    Ich Klinke mich hier auch noch mal ein.

    Was genau meint ihr mit Turbosensor? Wo finde ich den und gibt es eine Ersatzteilnummer?

    Habe den gleichen P2263 mit Motornotlauf. An den Schläuchen konnte ich nichts feststellen und der Ladedruckwandler/Magnetventil wurde da auch getauscht (sehe ich das richtig, dass der 2.0TDCI im FL nur noch eins davon hat?Lese bei vFL Modellen öfter, dass das zwei sind, die untereinander tauschbar sind.:/ )

    Forescan zeigt bei mir auch etwa so über 1V an, darum vermute ich, dass es auch der hier behandelte Sensor sein könnte.

    Den Map Sensor hab ich gereinigt, aber noch nicht auf Verdacht getauscht.


    Beste Grüße

    David

  • Und noch eine Frage hätte ich:
    Gibt es irgendwo eine Übersicht aller Schläuche, die zum System des Turbos gehören? Habe Angst, dass ich da was übersehen habe.

  • Hallo,


    Ich klinke mich auch mal ein. Mein Mondeo Ba7 Automatik (08) hat jetzt das erste mal bei 270.000km auch ein ernsthafteres Problem.


    Er bringt auch den wohl bekannten "P2263 - Ladedrucksystem Turbolader / Kompressor - Leistung ... Stellglied klemmt geschlossen .. MAP-Sensor Prüfen".


    An dem Auto ist alles noch Original, also wurde nicht wie beim Thread Ersteller etwas getauscht.

    Bin auf der Autobahn gefahren und auf einmal "Bing" - ESP Lampe an, Motorsteuerungs Fehler, Getriebe Wartung nötig (Convers+).

    War natürlich überrascht, bin erstmal rechts ran und hab ihn ausgemacht und wieder an, der Fehler war weg.. (Puuuh). Kurz weiter gefahren, Fehler wieder da.

    Hatte noch knapp 40km bis nachhause (nur Autobahn) und habe ihn dann kurz wieder stehen lassen und angemacht und einfach mal versucht die Gänge Manuell zu schalten und hatte dann trotz Fehler volle Leistung (diese aber dann nicht benutzt).


    Habe jetzt auch mal den MAP-Sensor ausgebaut - Gereinigt und wieder eingebaut und den nächsten Tag in eine Freie Werkstatt gebracht, da leider keine Ford Werkstatt Zeit hatte.


    Der Fehler wurde gelöscht (was ich auch kann) und die Schläuche wurden alle getestet (wahrscheinlich zumindest oberflächlich) ob nicht einer ab ist oder ein Loch irgendwo ist, aber blieb ohne Erfolg. Der Werkstatt Meister meinte er hat ihn auf der Autobahn für 10km voll gefahren und es ist nichts passiert und hatte auch volle Leistung.


    Das gleiche hatte ich am Vortag auch, wenn er Kalt ist dauert es länger bis der Fehler auftritt, aber nach 10-15km kam er wieder. Wenn ich innerorts fahre passiert "garnichts" nur sobald ich auf die Autobahn fahre und dort halt 100+ fahre dann steigt er aus.


    Hab ihn jetzt hier stehen und bin auch nicht wirklich schlauer.


    Der Werkstatt Meister meinte er kann so nichts finden und ansonsten müsste er auf verdacht anfangen mit Turbo tauschen usw, was ihm doch bei 270tkm wiederstrebt.


    Was denkt ihr wie sollte ich weiter vorgehen?


    vielen Dank für eure Hilfe!

  • Hast du mal versucht die beiden Druckwandler-Ventile gegeneinander zu tauschen (zwei kleine braune Ventile, direkt rechts vom Motor). Deiner müsste eigentlich noch zwei davon haben. Wenn das was bringt ist das eine defekt. Ist auch eine gängige Ursache bei Turbo-Problemen.

    Und bevor der Werkstattmeister auf Verdacht dir für 1,5k den Turbo täuscht, würde ich erstmal die kleinen Teile „auf Verdacht“ tauschen, eben besagte Druckwandler, MAP-Sensor und Positionsgeber der Leitschaufeln.


    Ich habe zwar vor nicht mal einem halben Jahr den Druckwandler in einer Fordwerkstatt neu bekommen (war auch nur auf Verdacht von denen getauscht, im Endeffekt war es ein gerissener Schlauch), glaube aber, dass das Ding schon wieder ne Macke hat, weil es nach dem Ausstellen des Motors extrem lange brummt, wovon ich gelesen habe, dass das in Kombination mit dem Fehlercode auf einen Defekt schließen lässt. Siehe hier: Wellenförmiges Beschleunigen / Geräusche nach Motor abstellen / Fehlercodes Ladersteuerung/Klappe



    Allerdings kann ich bis auf das Brummen den Fehler bei mir, nachdem ich heute nochmal alle erdenklichen Schläuche zur Kontrolle ab hatte und wieder angesteckt habe, aktuell nicht mehr reproduzieren. Vielleicht war da doch nur einer locker :hmm:

  • Vielen Dank für deine Tips, ja so in der Regel würde ich auch vorgehen wollen, erstmal die kleinen Teile Tauschen was geht und wenn es dann immer noch nichts bringt bevor man nenn Turbo für soviel Geld tauschen lässt müsste ich halt wirklich überlegen ob ich ihn nicht gehen lassen würde...


    Also ich hab ihn ja heute erst von der Werkstatt wieder abgeholt und war gerade in Saarbrücken (ca. 40km von hier). Bin auf der Autobahn wirklich ganz relaxt mit 90-100 mit Tempomat gefahren war für knapp 30km auch kein Problem, dann bei den letzten 10km kam der Fehler dann wieder. Maximal 80kmH im 3ten Gang, das ist nichts für die Autobahn, der Werkstatt Mensch meinte ich sollte ihn Fahren bis er nicht mehr geht, wenn ich das mache hab ich nach 500km den Motor kaputt hehe.


    In Saarbrücken hab ich dann den Fehler wieder gelöscht und war dann Essen gewesen usw.

    Auf dem nachhause weg bin ich dann überland gefahren und diesmal war es wirklich ohne Fehler, aber dafür hatte ich andere Kuriositäten.


    1) Wellenförmiges Beschleunigen, das tritt wohl auch auf, das es ein leichtes Ruckeln gibt.

    2) Gänge wurden ohne ersichtlichen Grund geschaltet, einmal hat er ohne Grund hoch geschaltet und einmal ohne Grund runter?! (noch nie passiert).

    3) Ohne ersichtlichen Grund hat der Tempomat der auf 55 gelockt war auf 70-80 beschleunigt, das ist mir auch noch nie passiert und kann 100% sagen das ich nicht am Pedal oder an der Wippe war. Das hat mir dann für einem Moment doch ein sehr mulmiges Gefühl gegeben.


    Die Druckwandler Ventile hab ich selbst schon gesehen (ja, ich habe 2), aber das 2te das sitzt ziemlich weit unten da komm ich mit meinem Wurstfingern nicht wirklich dran für da zu Arbeiten. Da muss ich wohl den Luftfilter Kasten ausbauen, ich denke das werde ich Morgen mal probieren (bzw. Heute).


    Vielen Dank für die Rückmeldung.

  • PS: So additional fällt mir noch ein, das 2 Tage bevor der Fehler auftrat wollte ich wie immer ganz normal wohin fahren und als ich um die erste Kurve gefahren bin, gab es von "Hinten Rechts" ein ganz hässliches "Klong" als wenn was abgebrochen, gerissen oder was auch immer wäre. Meine Mitfahrer hatten es auch gehört, bin einmal um den Block gefahren um sicher zu gehen das nichts ist, da keiner eine Idee hatte was das gewesen sein könnte, da man nichts gesehen hat.


    Gibt es Hinten Rechts irgendwas das mit dem Getriebe, Steuergerät oder so zutun hat was solche Fehler verursachen könnte? Hab zwar selbst mal nachgeschaut, aber wüsste nicht wirklich in welche Richtung ich da investigieren sollte.


    Danke =)

  • Eigentlich sitzen da keine Steuergeräte oder so. Eventuell hat sich ein Kabel verklemmt und ist abgerissen in der Kurve. Man müsste mal drunterschauen ob irgendwas zu sehen ist.

    Ghia Ausstattung (optisch eher Titanium S), Tit S Front und Heck, Voll-Leder, Memory, Automatische Bordstein-Spiegel, Facelift-Convers+, Facelift SD-MCA Navi mit RFK und Navi-Mod, komplette Facelift Mittelkonsole sowie Facelift Türverkleidungen, Lenkrad von Meinlenkrad.de (neu bezogen, weiße Nähte und abgeflacht mit neuen Konturen), Tempomat, Regen-und Lichtsensor, Keyless Go, Sprachsteuerung, Sound und Connect, Automatische Heckklappenöffner,, Kurvenlicht mit Linsenscheinwerfern nachgerüstet, originale abnehmbare AHK, demnächst noch Alarmanlage mit Innenraumüberwachung

  • @windmill


    Der Turbosensor von dem wir sprechen sitzt am Turbo auf der Druckdose. Duese zeigt nach unten im angebauten Zustand. Ich würde erst mal die kleinen Unterdruckschläuche und die Druckwandler kontrollieren genauso den Stecker am Turbosensor. Leider gibt es keine Übersicht der Schläuche.

    Ghia Ausstattung (optisch eher Titanium S), Tit S Front und Heck, Voll-Leder, Memory, Automatische Bordstein-Spiegel, Facelift-Convers+, Facelift SD-MCA Navi mit RFK und Navi-Mod, komplette Facelift Mittelkonsole sowie Facelift Türverkleidungen, Lenkrad von Meinlenkrad.de (neu bezogen, weiße Nähte und abgeflacht mit neuen Konturen), Tempomat, Regen-und Lichtsensor, Keyless Go, Sprachsteuerung, Sound und Connect, Automatische Heckklappenöffner,, Kurvenlicht mit Linsenscheinwerfern nachgerüstet, originale abnehmbare AHK, demnächst noch Alarmanlage mit Innenraumüberwachung

  • Hallo Jay,


    Danke für die Antwort, ja mir war nichts bekannt, aber man weiß ja nie! Hab auch schon drunter gelegen, aber konnte nichts finden. Vielleicht war es ja wirklich nur ein externes Geräusch, über irgendwas drüber gefahren, keine Ahnung :)


    UPDATE!


    Habe die Unterdruck Ventile getauscht (mit einander), der Fehler tritt meiner Meinung nach viel Häufiger auf. Kam keine 2km ohne das er ausstieg. Hatte das Auto aus gemacht und wieder angemacht und der Fehler war weg, danach habe ich es wieder drauf angelegt und er kam direkt wieder und war nicht wieder weg nach einem Neustart.


    Werde mir 2 Druckwandler bestellen und diese mal austauschen, hatte in weiser Voraussicht nur die obere Schraube angezogen, dann kriegt man sie auch recht schnell wieder ab.


    EDIT: Es ist vielleicht ne Blöde Frage, aber Verbaut ist ja das Teil 7.01771.00 im Internet zu finden ist aber überwiegend immer 7.01771.01.0 .. bei manchen Händlern wird es als Kompatibel gelistet, bei anderen wieder nicht. Ich könnte mir vorstellen das es einfach nur eine Teile Revision ist oder?


    Hab auch mal ein kleines Video gemacht auf einem unbefahrenen weg.


  • Also das mit dem wellenförmigen Beschleunigen und das Verhalten nach dem Teiletauschen spricht sehr für die Druckwandler.

    Ja, ist nur ne Revision glaub ich, bei mir ist der getauschte (hab allerdings den FL) auch die neue Nummer.


    @Jay:

    Danke, hatte ich mir auch schon so gedacht. Aber nach zweimaligen Schläuche kontrollieren (und vor allem wieder fest aufstecken) und mittlerweile 200km Autobahn, Stadt und Landstraße ohne erneute Fehlermeldung, glaube ich, dass tatsächlich der eine Schlauch nicht richtig gesteckt war. Allerdings brummt der Druckwandler beim ausschalten seitdem echt extrem ?

  • ja die Druckwandler machen halt gern mal Ärger. Das laute brummen beim Motor abstellen ist typisch für ein defektes EPV (elektro-pneumatisches Ventil) =Druckwandler.


    Bzgl. der Teilenummer habe ich mir da überhaupt keinen Kopf gemacht. Dachte das ist schon das richtige?‍♂️

    Ghia Ausstattung (optisch eher Titanium S), Tit S Front und Heck, Voll-Leder, Memory, Automatische Bordstein-Spiegel, Facelift-Convers+, Facelift SD-MCA Navi mit RFK und Navi-Mod, komplette Facelift Mittelkonsole sowie Facelift Türverkleidungen, Lenkrad von Meinlenkrad.de (neu bezogen, weiße Nähte und abgeflacht mit neuen Konturen), Tempomat, Regen-und Lichtsensor, Keyless Go, Sprachsteuerung, Sound und Connect, Automatische Heckklappenöffner,, Kurvenlicht mit Linsenscheinwerfern nachgerüstet, originale abnehmbare AHK, demnächst noch Alarmanlage mit Innenraumüberwachung

  • Hallo,


    Hab heute meine Druckwandler bekommen (sogar früher als angekündigt, was mich natürlich mega gefreut hat).


    Hab jetzt:


    2x PIERBURG DRUCKWANDLER FÜR ABGASSTEUERUNG 7.01771.01.0 (2 x 40€)

    1x Luftmassenmesser Luftmengenmesser FORD Transit Mondeo Galaxy S-Max Diesel (1 x 30€)


    getauscht und danach noch den Fehler gelöscht. Bin jetzt 70km Autobahn und Innerorts gefahren, bin mir noch nicht ganz sicher ob es nicht wieder kommt, aber es sieht sehr sehr gut an, am Montag werde ich dann mal wieder damit auf die Arbeit fahren. :)


    Danke für eure Hilfe!


  • na das klingt ja schon mal nicht schlecht.

    Ghia Ausstattung (optisch eher Titanium S), Tit S Front und Heck, Voll-Leder, Memory, Automatische Bordstein-Spiegel, Facelift-Convers+, Facelift SD-MCA Navi mit RFK und Navi-Mod, komplette Facelift Mittelkonsole sowie Facelift Türverkleidungen, Lenkrad von Meinlenkrad.de (neu bezogen, weiße Nähte und abgeflacht mit neuen Konturen), Tempomat, Regen-und Lichtsensor, Keyless Go, Sprachsteuerung, Sound und Connect, Automatische Heckklappenöffner,, Kurvenlicht mit Linsenscheinwerfern nachgerüstet, originale abnehmbare AHK, demnächst noch Alarmanlage mit Innenraumüberwachung

  • Bist du gut zurückgekommen?

    Mondeo MK3 Turnier, 2.0 TDCi, Titanium, Bj. 12/2006, 256tKm, davon selbst 229tkm (nach 12 Jahren DPF-Probleme, Fehler nicht lokalisierbar, verkauft)

    Focus MK3 Turnier , 1.0 EcoBoost, Titanium, Bj. 03/2015, 33tKm, davon selbst 2tkm (nach 6 Monaten verkauft, zu klein)

    Mondeo MK4 Turnier, 1.6 EcoBoost, Titanium, Bj. 03/2011, gekauft mit 93tKm, (endlich wieder ein Auto, könnte wieder ´ne längere Beziehung werden)

  • Danke für die Nachfragen :)


    Mittlerweile 400km ohne Probleme zurück gelegt egal in welcher Geschwindigkeit. Demnächst steht TÜV an, da werde ich neben dem Service aber trotzdem mal eine Getriebe Spülung machen lassen für die Automatik.


    Also bis jetzt ist nichts mehr aufgetreten, also scheinen es wirklich nur die Wandler gewesen zu sein, also ich hoffe mal zumindest das es so bleibt :)

  • Na denn, gute Fahrt!

    :burnrubber0:

    Mondeo MK3 Turnier, 2.0 TDCi, Titanium, Bj. 12/2006, 256tKm, davon selbst 229tkm (nach 12 Jahren DPF-Probleme, Fehler nicht lokalisierbar, verkauft)

    Focus MK3 Turnier , 1.0 EcoBoost, Titanium, Bj. 03/2015, 33tKm, davon selbst 2tkm (nach 6 Monaten verkauft, zu klein)

    Mondeo MK4 Turnier, 1.6 EcoBoost, Titanium, Bj. 03/2011, gekauft mit 93tKm, (endlich wieder ein Auto, könnte wieder ´ne längere Beziehung werden)