Mondeo mit RS Motor

  • Zu heftig is immer Deffintionssache sag ich mal. Kommt auf die Schmerzgrenze des Fahrers bzw dessen Bandscheiben an. Das Powerflex Road Series Paket in Verbindung KW V3 und 245/30/20 hat schon ganz gut gehoppelt und ist nun wirklich sehr straff und direkt. Für mein Empfinden aber noch erträglich. Ich nutze den Wagen aber auch nur als Sommer und Schönwetterauto bzw um auf Treffen zu fahren.


    Insofern hab ich selten Passagiere und falls doch werden Beschwerden anstandslos ignoriert. Ich zwing niemanden mitzufahren.


    Gegen geänderte Buchsen kann dir keiner was sagen. auch der TÜV nicht. Nicht mal hier bei mir in AT kümmert die das. Mit den schwarzen hast du halt eben leider die härtesten erwischt die es gibt. Das würde auch erklären warum du das jetzt schon als heftig empfindest. Die Road Series wären violett gewesen. Also nen Shore Grad weicher.Wobei dort wo die sitzen sieht man die sowieso erst wenn der Mondi auf ner Bühne hängt.


    Wenns nur um einzelne Buchsensätze geht würd ich direkt mal in England schauen. Dort hab ich einzelne Garnituren um einiges billiger gefunden. Oder aber du hast Glück und ein Händler räumt gerade sein Lager auf und baut Bestand ab. Hab für meinen Fiesta Mk6 alle Buchsen um -50% bekommen wegen Lagerbestandsabbau.

  • Ich überlege gerade kurzer Hand mit den Powerflexeinsätzen für das untere Motorlager und die Drehmomentstütze an zu fangen, da ich seit längerem dass Gefühl habe, dass der Gute beim Lastwechsel n bisschen zuviel ruckt.


    Verstehe ich das richtig, die Lager werden lediglich den originalen eingefügt?
    Sprich ich muss die original Lager dafür nicht aushüllen oder so?
    Plug and Play?

  • Ich überlege gerade kurzer Hand mit den Powerflexeinsätzen für das untere Motorlager und die Drehmomentstütze an zu fangen

    durch die härteren Buchsen könnten aber deutlich mehr Vibrationen vom Motor an die Karosse übertragen werden.


    Ob man das will?

  • durch die härteren Buchsen könnten aber deutlich mehr Vibrationen vom Motor an die Karosse übertragen werden.


    Ob man das will?

    Das hatte ein Kollege bei seinem Focus RS.... Ich persönlich finde es nicht so schön, wenn die Vibrationen vom Motor so stark in die Karosserie übertragen werden.....


    Schöne Grüße Marc

  • Ich überlege gerade kurzer Hand mit den Powerflexeinsätzen für das untere Motorlager und die Drehmomentstütze an zu fangen, da ich seit längerem dass Gefühl habe, dass der Gute beim Lastwechsel n bisschen zuviel ruckt.


    Verstehe ich das richtig, die Lager werden lediglich den originalen eingefügt?
    Sprich ich muss die original Lager dafür nicht aushüllen oder so?
    Plug and Play?

    In deinem Fall mit dem 2,2er Diesel ist nur die Nummer 25 von Powerflex, also der Einsatz für die Drehmomentstütze, verbaubar. Nummer 30 is 2,5T only. Untere Motorlager hab ich da jetzt nichts gefunden und wäre mir auch neu. Der Einsatz wird nur hinzugefügt. Da muss nichts vom Originalteil entfernt werden.


    Was Vibrationen angeht so musst du bei dem Teil keine Bedenken haben. Das merkst du gar nicht. Ich würde aber, wenn du eh schon sagst dass er ruckt, die originale Drehmomentstütze erneuern und da dann noch den Powerflexeinsatz dazugeben. Selbst dann is keine verstärkte Vibration merkbar. Zumindest nicht bei mir. Und ich würds merken so steif wie die Karosserie mittlerweile is. Die Stütze hat bei mir 90000km runter und is quasi noch wie neu plus dem PU Einsatz und ich merke nichts von mehr Vibrationen. Is aber auch nur ein gelber Einsatz mit niedriger Shore Härte. Macht bisschen was aus an Festigkeit aber nicht spürbar.


    Ne neue original Stütze fürn 2.2er habe ich übrigends noch hier liegen. Lediglich ausgepackt. War vorgesehen falls meine verbaute schon bedient sein sollte was nicht der Fall war. So haben wir sie nicht eingebaut.


    Spüren tu ich die Drehmomentstütze hingegen bei meinem 06er Fiesta 1,6er Diesel. Der hat jetzt ne Massagefunktion mittels Motorlauf. Hat aber auch ne andere Stütze und violette Buchsen drin.