ELM327 unter Android?

  • Hallo Forianer,
    ich habe mir einen ELM327 bestellt. Da ich auf meinem Laptop Linux installiert habe, werde ich den ELM327 wohl unter Android am Tablet betreiben. Hat jemand Erfahrung mit Forscan für Android? Im Playstore werden auch andere Diagnose-Programme für Android angeboten. Gibt es da Erfahrungen?
    Oder bringt es das unter Android nicht?


    Bin für jeden Rat dankbar

  • Schau dir den Vergleich an. Da steht alles drin.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Kann man mit der ForScan App denn auch DTCs auslesen und löschen und Fahrzeugkonfigurationen programmieren?


    Wenn das nicht möglich sein sollt, wäre die App uninteressant! Ich schau mal nach.


    Danke für den Tipp mit dem Vergleich!

  • Okay, hab nach geschaut. Für die Basics reicht es per Android, damit komm ich erst mal klar.
    Früher oder später werde ich mir aber eine Windows-Lösung überlegen müssen. Schade, die Wine-Version für Linux bringt es auch nicht wirklich.


    Danke :thumbup:

  • Können schon. Aber denk an den Akku des Handys. Wenn der schwächelt beim programmieren... Du kannst ja nicht den ELM-Adapter und ein Ladegerät gleichzeitig über die USB-Buchse anschließen.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Nein, Programmieren nicht! Nur gucken und evtl. den Fehlerspeicher löschen. Das gilt auch für das Tablet. Lt. der Vergleichsliste ist Programmieren unter Android ja eh nicht möglich.
    Früher oder später werde ich wohl eine Windows-Lösung finden müssen.

  • Früher oder später werde ich wohl eine Windows-Lösung finden müssen


    Lieber früher. ;) Windows finde ich ist besser dafür geeignet. Zum programmieren brauchts aber eine erweiterte Lizenz, mit der Standard-Version von forscan gehts leider nicht wie Du ja in der Liste gesehen hast.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Ja aber Windows geht mir echt auch die Nerven. Gerade am Laptop, den ich eigentlich nur zum Surfen verwende, jagt ein "wichtiges" Update das nächste.... <X das hast du bei Linux nicht!

  • Ja schon. Aber was willst Du denn machen? Es geht nur mal nur mit Windows. Und wenn Du die Updates nicht willst dann schalt sie doch einfach ab.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Ja, ich weiß! Wird nicht anders gehen. Updates abschalten ist wohl auch nicht der richtige Weg. Das geht sicher schief. Mich stört halt die Häufigkeit. Das ließe sich sicher optimieren.

  • Updates abschalten ist wohl auch nicht der richtige Weg.


    Da gebe ich Dir recht. Deswegen würde ich Dir raten lass es wie es ist, installier forscan und dann klappt das schon. :)

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Hab windoof auch nur in einer VM laufen , richte ich einmal ein dann wird der Kontakt zur Aussenwelt
    gekappt .
    Ist Forscan voll wurscht ob es nur im im eigenen Saft läuft braucht man nicht für Fehler auslesen und löschen , den I-Net Zugang , auch
    nicht für Spielereien in der Config.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Der ELM327 ist da. FORscan erkennt ihn weder am Tablet noch am Handy. Es fehlen wohl passende Treiber für Android. Habe bis jetzt das Netz abgeklappert und finde nichts Hat einer einen Tipp für mich?

  • Du musst bei Android zuerst unter Bluetooth den ELM327 als seriellen Adapter einrichten.

    Bilder

    Mondeo Turnier 2.0 FFV Titanium, Thunder, ACC, IVDC, Bi-Xenon, KeyFree+PowerStart, Alarmanlage, Solarreflect, PDC vorn u. hinten, TPMS, Sitzklima, Luftqualitätsmesser+kühlbares Handschuhfach, Sony-6CD, Bluetooth-FSE incl. S&C, Außenspiegel anklappbar, silberfarbene Dachreling, Notrad incl. Wagenheber


    Selbsteinbau: Rückfahr- u. Front-Kamera mit 9" TFT-Monitor in der Sonnenblende, Ambiente-Beleuchtung in den Türgriffmulden, Rückstrahler an allen 4 Türen beleuchtet


    Baumonat 10/2008

  • habe bis jetzt das Netz abgeklappert und finde nichts Hat einer einen Tipp für mich?


    https://tunnelrat-electronics.fwscart.com/page/help

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)