PDC,Steckerdrähte wegkorrodiert

  • Frage an die Wissenden hier:
    Gibt es die PDC-Endstecker extra, bzw. vorkonfektioniert?
    Bei mir sind die Kabel hinten direkt am Stecker durch. Löten so gut wie unmöglich.
    Danke für Tipps!


    Klaus

  • Gibt nur den Kompletten Kabelbaum bis zum Stecker der weitergehend in den Innenraum führt.
    Kostet ab 40 € je nach Fahrzeugausstattung

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Pin kaufen, Kabel ancrimpen und mit Schrumpschlauch evtl. anlöten wenn zu kurz. Kostet keine 5€

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Wenn Du die Größe der Pins kennst (viellecht mal einen vorsichtig auspinnen und messen) dann versuchs zb mal mit der Suche nach "AMP Pins female" bzw. "Tyco-Pins female". So kommst Du auch an Bezugsadressen. Ganzen Kabelbaum kaufen ist Quatsch. Machs so wie Ossi sagt und fertig. :thumbup:
    Schau dir aber auch mal die Pins im Stecker an dass die sauber sind und nicht oxydiert.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Schau dir aber auch mal die Pins im Stecker an dass die sauber sind und nicht oxydiert


    EDIT: Ich meine natürlich die Pins im Sensor. :)

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Genauso. Ich denk Conrad ist ein guter Ansprechpartner

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Ganzen Kabelbaum kaufen ist Quatsch.


    An einem 10 Jahre alten vermoderten halb weg oxidiertem Kabelbaum rumlöten , an dem es dann direkt weitergeht mit mit den Problemchen
    sobald du anfängst an ihm rum zu zerren, wegen 40 €, lass mich kurz überlegen........................ähh..............Nö.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Ist mir klar, Tom. Da es sich um den rechts äusseren Sensor handelt, an den ich einigermassen hinkomme, kann ich es riskieren. Wenn einer der Mittleren ausfällt, ist sowieso Schluss mit lustig. Dann müsste der Stossfänger runter. Da ich in letzter Zeit viel unter dem Auto verbracht habe(Zahnriemen ersetzt), möchte ich diesbezüglich ein Päuschen einlegen....;-)


    Klaus

  • Der hat einen Zentralstecker. Ab das Ding, Sensoren rausdrücken oder Stecker ab und raus der Baum

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • An einem 10 Jahre alten vermoderten halb weg oxidiertem Kabelbaum rumlöten , an dem es dann direkt weitergeht mit mit den Problemchen
    sobald du anfängst an ihm rum zu zerren, wegen 40 €, lass mich kurz überlegen........................ähh..............Nö.



    Genauso gut kann es aber auch sein dass der restliche Kabelstrang mit den anderen drei Sensoren noch einwandfrei ist. Dass die Komponenten 10 Jahre alt sind und sich im Außenbereich des Fahrzeuges befinden muss nicht automatisch bedeuten dass sie alle defekt sind. klalo wird schon wissen was er tut.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Dass die Komponenten 10 Jahre alt sind und sich im Außenbereich des Fahrzeuges befinden muss nicht automatisch bedeuten dass sie alle defekt sind.


    Nö, sagt ja auch keiner sicher werden von den Mondeos in 1000 Jahren auf den Schrottplätzen nur noch die Kabelbäume gefunden, das haltbarste überhaupt an diesem Fahrzeug .
    Vor allem am vFL. die werden bestimmt noch 500 Jahre älter. crazy

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Vor allem am vFL. die werden bestimmt noch 500 Jahre älter


    So schlecht sind die Kabelbäume nun auch nicht das man sie beim kleinsten Fehler immer komplett tauschen muss. Kommt immer auf den Einzellfall an. Es ist auch interessant das es beim vFl immer die gleiche Leitung getroffen hat obwohl dort noch eine Menge anderer liegen. Entweder gab es Produktionsmängel oder es wurde eine neue Isolation getestet. Ansonsten hätte es nicht diese signifikante Häufung gegeben.


    Somit kann man durchaus einen neuen PIN ancrimpen wenn der Draht noch lang genug und nicht in die Isolierung hinein korrodiert ist. Bei umfangreicheren (teureren) Kabelbaumabschnitten würde man es ja auch machen.

  • Zankt euch doch nicht! Es ist doch klalo's Entscheidung was er nun tut. Ihr habt gute Tipps gegeben, in alle Richtungen. ER muss nun auswählen und TUN. Danach wird er berichten und wir werden sehen.

  • Werde ich tun. Feedback gebe ich grundsätzlich immer ab.
    Habe es allerdings nicht allzu eilig. War letzte Zeit etwas happig. Nicht nur mein Zahnriemenwechsel mit allem Drum und Dran. Letzte Woche beim Megane der Schwiegertochter die hinteren Bremsen komplett und dazu noch vorne einen Federbruch erledigt. Man ist ja keine 75 mehr......


    Klaus