Motorstörung nach Wechsel von.....

  • Hallo Leute,


    der mondeo meines Schwiegervaters 2.0 Tdci 140ps spring nach dem Wechsel von der dieselrücklaufleitung und der drosselklappe nicht mehr richtig an. Es leuchtet motorstörung und der Motor ruckelt stark im standgas und geht nach einiger Zeit aus. Auch nimmt er kein Gas an und geht nicht höher als ca. 1000upm.
    ein bekannter meinte die drosselklappe muss angelernt werden da diese elektrisch gesteuert wird. ist dies automatisch oder kann ich dass mit forscan machen? Fehler wurde keiner hinterlegt. Heute lese ich sicherhaltshalber mit dem Laptop aus.


    vielen dank im voraus


    gruss igor

  • Das ist beim Diesel keine Drosselklappe, sondern eine Wirbelklappe und erfüllt damit eine gänzlich andere Funktion als beim Benziner. Eine Kalibrierung ist daher nicht nötig und kann nicht Ursache für eure Schwierigkeiten sein.
    Fangen wir doch mal von vorne an: Warum wurden denn die Rücklaufleitung und die Wirbelklappe getauscht?
    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • Also die Rücklaufleitung wurde getauscht weil die alten porös waren und ein Schlauch gerissen ist. Die wäWirbelklappe wurde durch mein Fehler getauscht da diese mir an der Ansaugbrücke gebrochen ist. Ich hab auch das Gefühl das der letzte nippel wo nur einfach gemacht ist, nicht richtig sitzt, da die Klammer schlecht rein ging und dieser dich einfacher drehen lässt wie die anderen. zumindest ist alles dicht und es tritt kein Diesel mehr aus.
    gruss igor

  • Hat jemand noch n Ahnung oder ein ähnliches problem gehabt? Leider springt der immer noch nicht an. Wie kommt es vor als würde der Motor im notlaufprogramm laufen. Soll ich mal die Batterie für paar Stunden abklemmen oder würde das nichts nützen?

  • Wenn der Motor im Notlauf ist sollte ein DTC hinterlegt sein , da du angibst ein ELM zu besitzen lies ihn doch einfach mal aus.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Mache ich heute Nachmittag. Hätte die letzte Tage zu viel Stress. Im Tacho wird auch die Fehlermeldung motorstörung angezeigt. Ich werde nachher mal berichten woran es liegen könnte. Gruß igor :)

  • Oder wir fangen mal mit den Basics an: Wann war die letzte Inspektion bzw. wann wurde der Kraftstofffilter zuletzt gewechselt?
    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • Hallo zusammen,
    nach ca. einer Woche Standzeit sprang der Mondeo gestern nicht an bis die Batterie leer war. Ich habe alle Fehler gelöscht. Die Info "Motorstörung" ist auch verschwunden. Beim versuch ihn anzulassen, kamen wieder Fehler, diese habe ich mal in die folgenden Zeilen eingefügt. Service wurde durch den Gebrauchtwagenhändler angeblich letztes Jahr gemacht. Ich schätze aber das der nur einen Öl- und Bremsenwechsel bekommen hat. Mehr nicht. Einen Kraftstofffilterwechsel hat er (glaub ich) noch keinen bekommen. Was mich stutzig macht, der Mondeo war nur ca 3 Tage ohne Anbauteile gestanden (bis die Luftklappe gekommen ist) und urplötzlich springt dieser nicht mehr normal an obwohl ich alles richtig zusammen gebaut habe. Elektrokabel kann ich ja nicht vertauscht haben, da jeder Stecker i.wie anders ist und ein vertauschen eher unmöglich ist. Luft habe ich aus den Diesel-Einspritzleitungen ausgelassen. Rücklaufleitungen sind Dicht.


    Also die Fehlerinformation, ich hoff Ihr seits mir wegen dem langen Text nicht böse.


    ===PCM DTC P0606:49-28===
    Code: P0606 - Prozessor Motorsteuermodul/Antriebsstrang-Steuermodul.


    Weitere Fehlersymptome:
    - Interner Elektronikfehler


    Status:
    - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC


    Modul: Motorregelungs-Modul


    Diagnose Fehler Code Details


    Wenn DTCs vorliegen, die auf ein einzelnes Einspritzventil oder einen einzelnen Zylinder hinweisen, müssen diese zuerst geprüft werden.


    Mögliche Ursachen:


    Elektrischer Fehler im Injektor-Stromkreis.


    Bauteile erst dann erneuern, wenn alle zu diesem DTC gehörenden Systemprnfungen abgeschlossen sind.


    ===END PCM DTC P0606:49-28===


    ===PCM DTC P060A:00-28===
    Code: P060A - Modulüberwachung: interner Prozessorfehler


    Status:
    - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC


    Modul: Motorregelungs-Modul


    ===END PCM DTC P060A:00-28===


    ===PCM DTC P061A:00-28===
    Code: P061A - Modul: Drehmoment: interner Fehler


    Status:
    - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC


    Modul: Motorregelungs-Modul


    ===END PCM DTC P061A:00-28===


    ===PCM DTC P0336:31-68===
    Code: P0336 - CKP-Sensor A: Stromkreis: Bereich/Funktion


    Weitere Fehlersymptome:
    - Kein Signal


    Status:
    - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
    - Test nicht abgeschlossen


    Modul: Motorregelungs-Modul


    ===END PCM DTC P0336:31-68===


    ===PCM DTC P0087:00-6C===
    Code: P0087 - Kraftstoffverteilerrohr-/-systemdruck zu niedrig


    Status:
    - DTC Reifung - Sporadisch zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
    - Test nicht abgeschlossen


    Modul: Motorregelungs-Modul


    ===END PCM DTC P0087:00-6C===


    ===PCM DTC P062B:00-28===
    Code: P062B - Modul: Einspritzventilregelung: interner Fehler


    Status:
    - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC


    Modul: Motorregelungs-Modul


    ===END PCM DTC P062B:00-28===


    ===PCM DTC P1204:00-6C===
    Code: P1204 - Einspritzschaltkreis, Kurzschluß/Unterbrechung, Zylinder 4


    Status:
    - DTC Reifung - Sporadisch zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
    - Test nicht abgeschlossen


    Modul: Motorregelungs-Modul


    Diagnose Fehler Code Details


    Mögliche Ursachen:


    Elektrischer Fehler im Injektor-Stromkreis.


    Bauteile erst dann erneuern, wenn alle zu diesem DTC gehörenden Systemprnfungen abgeschlossen sind.


    Wenn fnr alle Injektoren DTCs vorhanden sind und kein Fehler im Kabelstrang vorliegt, das PCM erneuern.


    ===END PCM DTC P1204:00-6C===


    ===PCM DTC P1201:00-6C===
    Code: P1201 - Einspritzschaltkreis, Kurzschluß/Unterbrechung, Zylinder 1


    Status:
    - DTC Reifung - Sporadisch zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
    - Test nicht abgeschlossen


    Modul: Motorregelungs-Modul


    Diagnose Fehler Code Details


    Mögliche Ursachen:


    Elektrischer Fehler im Injektor-Stromkreis.


    Bauteile erst dann erneuern, wenn alle zu diesem DTC gehörenden Systemprnfungen abgeschlossen sind.


    Wenn fnr alle Injektoren DTCs vorhanden sind und kein Fehler im Kabelstrang vorliegt, das PCM erneuern.


    ===END PCM DTC P1201:00-6C===


    ===OBDII DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden


    Modul: On Board Diagnose II


    ===END OBDII DTC Nichts===


    ===SASM DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden


    Modul: Lenkwinkelsensor


    ===END SASM DTC Nichts===


    ===ABS DTC B1B69:16-08===
    Code: B1B69 - 12-Volt-Versorgungskreis.


    Weitere Fehlersymptome:
    - Spannung im Stromkreis unter Grenzwert


    Status:
    - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC


    Modul: Antiblockier-Bremssystem


    Diagnose Fehler Code Details


    Möglicherweise liegt eine niedrige Versorgungsspannung vor und unter dem Grenzwert für die Funktionsfähigkeit des Systems.


    Möglicherweise liegt eine hohe Versorgungsspannung vor und über dem Grenzwert für die Funktionsfähigkeit des Systems.


    Es werden weitere DTCs im ABS-Modul gesetzt.


    Es gibt DTCs fnr andere Module.


    Hinweis: Dieser DTC kann nach dem Anschluss mit Überbrückungskabeln an eine 24-Volt-Batterie gesetzt werden.


    Entladene oder defekte Batterie


    Ladestrom - Generator zu gering.


    Das ABS-Modul DARF NICHT nur wegen dieses DTC allein ersetzt werden.


    Folgende Prüfungen durchführen


    Versorgungsspannung prüfen


    Batterieladesystem prüfen.


    Batteriezustand prüfen.


    Auf nicht serienmäßige Zubehörteile und Fahrzeug-Modifikationen prüfen


    Verkabelung und entsprechende Sicherung prüfen.


    Anschlüsse auf festen Sitz und Korrosion prüfen.


    Hoher Widerstand - Kabelstrang.


    Batterie vollständig laden und anschließend Batteriekapazitätsprüfung vornehmen.


    Versorgungs- und Massestromkreis prüfen.


    Stecker auf Beschädigung oder Verschmutzung prüfen.


    Kabelstrang auf Unterbrechung prüfen.


    Auf Kurzschluss nach Masse oder Batterie-Plus prüfen.


    Alle Kabel und Stecker auf Unterbrechungen, beschSdigte Isolierung, Verunreinigung, Wassereintritt und losen Sitz prnfen.


    Alle Kabel und Stecker auf Unterbrechungen, beschädigte Isolierung, Verschmutzung und losen Sitz prüfen. Sicherstellen, dass kein Kurzschluss an Masse oder Batterie-Plus besteht.


    Anschlnsse des ABS-Moduls auf BeschSdigungen, Wassereintritt oder Korrosion prnfen. Im Falle von Verunreinigungen die Kontakte von Stecker und ABS-Modul reinigen.


    Sicherung - ABS-Modul prüfen.


    Alle anderen Module am Datenbus auf Funktion und DTCs prüfen


    Es ist keine CAN-Kommunikation vorhanden.


    Ist der DTC CMDTCs und historisch, handelt es sich möglicherweise um einen zeitweilig auftretenden Fehler, dessen Ursache zu diesem Zeitpunkt nicht identifiziert werden kann. Der Kunde muss das Fahrzeug zurückbringen, wenn der Fehler erneut auftritt und die Bedingungen notieren, unter denen die Beanstandung auftrat (wie z. B. Geschwindigkeit und Betätigung der Bremsen).


    Weitere Informationen


    Die ABS-Leuchte leuchtet.


    Die ESP-Leuchte leuchtet.


    Auf der Fahrerinformationsanzeige wird eine ESP-Störungsmeldung angezeigt.


    Die EBD-Warnleuchte leuchtet.


    ===END ABS DTC B1B69:16-08===


    ===ABS DTC U3001:00-8A===
    Code: U3001 - Modul: nicht korrektes Herunterfahren


    Status:
    - DTC vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AN für diesen DTC


    Modul: Antiblockier-Bremssystem


    ===END ABS DTC U3001:00-8A===


    ===ABS DTC U0100:00-48===
    Code: U0100 - Keine Kommunikation mit ECM/PCM A


    Status:
    - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
    - Test nicht abgeschlossen


    Modul: Antiblockier-Bremssystem


    Diagnose Fehler Code Details


    Es gibt DTCs fnr andere Module.


    Alle anderen Module am Datenbus auf Funktion und DTCs prüfen


    Mögliche Ursachen:


    Keine Kommunikation mit PCM


    Eine oder alle Mitteilungen vom PCM wurden nicht empfangen.


    CAN-Meldung von PCM fehlt.


    Keine Kommunikation mit PCM möglich


    Kommunikation unterbrochen zum PCM, da fnr einen definierten Zeitraum keine Daten vom PCM empfangen wurden.


    Das PCM nberlastet den CAN-Bus zum ABS-Modul mit Mitteilungen.


    Folgende Prüfungen durchführen


    Durchgang prnfen der CAN-Kommunikations-Anschlnsse zwischen ABS- und PCM-Modulen.


    CAN-Kommunikationsanschlnsse am PCM prnfen.


    Stromversorgungsanschlnsse am PCM prnfen.


    PCM auf DTCs prnfen.


    Durchgang prnfen der CAN-Kommunikations-Anschlnsse zwischen ABS- und PCM-Modulen.


    Weitere Informationen


    Das ABS-Modul DARF NICHT nur wegen dieses DTC allein ersetzt werden.


    Das ABS-Modul darf nicht nur wegen dieses DTC allein ersetzt werden, wenn nicht auch ein Fehler oder physischer Schaden vorliegt.


    Die ABS-, EBD-, TCS- und ESP-Leuchten leuchten.


    Auf der Fahrerinformationsanzeige wird eine ESP-Störungsmeldung angezeigt.


    Ist das ESP-System mit HLA ausgestattet, wird eine Meldung in der Fahrerinformationsanzeige angezeigt, dass HLA nicht verfügbar ist.


    ===END ABS DTC U0100:00-48===


    ===ABS DTC U0126:00-48===
    Code: U0126 - Keine Kommunikation mit SASM


    Status:
    - Vorher gesetzter DTC - Nicht vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
    - Test nicht abgeschlossen


    Modul: Antiblockier-Bremssystem


    Diagnose Fehler Code Details


    Es gibt DTCs fnr andere Module.


    Alle anderen Module am Datenbus auf Funktion und DTCs prüfen


    Mögliche Ursachen:


    CAN-Kommunikation: Fehler


    Interner Fehler im SASM.


    Folgende Prüfungen durchführen


    SASM-CAN-Kommunikationsanschlüsse prüfen.


    Stromversorgungsanschlüsse am SASM prüfen.


    SASM auf DTCs prüfen.


    SASM-Sicherungen prüfen.


    Verkabelung für SASM prüfen.


    Elektrische Anschlüsse für SASM prüfen.


    Weitere Informationen


    Das ABS-Modul DARF NICHT nur wegen dieses DTC allein ersetzt werden.


    Das ABS-Modul darf nicht nur wegen dieses DTC allein ersetzt werden, wenn nicht auch ein Fehler oder physischer Schaden vorliegt.


    Die ABS-, EBD-, TCS- und ESP-Leuchten leuchten.


    Auf der Fahrerinformationsanzeige wird eine ESP-Störungsmeldung angezeigt.


    ===END ABS DTC U0126:00-48===


    ===BCMii DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden


    Modul: Karosseriesteuergerät


    ===END BCMii DTC Nichts===


    ===SRM DTC Fehler===
    Kann DTC nicht auslesen


    Modul: Kommunikationsmodul


    ===END SRM DTC Fehler===


    ===PDM DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden


    Modul: Beifahrertürmodul


    ===END PDM DTC Nichts===


    ===DDM DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden


    Modul: Modul - Fahrertür


    ===END DDM DTC Nichts===


    ===RCM DTC Fehler===
    Kann DTC nicht auslesen


    Modul: Modul - Sicherheits-Rückhalte-System


    ===END RCM DTC Fehler===


    ===PAM DTC Fehler===
    Kann DTC nicht auslesen


    Modul: Einparkhilfe


    ===END PAM DTC Fehler===


    ===HVAC DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden


    Modul: Heizung, Lüftung und Klimaanlage


    ===END HVAC DTC Nichts===


    ===ACM DTC Fehler===
    Kann DTC nicht auslesen


    Modul: Modul - Audiosystem


    ===END ACM DTC Fehler===


    ===IPC DTC Nichts===
    Erfolgreiches DTC auslesen, keine Fehlermeldungen gefunden


    Modul: Kombiinstrument


    ===END IPC DTC Nichts===

  • Oder wieder mal die Elektrik. Es ist ein früher vFl Diesel, da wäre das zumindest kein Wunder. Ich würde als nächstes mal das ganze Kabelgewurschtel vom/zum PCM, ABS usw. incl. der ganzen Stecker gründlich auf Beschädigungen untersuchen.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Da es nach der reparatur war, hast du wohl irgendwo ein kabel beschädigt. Vielleicht ja wirklich das bekannte problem..


    Sicherungen geprüft ?


    Irgendwo hast du wohl eine vielleicht schon beschädigte leitung geknickt.

  • Sicherungen sind alle ganz. Ich kontrolliere morgen mal die ganzen Kabel. Heute regnet es :) das pcm sitzt unter der Batterie oder? Hat das Radio eigentlich einen Sicherheitscode? Nur falls Ich die Batterie abklemmen muss.

  • Das PCM sitzt unter dem linken vorderen Innenkotflügel im vorderen Bereich, also Richtung Scheinwerfer gesehen. Vorderrad ab und dann die schwarze Kunststoffverkleidung lösen.
    Das Radio hat einen Code. Schau mal in deiner Bordmappe ob da die blaue Karte drin ist auf der der Code drauf vermekt ist.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Also ich hab alles überprüft. Alle Stecker scheinen i.o zu sein. Der Mondi springt auch wieder an aber Zylinder 1 läuft nicht. Hab mittels Spannungsprüfer nachgeschaut, Strom bekommt er. Sobald ich den Stecker auf der glühkerze drehe, geht der Motor auch aus. Kann das sein dass der Zylinder voller Diesel ist? Weil eine glühkerze kann ja durchs stehen nicht kaputt gehen oder?
    Achja motorstörung leuchtet wieder auf. Morgen lösche ich den Fehler erneut. denke das der Fehler einen notlaufprogramm einschaltet und den Zylinder abschaltet o.ä.
    Gruss igor

  • Der Zylinder kann nicht voller Diesel sein, denn dann würde es einen fürchterlichen Schlag geben und ein Pleuel würde aus dem Block gucken. Bekanntermaßen lassen sich Flüssigkeiten ja nicht zusammendrücken.
    Wo hast du denn gemessen, dass "der erste Zylinder Strom bekommt"? Etwa an der Glühkerze? Einmal angesprungen, sollte der Motor erst einmal auch ohne Glühkerze laufen. Und stutzig macht mich, dass der Motor ganz ausgeht, wenn du den Stecker der Glühkerze auf dem ersten Zylinder drehst. Das klingt nach einem veritablen Kurzschluss irgendwo im Kabelstrang.
    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • Also gemessen habe ich am Stecker der ersten glühkerze. Der Motor springt auch ohne den Stecker an. Läuft aber nur auf 3 Zylinder. Stecke ich den zweiten Stecker ab. Geht der Motor auch aus.
    Wenn ich an der glühkerze drehe, ist der Stecker nicht dran, d.h ich drehe nur den Stecker der glühkerze die nicht bestromt wird.


    Gruss igor

  • Ok, in den ersten Minuten nach dem Kaltstart kann eine defekte Glühkerze schon mal einen Ausfall eines Zylinders verursachen. Klemmt man dann noch eine zweite zusätzlich ab, kann der Motor auch ausgehen, solange er noch kalt ist. Trotzdem sollte der Motor nicht ausgehen, wenn du an dem abgezogenen Stecker einer Glühkerze drehst. Das deutet immer noch auf einen Kabelfehler hin. In dem Zusammenhang für dich eventuell interessant ist die Tatsache, dass die Glühkerzen alle über einen Lötpunkt mit Plus versorgt werden, der in der nähe der Glühkerzen liegen müsste. Da geht eine violette, 6mm2 starke Leitung zum Lötpunkt und wird von da in vier 2,5mm2 starke aufgeteilt. dazu müsstest du natürlich mal an dem Kabelstrang entlang gehen und dort öffnen, wo die vier Leitungen von den Glühkerzen zusammenlaufen.
    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • Hallo mal wieder,


    ich habe da bissl schmarrn erzählt.
    Der Stecker an dem ich gedreht habe, ist dieser hier.


    IMG_4953.jpg

    Das besagt violette Kabel habe ich gefunden und bis zur Lötstelle verfolgt. Dann mittels Spannungsmesser in gemessen und sie da, alle vier Kabel bekommen Strom. Ich habe mal an allen Kabeln geruckelt aber das hat keinen Erfolg gebracht. IMG_4951.jpg
    Hab mal ein Youtube Video hochgeladen, da hört und sieht man wie sehr der Ruckelt ->


    Dann habe ich nochmal alle Fehler ausgelesen, und er zeigte mir folgendes an:


    ===PCM DTC P1201:00-2F===
    Code: P1201 - Einspritzschaltkreis, Kurzschluß/Unterbrechung, Zylinder 1


    Status:
    - DTC vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC


    Modul: Motorregelungs-Modul


    Diagnose Fehler Code Details


    Mögliche Ursachen:


    Elektrischer Fehler im Injektor-Stromkreis.


    Bauteile erst dann erneuern, wenn alle zu diesem DTC gehörenden Systemprnfungen abgeschlossen sind.


    Wenn fnr alle Injektoren DTCs vorhanden sind und kein Fehler im Kabelstrang vorliegt, das PCM erneuern.


    ===END PCM DTC P1201:00-2F===


    ===PCM DTC P1204:00-2F===
    Code: P1204 - Einspritzschaltkreis, Kurzschluß/Unterbrechung, Zylinder 4


    Status:
    - DTC vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC


    Modul: Motorregelungs-Modul


    Diagnose Fehler Code Details


    Mögliche Ursachen:


    Elektrischer Fehler im Injektor-Stromkreis.


    Bauteile erst dann erneuern, wenn alle zu diesem DTC gehörenden Systemprnfungen abgeschlossen sind.


    Wenn fnr alle Injektoren DTCs vorhanden sind und kein Fehler im Kabelstrang vorliegt, das PCM erneuern.


    ===END PCM DTC P1204:00-2F===


    Ich hoffe der Spuk hat bald ein Ende, mein Schwiegervater braucht sein Auto bis Ende der Woche =O=O=O


    Gruß Igor

  • Der Stecker an dem ich gedreht habe, ist dieser hier.


    Also Einspritzdüse. Entweder korrodierte Kontakte oder Kabelbruch, der meist gleich am Stecker. So wie die Kabel gleich hinter dem Stecker gebogen werden würde mich das nicht wundern. Laut DTCs hast Du das Problem übrigens an Zylinder 1 und 4.

  • Eine Werkstatt meinte das evtl. noch mehr Luft im System ist. Aber ich hab keinen Schlauch abgemacht außer die dieselrücklaufschläuche. Kann das sein oder unwahrscheinlich? Gruß