Navi/Radio ausbauen, neues einbauen? Titanium

  • Hallo liebes Forum,
    bereits in einem anderen Beitrag habe ich mich damit auseinandergesetzt, mein Radio für USB etc nachzurüsten. Jetzt spinnt aber neuerdings das Radio. Cds spielt er kaum noch bis gar nicht mehr ab und auch der Display flackert immer wieder :( Nun bin ich am überlegen, ob es sich überhaupt lohnt umzurüsten wenn das Radio an sich den Geist aufgibt. Alternative wäre ein anderes Radio zu verbauen. Damit auch zu meinen Fragen:


    Da das Radio/ Navi mit der Klimasteuerung verbunden ist, bräuchte ich ein alternatives Klimabedienteil. Muss es ein bestimmtes Modell sein und muss das nur eingesetzt werden oder auch programmiert werden?


    ansonsten bräuchte ich einen Adapter für die Lenkradfernbedienung und eine Blende richtig? wie schaut es mit der Freisprecheinrichtung aus, kann ich diese mit einem anderen Radio koppeln?


    Über Hilfe bin ich glücklich, ich möchte endlich wieder Musik hören können :/

  • In dem Fall, also vom Umstieg von einem NX Touch-Navi auf ein anderes Radio brauchst Du ein seperates Klimabedienteil, das ist richtig. Da du einen 2008er Vorfacelift fährast müsste das Klimamodul dann ebenfalls von einem Vorfacelift sein, das ist wichtig! Programmiert, also in der Steuergerätekonfiguration muss das eingetragen werden sonst funktioniert das System nicht korrekt.Adapter für die lenkrad-FB brauchst Du normalerweise nicht da diese Funktion auch den Zubehörradios mitgegeben wurde. Bei Originalradios sowieso nicht. Blende brauchst Du dann natürlich auch sowie einen anderen Einbaurahmen für die Befestigung des Geräts in der Konsole. Das mal die wichtigsten Eckdaten.
    Es gibt allerdings noch eine Möglichkeit die zumindest eine Überlegung wert ist. Du kannst mal wenn du willst hier aus dem Forum den User Go4IT anschreiben und dich wegen des Defektes an deinem NX erkundigen. Vielleicht kann er Dir da helfen.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

  • Vielen Dank für die rasche Antwort.
    Vor Facelift heißt im Grunde genommen nur, dass es vor 2008 sein muss oder?
    Macht solch eine Steuergerätkonfiguration eine standart Werkstatt oder muss man da zu jemanden speziellen hin?


    Klasse, der Tipp ist gar nicht schlecht, werde ich mir doch glatt mal durch den Kopf gehen lassen ;)

  • Vor Facelift heißt im Grunde genommen nur, dass es vor 2008 sein muss oder?


    Nö, vor Dez.2010

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)


  • Nö, vor Dez.2010


    Auch NÖ!
    Der Wechsel von vFL zu FL war im September 2010, n.M. vom 05. auf den 06 .09.2010. Aber beim genauen Tag ist das so eine Sache.
    Die haben doch in Genk in der Phase das verbaut, was gerade übrig war an Einzellteilen. ;)

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Da geht mal wieder die Phantasie des einen oder anderen mit ihm durch. In der Produktion eines solchen Fahrzeugs läuft der Zusammenbau just-in-Sequence, was nichts anderes bedeutet, als dass zum richtigen Zeitpunkt auch die richtigen Teile zum Zusammenbau am Band zur Verfügung stehen. Die Vorstellung, dass da jemand quasi mit dem Besen durch die Halle geht und die übrig gebliebenen Teile noch zu irgendwelchen Baukombinationen zusammen frickelt, ist schlicht absurd. Hinter jedem abgebauten Fahrzeug steht ja auch eine dezidierte Bestellung, da kann man ja nicht nach Gutdünken irgendetwas zusammenpfriemeln, was der Kunde so nicht bestellt hat.
    OH

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade.
    Die von den meisten Fahrern am wenigsten beherrschte Strecke zwischen zwei Geraden ist eine Kurve.
    Was das heißt?


    Geradeaus sind wir alle schnell !!!


    Achtung! Beiträge können Ironie enthalten! Ironie unterliegt nicht der Kennzeichnungspflicht!


    Meine Beiträge in diesem Forum geben ausschließlich meine persönlichen Meinungen und Wissensstände wider.

  • Die Vorstellung, dass da jemand quasi mit dem Besen durch die Halle geht und die übrig gebliebenen Teile noch zu irgendwelchen Baukombinationen zusammen frickelt, ist schlicht absurd. Hinter jedem abgebauten Fahrzeug steht ja auch eine dezidierte Bestellung, da kann man ja nicht nach Gutdünken irgendetwas zusammenpfriemeln, was der Kunde so nicht bestellt hat.


    Ja, so ist die Theorie. Und sicher versucht man das auch so umzusetzen.
    Aber der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis viel größer als in der Theorie. :P
    Ich habe da so meine eigenen Erfahrungen gesammelt in jahrelanger Tätigkeit bei einem Automobilzulieferer. ;)

    Gruß aus Erfurt


    Schon der dritte Ford und der Fahrer wird nicht schlau draus!

  • Hilft dem Threadsteller auch nicht weiter

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D