Scheinwerfer komplett ausbauen - Stecker / Schale geht nicht ab

  • Hallo, liebe Forumler,


    bei mir hatte sich beim Scheinwerfer vorn/links die Klappe für den Lampenwechsel gelöst.
    Nun ist irgendwie Wasser reingekommen - und ich will es schnellstens rausbekommen (sonst Korrosion und so).
    Leider bekomme ich den verda....... Stecker nicht ab -eine selten dämliche Konstruktion übrigens.
    Es gibt nur eine Erhöhung mit Schlitz auf der flachen Seite - wenn man da mit demSchraubenzieher rangeht,
    fliegt der Mist gleich ab - aber der Stecker bleibt dran, Genauso ist an der einen flachen Seite eine Vertiefung -
    da lässt sich auch nichts machen.
    Die Reflektorschale lässt sich auch nicht abmehmen - wenn man die kleinen Nasen wegdrücken will, sind die
    auch gleich ab.


    Könntet Ihr mir bitte eine Skizze/Foto/Anleitung schicken, wie man den Scheinwerfer zerstörungsfrei demontieren kann?



    :(:(:( ???????


    Besten Dank schon mal!


    Ecobooster

  • Ich kann deinen Problem nicht ganz folgen. Willst du den Kompaktstecker vom Scheinwerfer abmachen um den ganz vom Auto zu nehmen? Das Teil geht schlecht ab. Die Rastnasen habe ich abgebrochen und schon geht’s. Brauch keiner :thumbsup:

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Hallo Forumler,


    hatte leider kein Glück - siehe Bild, - die beschissene Plastik geht gleich zum Teufel:




    Position 1: Hier kann man mit dem Schraubenzieher rein - drücken, drehen - nützt nix, Plastik wird nur aufgweitet, Stecker sitzt.


    Position2: Hier ist das obere Teil schon weggebrochen - Nase / Führung - Schraubenzieher wo noch rein? Der Stecker geht trotzdem nicht ab!


    Hat noch jemand eine Idee?


    Sonst breche ich den Dreck einfach auseinander und klebe es später wieder zusammen!


    Danke und Gruß


    Ecobooster

  • Schau mal in diesen Thread. Lt. den Angaben dort soll dieser Stecker hier als Ersatzteil geignet sein falls der originale mal kaputtgeht.
    Das hier müsste auch nochmal dieses Teil sein.

    Der Fortschritt geschieht heute so schnell, daß, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.

    Einmal editiert, zuletzt von Dermon4 ()

  • Was kann denn da so fest sitzen? Die doofe Gummidichtung doch nicht... vielleicht sind die Kontakte aneinander korrodiert?
    Caramba von hinten rein zu sprühen ist vermutlich ein doofer Plan. Zum einen könnte das in den Scheinwerferchrom laufen, zum anderen sitzen in den Pins ebenfalls Gummidichtungen.

  • War bei mir auch so. Die Scheixe geht einfach kaputt. Habe ich jetzt auch mal bestellt. 2 Stück mit allen Pins für ca.6€ macht man nix falsch
    Schau, was ich auf AliExpress gefunden
    https://www.aliexpress.com/item/32625133151/32625133151.html

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

    Einmal editiert, zuletzt von Ossi ()

  • Das Problem ist, nicht die Nasen brechen weg, sondern nur die Hebel, um sie zu lösen. Hab ich auch auf beiden Seiten, bekomme die Stecker auch nicht ab und die Hebel sind weg. Wie Ossi die Nasen abbrechen konnte, ist mir ein Rätsel....ich komm da nicht rein weil die unter dem Stecker sind und der geht nicht ab. Mit Gewalt trau ich mich nicht.

    Focus Turnier Titanium 1,5 TDCI Automatik DPF - EZ2/2017 - 120PS - Magnetic-Grau


  • Den meine ich auch. Nur den Hebel. Das was er auf dem Bild zeigt auf Position 1 verstehe ich eh nicht. So fest saß der Stecker nie das ich da mit dem Schraubendreher ran mußte.

    Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, weil man ja tot ist ... schlimm ist es für die anderen .... genauso ist das übrigens wenn man doof ist! :D

  • Schau mal in diesen Thread. Lt. den Angaben dort soll dieser Stecker hier als Ersatzteil geignet sein


    Ja, der passt, der Kunststoff ist aber noch bescheidener wie der Originale der bricht noch schneller weg
    wenn du ihn scharf anschaust, merkst auch schon vom Anfassen wenn du den in den Fingern ein wenig drückst der sit viel spröder als das Original.

    Gruß Tom :fahrenlenkrad:


    ____________________________________________________________
    Dieser Beitrag wurde bereits 1.694.000 mal editiert, zuletzt von »digdog« (Heute, 01:96)

  • Habe inzwischen alles erledigt, Scheinwerfer raus, 2h mit Fön und über der Nacht auf der Heizung getrocknet.
    Alle Kontakte gereinigt und mit Kontaktspray behandelt, Dichtung der Lampenwechsel-Klappe gereinigt und mit Silikon-Öl eingerieben.
    Wieder eingebaut - seit 14 Tagen kein Tropfen mehr zu sehen....... .


    Danke noch mal!


    :):):)